Bienengarnelen Umstellung auf Osmosewasser


    • Naveli
    • 532 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bienengarnelen Umstellung auf Osmosewasser

      Ich bin ja schon sehr verliebt in meine Bienchen. Das Optimum ist das Osmosewasser und ich überlege darauf umzusteigen.

      Was muss ich beachten, wie z. B. Verwendung von Bienensalz, welche Hilfsmittel zum testen der Wasserwerte? Habt ihr eine Empfehlung für eine Osmoseanlage?

      Fragen über Fragen... :confused: !
      :thankyou:
    • Naveli schrieb:



      Was muss ich beachten, wie z. B. Verwendung von Bienensalz, welche Hilfsmittel zum testen der Wasserwerte? Habt ihr eine Empfehlung für eine Osmoseanlage?



      Jessas! Da lobe ich mir doch meine RFs und Rückenstricher........Krabbler für Arme, oder besser für Faule.

      Gez. Gisela, die unangefochten faulste Aquarianerin dieses Forums und darüber hinaus. :zigarre:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Ich habe zugeschlagen :schiel: und hoffe, dass ich nun das nötige Rüstzeug habe:

      Osmoseanlage Dennerle 130
      Bee Shrimp Mineral GH +
      Leitwertmessgerät
      Wassertest Tetra GH
      Söchting Oxydator Mini

      Die Infos habe ich mir im Internet zusammen gesucht.

      Aber es stellt sich mir noch eine Frage. Wie kann ich den pH Wert ermitteln, Tröpfchentest? Die Elektr. Messgeräte sollen recht unzuverlässig sein :confused: .