Aquariumwasser ist grün und Stinkt


    • Aquarium2
    • 1618 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aquariumwasser ist grün und Stinkt

      Hallo, ich bin ein Neuling in der Aquaristik.
      Ich habe vor zwei Tagen mein Aquarium mit Zubehör gekauft und eingerichtet. (eine Wurzel, Steine, Kunstpflanzen, Deko)
      Ich habe vergessen den roten Kies zu waschen und habe das Aquarium gefüllt und Wasser Aufbereitungsmittel hin zugegeben.
      Nun richt das Wasser und ist grün.
      Ist das Normal? Was kann ich dagegen tun?

      Danke :grinz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aquarium2 () aus folgendem Grund: Ergänzungen

    • Hey "Danke"???
      Roten Kies gleich mal wieder raus, kannst du für Weihnachtsdeko noch verwenden,
      dann braucht er auch nicht gewaschen zu werden!
      Wasser würd ich auch komplett auswechseln, sodass der "Aufbereiter/Starter "auch wieder ausm Becken verschwindet...
      alle unnatürliche Deko ??? ebenfalls raus, nur Natursteine und Wurzeln drinnen lassen...
      plus guten Flusskies oder Sand z.B. ausm Baumarkt , nicht vom Zoohändler, und den dann auch bissel durchwaschen...
      Richtige Pflanzen besorgen und einsetzen , hauptsächlich erstmal schnellwüchsige...
      Dazu noch paar Schnecken, und nen Filter dazuschalten, und nun das System bis Ende August laufen lassen bei max. 6h Beleuchtung am Tag...

      Dann sollte das Gröbste von alleine erledigt sein und du kannst weiter fragen...
      bleibt mir alle schön gesund, common
    • Hallo Aquarium2,

      meine Vorgehensweise wäre,

      Neustart

      1. Aquarium komplett ausräumen

      2. neuer Kies (schwarz oder braun) oder Sand ins Becken, vorher auswaschen

      3. Wasser einfüllen

      4. Echte Pflanzen rein z.B. Vallienerien, Wasserpest, Brasilianischer Wassernabel, Indischer Wasserfreund, Cabomba

      5. Deko rein, z.B. echte Holzwurzeln, Steine

      6. Filter und Heizstab anschließen

      7. Becken ca. 14 Tage einlaufen lassen, danach schrittweise langsam mit dem Fischbesatz beginnen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________