Filterschwämme


    • chila
    • 1133 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filterschwämme

      Hallo,
      habe ein Becken von Juwel. Muss ich tatsächlich die Schwämme in dem angegebenen Zeitpunkt wechseln? Die sehen doch noch gut aus. Welchen Sinn macht das, außer den Händler zu bereichern? Außerdem meine ich, da sind doch wichtige Bakterien drin die dann verloren gehen. Natürlich weiß ich, dass man nicht alle Schwämme auf einmal wechseln soll.
      Und wie kriege ich den Filter ein wenig gebremst, ich find die Strömung zu stark, hatte ein Bartalgen Problem. Durch häufigen Wasser Wechsel und schnell wachsende Pflanzen einigermaßen im Griff. Noch Vorschläge?
      Danke
      Du kannst keine Wellen stoppen, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen.
    • Hallo,

      ich habe ein Juwel Rio seit nunmehr 7 Jahren im Betrieb. Das Becken habe ich gebraucht gekauft und mit den bereits vorhandenen Schwämmen eingefahren. Diese Schwämme sind heute immer noch im Filter und verrichten treu ihren Dienst. Getauscht wurde bisher nichts.

      Zweimal im Jahr drücke ich die Schwämme gründlich aus, meistens hat dann der Filterdurchfluss stark abgenommen.

      Die Pumpe kann man leider nicht drosseln. Leite den Wasserstrom doch zur Oberfläche, so habe ich ein bisschen Druck heraus genommen.
      Viele Grüße aus Gillersheim

      Peter
    • Hallo,

      du musst den Filter nur dann reinigen, wenn du merkst das der Wasserdurchfluss deutlich weniger wird, ansonsten Finger weg vom Filter.
      Die groben Filterschwämme brauchst du vorerst nicht wechseln die halten schon eine längere Zeit, einfach ausspülen und wieder einsetzen.
      Sollte dein Filter ein weißes Filtervlies haben, dieses sollte bei jeder Reinigung ausgetauscht werden.
      Das bei der Reinigung des Filters "wichtige Bakterien" verloren gehen stimmt schon, ist aber nicht weiter schlimm. Denn die "wichtigen Bakterien" befinden sich u.a. auch im Bodengrund, auf Pflanzen, Deko etc.
      Deshalb, wenn du den Filter mal reinigen musst, kannst du ruhig den kompletten Filter reinigen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo,
      das man die Filterschwämme austauschen soll halte ich auch für schwachsinn. Ist nur geldmacherei..... :kotz:
      Ich habe die Pumpe aus einem Rio 180 für meinen HMF im 360 Liter Becken genommen.
      Ich habe einfach eine Kunststoff Unterlegscheibe zwischen Pumpe und diesem schwarzen Aufsatz am unterteil der Pumpe gesteckt.
      Damit kannst du die Strömung verringern. Also einfach die Ansaugseite vom Durchmesser reduzieren.
      Wenn dann die Leistung nach einer gewissen zeit zu gering wird, kann man die Scheibe wieder raus nehmen.
      So hat man noch mehr zeit bis die Schwämme gereinigt werden müssen.
      Hat bei mir super geklappt.

      Gruß Timm
    • Danke für die tollen Infos, gedacht habe ich es mir ja schon mit den Schwämmen, also mache ich es so wie ihr beschrieben habt.
      nur das mit der Plastikunterlegscheibe habe nicht kapiert. Sorry :grinz: Vielleicht mal für Dummies erklären...

      Habe heute noch mal Torf in den Filter getan, der bremst ja auch und der PH Wert muss noch ein wenig runter.
      Du kannst keine Wellen stoppen, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen.
    • Hey Chila,
      Ich habe praktisch den duchmesser des loches wo die Pumpe das Wasser einsaugt verringert.
      Also eine Unterlegscheibe oder sonst was ahliches davor damit das Loch in das die Pumpe einsaugt kleiner wird.
      So hat man weniger durchsatz und somit auch weniger strömung.