Tagebuch, mein 112L Becken


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tagebuch, mein 112L Becken

      Bitte trage die Angaben zu deinem Aquarium ein ohne die schon vorhandenen Texte zu löschen!

      Beckenvorstellung

      Bilder: siehe ganz unten im Beitrag


      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens: /

      Beckengröße: 112L Juwel Rekord 800

      Standzeit des Beckens: In der Einlaufphase


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: Kies fein und sehr fein gemischt grau (Zwei Sorten)

      Pflanzen: folgen.
      Es soll der gesamte hintere Bereich (hinter der Steinmauer) dicht bepflanzt werden. So ist die gesamte vordere Hälfte zum Schwimmen und hinten bieten sich viele Verstecke. Ich kaufe die Pflanzen bei Aquarienverein Freiburg und muss schauen "was es gerade gibt..."


      Dekogegenstände: Steine und Vulkansteine, eine künstliche Höhle (ich weis, nicht jedermanns Geschmack, aber sieht genau aus wie die echten Steine im Becken)


      Technik

      Beleuchtung: 2x Neonröhre (hinten mit Pflanzenlampe)

      Filter: Serien Innenfilter-System Juwel

      Beheizung: Serien Heizstab Juwel im Filtergehäuse integriert

      CO2: keine CO2 Anlage. Jedoch einen kleine Pumpe mit Ausströmerstein am Boden

      Sonstige Technik: /


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere: Wenn die Wasserwerte passen sollte ist folgender Besatz geplant
      - 6-7x
      Etropiella Debauwie = Schwarzstreifen Glaswels
      - 10-15x roter Neon
      - 8x Panzerwels (welche Art steht noch
      offen). Ich liebe Panzerwelse!


      Fehlt noch irgendetwas zur Algenbekämpfung? Einen Antennenwels möchte ich auf gar keinen Fall. Mein alter Goldantennenwels wurde so extrem groß (Männchen). Dann lieber die kleinen Ohrgitter-Harnischwelse.



      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Das Aquarium ist seit heute wieder aufgebaut. Ich hatte es 4 Jahre in Gebrauch und nach einem Umzug (800KM) habe ich es erst einmal aufgelöst und meine Fische abgegeben. Über Nacht im Hof gefüllt und die Dichtigkeit geprüft, jetzt startet es in eine neue Runde.



      Sobald das Becken bepflanzt ist, kommen neue Fotos hier herein. Jetzt sieht es schon noch sehr kahl und leer aus...

      Ich freue mich auf Tipps, Anregungen und weiteres
      Gruß Stivi
      Bilder
      • 01.JPG

        61,84 kB, 800×600, 21 mal angesehen
      • 02.jpg

        107,75 kB, 576×768, 17 mal angesehen
      • 03.JPG

        118,75 kB, 800×600, 20 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sternzeichen Fisch ()

    • Hallo,

      etwas zu deinem geplanten Besatz, 10-15 Neon und 8 Panzerwelse hört sich gut an, zu dem Schwarzstreifen Glaswels kann ich nichts sagen, diese Art kenne ich nicht.
      Tiere zur Algenbekämpfung, hmmm...Ohrgitterharnischwelse (Otocinclus) sind für neu eingerichtete Aquarien nicht geeignet. Da sollte man mit dem Einsetzen 3-4 Monate warten, bis sich genug Aufwuchs gebildet hat, den diese Tiere zur Nahrung brauchen. Hier ---> remowiechert.de/otos.html findest du Informationen über diese Welse.
      Gute "Algenvertilger" sind u.a. auch Amanogarnelen und Zebrarennschnecken.
      Einen Ausströmerstein würde icht nicht benutzen, der treibt CO2 aus dem Wasser und dieses CO2 benötigen die Pflanzen zur Nahrung.
      Sinnvoll ist ein Ausströmerstein nur dann, wenn das Aquarium mit einem Medikament behandelt werden muss um es zu belüften, ansonsten "dient" der Auströmerstein lediglich der Optik.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo Stivi, ich habe exat das gleiche Becken, allerdings neuerdings offen, ohne die Abdeckung und mit LED beleuchtet. Darinnen sind 15 Neons, 12 Mini-Panzerwelse, ein paar Amanos und etliche Rückenstrichgarnelen. Ich finde, das Becken ist voll besetzt. Jedes weitere Tier, wäre eines zu viel. Reine Ansichtssache, natürlich.:-)
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)