Becken neu gestaltet


    • chila
    • 981 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Becken neu gestaltet

      Hallo,
      nach Algenplage, die ich aber in den Griff bekam, Krankheit, die vorbei ist, habe ich mein Aqua neu gemacht.
      JBL Manado Bodengrund, 3 x gewaschen und 6 Tage in Eimern mit Wasser. Tolles Zeug, nie wieder Kies. Schwamm auch nichts oben, das Wasser war klar und die Pflanzen ließen sich toll einsetzen, besser als mit Kies, man macht an zarten Pflanzen bei dem Untergrund nichts kaputt. :grinz:
      Jetzt müssen sie nur noch wachsen.
      Dienstag geht's zum Fischkauf. Freu. :grinz:
      Habe noch 4 Sterbas, 6 Ohrgitter..., 5 Zebrarennschnecken, 18 Raubturmdeckelschnecken, die hatten sich in dem alten Aqua schon vermehrt, aber die Kleinen habe ich nicht mehr gefunden, schade...
      So, 15 Rotkopfsalmler sollen dazu UND, ja trotz aller Bedenken und oft negativen Urteilen, versuche ich mich in Schmetterlingsbuntbarschen. Wo die "Liebe" hinfällt :zwinker: , 2 männ. 4 weibl. wird schon gut gehen.
      Das erste Bild ist, wie es mal war, das zweite und dritte Bild von heute.
      Bilder
      • DSCI1478 1.jpg

        229,14 kB, 1.024×550, 38 mal angesehen
      • DSCI1594.jpg

        355,76 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
      • DSCI1595.jpg

        357,74 kB, 1.024×768, 34 mal angesehen
      Du kannst keine Wellen stoppen, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen.
    • Hallo Corinna,
      danke, das werde ich wohl brauchen.
      Nachdem ich gestern mit einem ausgebildetem Aquarianer gesprochen habe (war Zufall, hatte meinen alten Kies zum verschenken angeboten), meinte er, Verstecke hätte ich genug. Aber, meine Sterbai schwimmen jetzt so munter rum und ich glaube, dann verkriechen sie sich wieder. Er meinte, ich könne ja auch nur ein Artenbecken machen, Sterbai und Rotkopfsalmler. Jetzt kommen wieder ZWEIFEL auf.
      Die Fische sind "bestellt", Dienstag kann ich sie holen. Ob ich die Rotkopf aufstocke und die Schmetterlinge lasse? Und ob das noch klappt, weil sie ja "bestellt" sind. :cry:
      Lieben Gruß Ulli
      Du kannst keine Wellen stoppen, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen.
    • Hallo,

      die Neugestaltung ist dir gelungen, sieht gut aus.

      Vorschlag zum Besatz, die C.sterbai auf insgesamt 10 aufstocken, in einer größeren Gruppe fühlen die sich sicherer und wohler.
      Dazu 20 Rotkopfsalmler und fertig.
      Dann hättest du einen harmonisierenden Besatz.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo Wolfgang,
      so in etwa hatte ich ja auch schon überlegt. Wenn es klappt( wegen der Bestellung), werde ich es wohl auch so machen. Ist zwar dann nichts mit Barschen, aber die Sterbai sind so niedlich, und wenn man sieht, wie wohl sie sich fühlen :grinz: .
      Lieben Gruß Ulli
      Du kannst keine Wellen stoppen, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu surfen.