Neuplanung von 54 Liter Pfütze


    • Saphir
    • 828 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuplanung von 54 Liter Pfütze

      Hallo zusammen
      Wie in meinem Profil beschrieben, plane ich derzeit ein neues Aquarium. Da ich es Sonntag neu einrichten und dann auch erst mal einfahren muß, habe ich jetzt genügend Zeit, um mir über meinen Besatz gedanken zu machen.
      Da ich Schmetterlingsbuntbarsche sehr ansehlich finde, plane ich einem Trio ein schönes Reich zu gestalten.
      Was haltet ihr von meinem geplanten besatz, der wie folgt aussehen soll:
      1 Schmetterlingsbuntbarschmännchen
      2 Schmetterlingsbuntbarschweibchen
      7 Neons
      5 mamorierte Zwergpanzerwelse
      1 blauen Antennenwels (ggf auch 2 weibliche Tiere)

      Über eire hilfe freue ich mich schon jetzt, da ich mir mit dem geplanten besatz nicht ganz sicher bin, ob das so von der Anzahl der Fische für das Becken passend ist
    • Hallo,

      für Antennenwelse ist ein 54l Becken zu klein, da sollte es schon ein 80cm/112l Becken sein.

      Schmetterlingsbuntbarsche nur paarweise halten und auch nicht mit Panzerwelsen vergesellschaften, da beide Arten die untere Beckenregion beanspruchen, da ist Stress vorprogrammiert.

      Also, entweder ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche oder Panzerwelse.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hi,

      bei den Antennenwelsen gebe ich Wolfgang Recht.
      Und beiden Schmetterlingsbuntbarschen ghe ich noch einen Schritt weiter.
      Sie sind recht empfindlich. Leiderhat man nicht lange Freude dran.
      Ich würde die Finger davon lassen.
      Ich kann dich verstehe, sie sind superschön, aber leider nie lange OoO
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.