So sieht mein Besatz aus - Vorschläge?


    • Babsy
    • 1879 Aufrufe 15 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So sieht mein Besatz aus - Vorschläge?

      Maße des Aquariums (Breite x Tiefe x Höhe)
      (ein Foto ist auch immer hilfreich)

      Foto ist vom vorigen Jahr
      120x40x50

      Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?

      22.09.2012

      Welche Tiere sind bereits vorhanden?

      7 L038
      1 Skalar
      9 Sternflecksalmler
      11 Zitronensalmler
      2 Netzalgenfresser
      2 Schmetterlingsbuntbarsche
      3 Sumatrabarben (ziehen nächste Woche aus)

      Wasserwerte (vorrangig pH, GH, KH) und Temperatur

      PH,8
      GdH 7
      KH 9
      Temp. 27°

      Sonstige Besonderheiten hinsichtlich Einrichtung, Technik o.ä.
      Noch viel zu wenig Pflanzen, wird neu gestaltet nächste Woche. 8 Höhlen für die L038 müssen aber drin bleiben. Und vielleicht noch eine Möglichkeit für die Schmetterlinsbuntbarsche.....
      Technik:

      Nur Bioflow 3,0 (im Juwel 240 leider fest eingebaut)
      Bilder
      • 1460088_493141374118261_300151109_n.jpg

        62,64 kB, 800×531, 34 mal angesehen
    • Hey,
      der Besatz ist definitiv nicht optimal.
      Einzelhaltung bei P.scalare ist völlig abzulehnen, die Tiere gehören in Gruppen in entsprechend großen becken gehalten.
      Crossocheilus reticulatus sind gesellige Tiere, zwei Individuen sind zu wenig.

      Auf dem Bild sind noch Poecilia-Hybriden zu sehen.
      MfG,
      David
    • Hi David,

      stimmt: einen Skalar alleine hält man nicht. Das weiß ich.
      Ich habe zu meiner Entschuldigung auch nur zu sagen, dass ich Berta vor 3 Jahren (als ich mein 240er gerade neu hatte) aus "Flossen in Not" in Düsseldorf genommen habe, ohne wirklich etwas über Skalare zu wissen. Sie "schwamm" seit einem Jahr dort in einem 80-Liter-Becken mit 4 Goldfischen, einem riesigen schwarzen Fisch mit roten Flossen, einem riesen Ancistrus, etlichen Guppys und Platys. Auf meine Frage nach deren Wasserwerten kam: "keine Ahnung". Auf die Frage: "wie hoch ist denn die Temperatur", kam: im Sommer wärmer im Winter kälter - ist keine Heizung drin. Ich hab mir gedacht: Schlimmer kann es bei mir nicht sein. Ich finde sie jetzt wunderschön und hab sie richtig lieb gewonnen. Voriges Jahr habe ich dann einen ebenso großen Skalar geholt, weil wer sein Becken umstellen wollte und da auch einen einzelnen Skalar drin hatte. Ich hab hilflos vor dem Becken gestanden und ewig das Licht ausgemacht, damit Berta aufhört den Neuankömmling zu schubsen. Er war an einer Seite bald rot und nicht mehr gelb. Ich habe es 2 Wochen probiert und dann habe ich noch 3 Wochen gebraucht, ehe ich wen für den armen Kerl gefunden hatte. Ehrlich gesagt - ich traue mich nicht mehr einen Partner zu holen.

      Das 2 von den Netzalgenfressern zu wenig sind, habe ich heute erst gelesen....ja...ich habe sie gestern gekauft und habe einen Fehler gemacht. Ich könnte jetzt natürlich noch einmal hinfahren und 3 weitere kaufen Andererseits schwimmen sie mit den Sternflecksalmlern überein. Ich war mit einem Bekannten dort, der riesige Becken hat - ich habe gleich geklärt, dass er sie nehmen muß, wenn sie zu groß sind. Bei ihm MÜSSEN sie alle groß sein, sonst werden sie gefressen.

      Das Foto ist wie gesagt von vorigem Jahr - ich hab keine Guppies mehr.

      Ich weiß, auf der einen Seite frag ich nach Vorschlägen, auf der anderen widerspreche ich laufend....aber ich verspreche drüber nachzudenken!

      LG
      Babsy
    • Danke Wolfgang,
      ....davor hatte ich auch tierische Angst! Ich glaube der gelbe Skalar hatte auch Todesangst, er ist fast freiwillig ins Netz geschwommen ... der Bekannte hielt ihn für dämlich und nicht oft gefangen, weil er keine Angst hatte.
      Ich glaube, der WOLLTE da raus...

      Das ist Berta:
      Bilder
      • Berta.jpg

        148,9 kB, 432×768, 15 mal angesehen
    • Hallo Babsy,

      was deinem Becken evtl. fehlt, sind einfach ein paar schöne schnellwachsende Stengelpflanzen.
      Wenn du magst, dann schau mal hier rein, da sind einige gut geeignete Pflanzen aufgeführt, die auch gleichzeitig gute "Algen-Konkurrenten" sind.

      Das 2 von den Netzalgenfressern zu wenig sind, habe ich heute erst gelesen....ja...ich habe sie gestern gekauft und habe einen Fehler gemacht. Ich könnte jetzt natürlich noch einmal hinfahren und 3 weitere kaufen

      Wäre doch gar keine so schlechte Idee... das Becken ist mit 240l zwar grenzwertig, aber in der Gruppe kämen die Tiere ja auch viel besser zur Geltung.
      Oder aber du fährst zu Laden und gibst die Fische zurück, wenn das möglich wäre.

      Falls du weitere Tiere dazukaufen solltest, wird es in der Bodenregion natürlich recht voll.

      Wenn die Sumatrabarben irgendwann raus sind, würde ich dann wohl eher keine weiteren Fische mehr einsetzen.

      Viele Grüße, Kati
    • Ich hab mir heute ein Pflanzenpaket bei Olymp "bestellt" und mir gestern eine Echinodorus-Dschungelstar" gekauft. Dann überlege ich, ob ich mein Easy-Carbo wieder aktiviere und habe gerade auch Antwort vom Aquaristikcenter Neuss bekommen, wo ich die 2 Netzpinselalgenfresser gekauft habe: der, der mich bedient hat wird darauf angesprochen und ich denke darüber nach, ob ich noch 3 hole.
      Dann wollen wir auf LED umstellen und eine neue Wurzel hab ich auch schon im Eimer....ich denke, das wird!

      Ich nehme den Rat gerne an und lasse es DANN so wie es ist, was meinen Besatz angeht. Die 3 Sumatras werden kommende Woche in ein größeres Becken mit Kumpels umziehen! FROIIII
    • Na, weil einer der Kleinen heute gestorben ist.... :cry:

      Ich sah ihn nur auf der Seite auf dem Boden liegend und langsam rückwärts treiben...noch bevor ich ihn rausholen konnte ist er gestorben. Keine äußeren Verletzungen, normale Farbe, alle anderen sind normal. Ich bin todtraurig....
    • Hallo Babsy,

      ohne jetzt böse Vorahnungen in den Raum werfen zu wollen. Aber bevor du jetzt gleich wieder Fische nachkaufst, warte doch erstmal ein paar Wochen ab. Sollte die zweite Schmerle aus irgendeinem Grund auch noch sterben, hätte sich das momentane Problem ja quasi von alleine gelöst. Klingt makaber, ich weiß, aber so würde ich das wahrscheinlich erstmal machen.

      Viele Grüße, Kati