Das Neue...... solange gewartet, wieder anzufangen


    • Lioness
    • 984 Aufrufe 9 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Neue...... solange gewartet, wieder anzufangen

      Beckenvorstellung

      Bilder:

      Beim Verkleben der gekürzten Scheiben

      Sonntags ... Silikonfugen trocken, aber lieber noch stehen lassen

      Beckenbeschreibung

      Thema das Beckens:
      Traumland

      Beckengröße:
      100cm x 40cm tief x 30cm hoch

      Standzeit des Beckens:
      28 stunden verklebt:-)


      Beckeneinrichtung

      Bodengrund:
      schwarzer Kies

      Pflanzen:
      Moose
      Micranthemum sp. Monte Carlo
      Microsorum pteropus mini
      Hydrocotyle tripartita sp Japan

      Dekogegenstände:
      Holz und Stein

      Technik

      Beleuchtung:
      LED

      Filter:
      JBL cristal Profi 901e

      Beheizung:
      100Watt

      CO2:
      Druckgas mit Regler

      Sonstige Technik:


      Beckenbesatz

      Arten und Anzahl der Tiere:
      geplant ist ein größerer Schwarm Boraras urophthalmoides
      LG2( Otocinclus negros)
      sowie Zwerggarnelen


      Sonstige Angaben zum Aquarium:

      Bilder
      • comp_20160109_172829.jpg

        189,95 kB, 1.024×576, 84 mal angesehen
      • comp_20160110_135957.jpg

        191,42 kB, 1.024×576, 85 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lioness () aus folgendem Grund: verrat ich nich^^

    • Hi,

      Interessant finde ich die Beckenhöhe. Bei den Standartbecken sind die Becken für mich oft viel zu hoch. Ich könnte meisst auf 15-20cm in der Höhe verzichten und dafür lieber etwas tiefere Becken gebrauchen.

      Gruss
      Sascha
    • Duras schrieb:


      Interessant finde ich die Beckenhöhe. Bei den Standartbecken sind die Becken für mich oft viel zu hoch. Ich könnte meisst auf 15-20cm in der Höhe verzichten und dafür lieber etwas tiefere Becken gebrauchen.
      Hallo,
      jepp interessante Höhe. Auch gut weil so das Licht tiefer zum Boden vordringt und gut für lichthungrige Bodendecker :top:

      - - - Aktualisiert - - -

      Lioness schrieb:


      Standzeit des Beckens:
      28 stunden verklebt:-)
      Hallo,
      Respekt. Vielleicht bin ich ein Schisser, aber ich würde die Silikonnähte min 1 Woche durchhärten lassen.
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von abe () aus folgendem Grund: geheim :)

    • Schöne Beckengrundkonstruktion mit der niederen Höhe....
      Und mit den Boraras hast du ne gute Wahl auf Jahre getroffen,
      sind sehr langlebig, auch in normalem harten unbehandeltem Wasser...
      Hab meine vor ca. 8 Jahren gekauft, zwar als Brigittae, aber mittlerweile
      bin ich darüber hinweg...

      Solltest sie dir aber vorher versuchen genau anzukucken,
      neigen eventuell zu "Krummbiegeln" und "Hochbäuchen" :schaem: ,
      und ruhig bei der Beckengrösse nicht unter 30 Stück....
      hab sie zusammen mit merah und maculatus, kein Problem,
      nur ... Garnelennachwuchs ist nicht so sicher, steht auch auf ihrer Speisekarte!
      bleibt mir alle schön gesund, common
    • Uiuiuiui
      so viel Resonanz :cool: find ich cool
      Die Beckenhöhe find ich auch klasse. Ich hab das bei vetzy gesehen, der hat, soviel mir bekannt ist, bereits zwei dieser Becken eingerichtet. Natürlich hat er davon Fotos gezeigt.
      Vielleicht kann ich ihn damit motivieren, es hier auch mal zu posten. Naja, die gefielen mir so großartig, dass ich ein solches auch haben wollte. Ich hab also das "Alte" zerlegt, die Scheiben
      kürzen lassen und dann wurde es Samstag neu verklebt......und so steht es auch noch trocken da, ohne Füllung und soll trocknen bis der Schrank dafür gebaut wurde.
      Das ganze soll ja harmonisch in den Raum integriert werden neben einer Säule....und katzensicher :denknach: ...wir haben 5Fellnasen
      Mein Schwesterlein macht den Bauplan und dann gehts im Laufe der Woche los.
      Bodenheizung bekommt es keine, Uwe, nur einen normalen Heizstab.
      Ich hoffe, ich kann die Boraras hier bekommen...die nächsten Fisch-Dealer sind hier weit entfernt. Im Internet bestellen möchte ich die Tiere nicht. Die Pflanzen kommen wie üblich aus Holland,
      da hab ich die besten Erfahrungen gemacht.
      Hm ja.........ich kanns kaum noch abwarten zu fluten :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: muss mich halt mit viel Arbeit ablenken :zigarre:
      Gruß Renate
    • Bodenheizung bekommt es keine, Uwe, nur einen normalen Heizstab.


      Das wirst du nicht bereuen, hatte auch mal den Splin das eine Bodenheizung supersahneschokoladentrüffelendgeilundgut ist jetzt würd ich sagen Bull S... na ja wollte dir schon meine Steuerung dafür anbieten.
      Minimalismus bedeutet nicht, nichts zu haben, sondern keinen Ballast zu haben.
    • Hallo Renate,

      tollesBecken hast du da jetzt schon, und die Wurzeln sind super.
      Da würde sich mein Monosolenium tenerum aber dran anschmiegen, das kannste mir glauben.
      Die Höhe, naja, das kommt draufan,woes steht.
      Ich habe mein großes Becken mit 40 begonnen,
      wenn das imWohn zimmer steht, wo man mal davor steht und mal sitzt,
      dann ist die 50er Höhe, die ich jetzt habe, besser.
      Fürs Licht, bzw die Pflanzen am Boden ist die niedrige Höhe natürlichoptimal.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Nabend :grinz:
      Nach gefühlten 387 Zähnen heute mal ein kurzes Update.
      Ich hab trotz Bindehautentzündung beider Augen mit Schwesterchen den Plan für den Aquarienschrank gebastelt
      Bedingung war...es soll sich gut in die baulichen Gegebenheiten einfügen. Standort war schon geregelt, hinter dem Sofa neben
      einem Stützpfeiler. Maße der Säule: 26cm x 26,5cm*haarerauf
      Also sollte die Säule etwas aufgebaut werden und auf die andere Seite davon ein Bücherregal....sieht ja sonst doof aus^^
      40cm tief wird der Unterschrank, dann kann man in dem flachen Raum vor der Säule ja noch Kescher, Futter und/oder
      ähnliches verstecken...z.B. auch die PH Kontrolleinheit.
      Nu aber erst mal der Plan:-)




      Plan erstellt mit SketchUp. Vorteil: aus dem Programm heraus kann man eine Materialliste ausdrucken für den Einkauf im Baumarkt mit genauen Maßen.
      Morgen besorg ich das Material, Schreinerplatte usw. und dann geht`s weiter
      Gruß Renate

      P:S: Die runde Öffnung auf der Seitenwand ist ein Bullauge mit einem Spiegel drin..na ok:-) noch ist da jetzt ein Spiegel drin
      Bilder
      • Aquarienschrank.jpg

        93,51 kB, 1.024×487, 32 mal angesehen
      • Aquarienschrank b.jpg

        102,96 kB, 1.024×487, 31 mal angesehen