Überlaufschacht Wasserstand


    • m00ni
    • 1049 Aufrufe 0 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überlaufschacht Wasserstand

      Hallo,

      Ich habe in meinem neuen Aquarium ein Filterbecken und deswegen einen Überlauf. Im Schacht sind bei mir 3 Bohrungen. Einen Ablauf der 45° angesägt ist und knapp unter der Oberfläche des Wasserspiegels ist, einen Notüberlauf etwa 2 cm über dem normalen Ablauf und einen Zulauf. Beim Normalenablauf habe ich ein Kugelventil um die Ablaufmenge zu regulieren.

      Nun zu meinem Problem. Ich glaube mittlerweile, dass es unmöglich ist eine Regulierung vorzunehmen, dass der Wasserstand im Überlaufschacht so ist, dass der normale Ablauf vollkommen unter Wasser ist und der Notüberlauf über Wasser. Ich habe bisher immer nur zwei Möglichkeiten erreicht:

      1. Es fließt mehr wasser in das Filterbecken als rausgepumpt wird
      Das ist das von mir momentan gewählte verfahren. Es funktioniert auch super, ich habe das Kugelventil gerade so eingestellt, dass die Menge die abfliest nur minimal mehr ist als der Zulauf. Dadurch zieht der Ablauf immer wieder ein wenig Luft ein, was dazu führt, dass sich im Filterbecken etwas Schaum bildet und es leicht sprudelt, aber keine Nervigen lauten geräusche entstehen.

      2. Es fliest etwas mehr Wass in das Filterbecken als abläuft
      Der große Vorteil dieser Variante ist, dass es keine Luft in das Filterbecken zieht, kein Schaum, kein CO2 das durch Sprudeln ausgetrieben wird. Nachteil ist aber, dass der Wasserstand ganz langsam ansteigt bis eine sehr kleine Menge Wasser über das Notablaufrohr abfliest. Diese Menge ist aber so gering, dass sie keine Geräusche erzeugt und einfach langsam am Rand des Rohres runtersickert.

      Persönlich ist mir Option 2 eigentlich am liebsten, ich mache mir jetzt nur Sorgen weil ich ja das Notablaufrohr "regelmäßig" benutze und ich mir nicht sicher bin ob das so vorgesehen ist. Ich habe in einigen Foren gelesen, dass manche das auch so machen. Ich wollte an dieser Stelle nur nochmal nachfragen, ob ihr das auch so seht, dass dieses Vorgehen in Ordnung ist und ich mir keine Sorgen machen muss :grinz: .

      TL/DR: Also zusammengefasst: Spricht was gegen option 2? Habt ihr diese bereits in Benutzung? Kennt ihr vielleicht noch alternativen?

      Danke,

      m00ni