Ein Becken versucht sein Glück


    • Eva1960
    • 2003 Aufrufe 13 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Becken versucht sein Glück

      Beckenvorstellung Aqua Medic Cubus

      Bilder:


      Beckenbeschreibung Glaswürfel mit Innenfilterung

      Beckengröße:50x60x50

      Standzeit des Beckens: 9Tage


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund: Korallenbruch klein, mitte,l groß

      Gestein: LG

      Dekogegenstände: nix


      Technik

      Beleuchtung: Aqua Medic ReefLED- Hochleistungs LED weiß + blau

      Strömungspumpen: Aqua Medic EcoDrift 4.0

      Beheizung: Heizstab

      Eiweißabschäumer: Aqua Medic EVO 500

      Technikbecken: Innenlliegend

      Sonstige Technik: Aqua Medic Multireaktor S


      Beckenbesatz Nix

      Niedere Tiere:

      Fischbesatz:

      Wirbellose (Krebse, Krabben, Garnelen und Co.):


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Gibts noch nicht viel zum erzählen. Lebendgestein bekommt zum Teil grüne Blätter und schwarze und violette Punkte :cool:
      Ups das letzte Bild zeigt mein Süsswasser Nano zum Trost für die Stillen Bilder davor.
      Hoffe der Beitrag gefällt.
      Gruß Eva
      Bilder
      • 20151230_084352.jpg

        260,88 kB, 1.024×768, 45 mal angesehen
      • 20151230_084336.jpg

        263,98 kB, 1.024×768, 43 mal angesehen
      • 20151230_084230.jpg

        307,72 kB, 1.024×768, 40 mal angesehen
      • 20151230_084045.jpg

        290,41 kB, 1.024×768, 47 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KatiG () aus folgendem Grund: Textformat korrigiert

    • Moin Eva,

      na da kann man schon ein wenig mit anfangen.

      Was mich irritiert sind grüne Blätter auf deinem Lebendgestein.

      Es wird wohl irgend eine Algenart sein

      Könntest du da von ein Foto machen und hier reinstellen?

      Sonst sieht es für den Anfang recht übersichtlich aus, weiter so.
      Gruß Jue
    • Servus Jürgen ja mach ich

      Hallo Jürgen ist ganz nett von dir dass du dich so um meine Steine kümmerst.
      Hab nun mit HD Fotos gemacht hoff da sieht man dieses Blättchen. Der große Stein sieht aus wie Rambo muss
      jedes mal lachen wenn ich den anschaue. Sagst mir ob er dir gefällt... Die anderen Bilder zeigen einen der bräunlich wird mit dunklen Punkten und eine gesammt Ansicht
      Lg Eva :blub:
      Bilder
      • IMG_0055.jpg

        219,53 kB, 1.024×768, 32 mal angesehen
      • IMG_0056.jpg

        229,22 kB, 1.024×768, 26 mal angesehen
      • IMG_0057.jpg

        287,59 kB, 1.024×768, 27 mal angesehen
      • IMG_0058.jpg

        231,54 kB, 1.024×768, 25 mal angesehen
      • IMG_0060.jpg

        277,3 kB, 1.024×768, 24 mal angesehen
    • Hallo Eva,

      schön, mal wieder ein neues Meerwasserbecken hier zu sehen.

      Obwohl ich von dem salzigen Millieu ja nicht so viel Ahnung hab und daher auch überhaupt nix Konstruktives beisteuern kann OoO , verfolge ich diese Anfangsphase ja auch gerne mal mit.
      Was da manchmal alles so aus dem Gestein rauskommt.... :grinz:

      Viel Erfolg mit dem Becken und berichte bitte weiter.

      Viele Grüße, Kati
    • Freut mich dass ich Dein Intresse wecken konnte. Ich halte Dich und Jürgen sowohl auch die anderen Mitglieder am laufenden vielleicht will ja noch einer den Versuch starten und meine Anfängerfehler helfen dabei anderen diesen Schritt zu erleichtern. Bei dem Aq. läuft im Moment die Kieselalgenphase obwohl auch schon etwas grün rausplitzt ich glaub die eine oder andere Kalkrotalge ist auch dabei. Das Lebendgestein hat mir noch keinen Krebs oder so rausgebracht aber mit der Lupe das Wachsen zu beobachten ist schon der Hammer. Die Wasserwerte werden schon etwas besser nur dieser Silikatwert ist uferlos! Ich versuch bis zum Wochenende neue Bilder zu knipsen und hochladen.
      Mein Süsswasserbecken provitiert auch von den Meerwasseraquarium weil man doch viel Theorie lernen muss meine Kampffische klatschen schon wenn sie Osmosewasser bekommen.
      LG aus Landshut Eva :pfeifen:
    • Algenfortschritt

      Hallo zusammen

      Hier ein paar Bilder der Algenenwicklung nach 15 Tagen Einlaufzeit.
      Da kann man nur staunen was alles auf den Steinen wächst.
      Gruß Eva OoO
      Bilder
      • 20160107_075919.jpg

