Besatz eines 240 Liter Becken


    • Timbo
    • 1544 Aufrufe 7 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besatz eines 240 Liter Becken

      Hallo zusammen,

      Wollte mal gerne wissen was ihr über meinem derzeitigen Besatz denkt. Ob er ok ist, oder ergänzungen nötig sind.

      10 S.Panzerwelse, 10 Rotkopfsalmler, 2 Antennenwelse, 6 Ohrgitter, Rote- und Amano-garnelen, 3 Blaue Neons, 5 Prachtflossensauger, 6 Siamesische Rüsselbarben (5 cm), 2 Blaue Monsterfächergarnelen.

      Lg
      Et hätt noch immer joot jejange & Wat fott es, es fott.
    • Waren mal mehr neosns. Sind nur leider paar beim wasserwechsel mal hops gegangen:-( Aber: Die Rotkopfsalmler sind echte Aktvatoren, den Sie Reissen Die Neons und Barren richtig toll mit als großer Schwarm!!! Sehr Munter und Aktiv quer durchs Becken.
      Et hätt noch immer joot jejange & Wat fott es, es fott.
    • Hallo,

      da hast du dir aber einen "schönen" Besatz zusammen gewürfelt.

      - 10 Panzerwelse = ok

      - 10 Rotkopfsalmler = ok (aufstocken auf 20-25)

      - 2 Antennenwelse = ok

      - 6 Ohrgitterharnischwelse = ok

      - 6 Siamesische Rüsselbarben, abgeben die brauchen größere Becken

      - 5 Prachtflossensauger, abgeben diese Fische brauchen starke Strömung und kühlere Wassertemperatur

      - 3 Neon versuchen in eine größere Gruppe abzugeben

      So wäre der Besatz samt Garnelen auf jeden Fall besser.

      Jetzt bist Du dran. :zwinker:
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Die S. Barben kommen raus sobald sie was größer sind. Die Neons waren mal viel mehr. Nur leider bin mal beim wasserwechsel unachtsam gewesen und habe ne ganze Truppe aufgesaugt.....
      Die Flossensauger waren mal zwei, haben sich seit dem 3 mal vermehrt.Wenn ich Sie abgebe bin ich ein Geschiedender Man :-) Und habe für diese extra ne dicke Strömungsecke eingerichtet.
      Kann ich nicht die Neons wieder aufstocken auf!?. Oder zuviel dann fürs Becken.
      Et hätt noch immer joot jejange & Wat fott es, es fott.
    • Timbo schrieb:

      Die Neons waren mal viel mehr. Nur leider bin mal beim wasserwechsel unachtsam gewesen und habe ne ganze Truppe aufgesaugt..... .


      Dass man mal aus Versehen einen kleinen Fisch absaugt, kann ich nachvollziehen....ist mir auch schon passiert....aber gleich ne ganze Truppe?? Wie geht das denn? Und dann war Rettung unmöglich? Wohin kommt das Wasser aus dem Becken? Direkt ins Klo? Direkt in die Spüle und ab in die Kanalisation? Sorry für meine Neugierde!
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo Timbo,

      naja, du kannst auch die Neon aufstocken, dann aber von den Rotkopfsalmler nicht zu viele. Rotkopfsalmler kommen erst in einem großen Schwarm sehr schön rüber. Aber ich denke mal, 15 Rotkopfsalmler und 15 Neon passt auch.
      Nein, ein geschiedener Mann sollst du ja nicht werden :lach: , vielleicht findest du ja eine Lösung...alleine schon wegen der unterschiedlichen Temperatur.
      Gruß Wolfgang
      ___________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Aqua-Wolf () aus folgendem Grund: L

    • @MariaErna: Hatte mal Testweise eine Monsterpumpe genommen (3000l/min) zum abpumpen vom Wasser beim Wasserwechsel. Habe was die Leistung unterschätzt :respekt: , und dabei bin ich etwas unachstam gewesen, der Schlauch kamm etwas zu nah an die Wurzelhöle wo die Fische sich verstecken wenn am AQ Arbeite, und da ist es Passiert. Schwubs waren Sie weg :kotz: :-(
      Et hätt noch immer joot jejange & Wat fott es, es fott.