        296,31 kB, 1.024×768, 29 mal angesehen
      • 20160107_075900.jpg

        349,01 kB, 1.024×768, 27 mal angesehen
      • 20160107_075821.jpg

        349,99 kB, 1.024×768, 23 mal angesehen
    • Hallo Jürgen

      Das will ich hoffen
      DIE Steine sollen ja angeblich handgepickt und frisch sein aber man darf nicht alles glauben.
      Ich kann mir gar nicht vorstellen dass da ausser Algen sonst noch was lebt. Aber man weiss ja
      im Süsswasser kommt auch oft was daher das sich einfach bildet wie Silberfische im nassen Keller.
      Hab mir nun doch ein Buch über Meerwasseraquarium für Anfänger reingezogen du hast Recht ein wenig Theorie schadet auf diesem Gebiet nicht da hab ich mir ja ein massives Hobby zugelegt.
      Gruß Eva :daumen:
    • Hallo Eva,

      es gibt schon Merkmale, an denen man frisches LG erkennt.
      Meist sind diese Steine nicht mehr weiß, sondern haben eine deutlich dunklere Farbe. Die Oberfläche der Steine ist oft mit unterschiedlichsten Algen bewachsen, was aber nicht immer der Fall ist.
      Außerdem riechen sie deutlich nach Meer, auch wenn sie nach dem Transport längere Zeit nicht mit Wasser umgeben waren.
      Es kommt auch immer darauf an, wie der Transport zum Händler gelaufen ist - wenn da nicht für ausreichend Feuchtigkeit mit Meerwasser gesorgt wird und der Transport zu lange dauert, sterben die Organismen auch schon mal ab.
      Das ist dann eindeutig "totes" Lebendgestein.

      Bei den Bildern in deiner ersten Beckenvorstellung ganz oben sehen die Steine für mich nicht wirklich so aus, als seien sie direkt aus dem Meer abgefischt.
      Natürlich kann ich mich da auch täuschen, aber sie sehen mir einfach zu hell aus. Und ein Algenzipfelchen kann auch im Händlerbecken angewachsen sein.
      Gruß - Ingo
    • Ich hoffe dann doch, das diese Steine, nicht ganz so schlecht sind.
      Ich will ja nur dass diese Rotkalkalgen bekommen.
      Das Gestein ist von Whitecorall aus Indunesien importiert, bei der Verkausstelle lagerd es in speziellen Wasserbecken,
      und laut Telefonat mit denen, ist innerhalb von ein paar Tagen alles vergriffen.
      Das glaub ich denen sogar weil ich beoabachtet hat wie auf einmal Werbung in deren Shop war
      "frisch eingetroffen" und drei Tage später, wie ich bestellen wollte, hatten die nur noch 10 Kilo. Die hab ich dann gekauft, aber noch bei denen acht Tage liegen lassen, so dass ich
      Zeit für den Beckenstart hatte.Die Bestellung wurde zum festgesetzen Zeitpunkt am frühen Morgen Ups übergeben und ich bekam die Schachtel dann um 11 Uhr nach Rücksprache geliefert.
      Das Gestein war in Plastiktüten mit reichlich Wasser, in Styrophor mit Warmhaltepacks eingebettet. Diese helle Farbe scheint gewollt zu sein die machen das extra frag mich nicht wie.
      Hast du vielleicht eine Ahnung was das ist wenn auf den Steinen so kleine silberfarbene Punkte sind.Hab noch ein paar Bilder geschossen und lade diese hoch.
      Wenn das mit den Steinen nix wird dann reklamiere ich diese natürrlich aber jetzt haben diese ja noch 10 Wochen Zeit.
      Gruß Eva :-O
      Bilder
      • DSC_0993.jpg

        363,11 kB, 988×661, 8 mal angesehen
      • DSC_0994.jpg

        312,09 kB, 1.024×685, 7 mal angesehen
      • DSC_0996.jpg

        259,43 kB, 1.024×685, 7 mal angesehen
      • DSC_0992.jpg

        360,84 kB, 1.018×682, 6 mal angesehen
      • DSC_0995.jpg

        359,65 kB, 1.021×683, 5 mal angesehen
    • Ich mach gleich nen Freudentanz wegen Rotkalkalgen
      da kann ich ja in 14 Tagen oder drei Wochen mit Schnecken und Einsiedler starten oder?! soll ich drei Monate warten?
      Die silbernen Küģelchen sind also Luftblasen ist ja intressant wie sich die
      so sammeln nur auf bestimmten Zonen.
      Grusss Eva
      An dieser Stelle meinen Dank an die fleissigen Helfer die mir hier mit Rat zur Seite stehen..... :cool:
    • Hi Eva,

      diese Kalkrotalgen können bereits auf den gelieferten Steinen gewesen sein. Außerdem ist das noch lange kein Indikator für ein gut laufendes Aquarium.
      Allerdings kannst Du natürlich bald mit dem Einsetzen von Einsiedlern und Schnecken beginnen. Wüßte jetzt nicht was dagegen spricht.

      Aber aufgepasst Eva: Geduld! Immer schön ruhig bleiben :popcorn: :grinz:

      Gruß Roland
    • Vielen Dank für schnelle Antwort
      Ich setzt natürlich erst was rein wenn die Wasserwerte stabil sind ich mess wöchentlich und es sieht nicht schlecht aus der Sio sinkt langsam Osmosewasser lässt bei den anderen Werten grüßen. Calzium und Magnesium werd ich vor Einsatz nachbessern kann die Werte nicht messen weil bei diesen Tröpfchen Test Koffer die Pulver zu der Lösung fehlen Saustall was die einen als Profitest verkaufen.....
      Gruß Eva