Planung eines 240l Juwel vision


    • Geisha2712
    • 489 Aufrufe 1 Antwort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Planung eines 240l Juwel vision

      Maße des Aquariums (Breite x Tiefe x Höhe)
      126 x 83 x 79


      Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?
      noch in Planung

      Welche Tiere sind bereits vorhanden?
      nur im Kopf vorhanden :grinz:

      Wasserwerte (vorrangig pH, GH, KH) und Temperatur



      Sonstige Besonderheiten hinsichtlich Einrichtung, Technik o.ä.


      Hallo zusammen,
      vor ca einem Jahr habe ich mein 112er aufgestellt und inzwischen auch ein Nano Cube.

      Jetzt soll noch ein 240l Becken dazu kommen.
      Geplant ist das Juwel Vision 260.

      Ich versuche gerade meinen Besatz zusammen zu stellen, was gar nicht ganz soooo einfach ist wie ich dachte.
      Als Schwarmfisch hätte ich gerne 20 Hasemania nana.

      Für den unteren Bereich... ja gute Frage. L183 oder L181 ?? Konnte via google nicht zu 100% feststellen wie er denn nun heißt. Aber gemeint ist der Weißsaumantennenwels. Dachte an 5 Tiere. Habe auch gelesen nur paarweise? Die, die ihren weißen Saum nicht im Alter verlieren. Das sein dann wohl der der gerne als ,,Fälschung" verkauft wird.

      Für den oberen Bereich dachte ich an 10 Carnegiella strigata.

      So und jetzt die große Frage... Wie sieht es mit Süßwasserflundern aus?
      Im Netz ist ja nicht sonderlich viel zu finden. Nur das es eine Art gibt die 20cm groß wird und eine ,,Zwerg" art mit lediglich 8cm (achirus achirus).
      Im Zooladen werden sie wohl meist einfach als Flundern verkauft. Aber niemand weiß was das jetzt für welche sind geschweigedenn wie sie denn gehalten werden sollen.

      Ich habe nur gelesen das sie Pflanzen ausbuddeln, Sand zum vergraben brauchen, lieber ihre Ruhe haben möchten und man ihnen nur Lebenfutter anbieten kann und sicherstellen muss das sie auch wirklich fressen.
      Aber nirgends stand ob sie Einzelgänger sind, oder lieber in Gesellschaft leben, welche Wasserwerte sie benötigen, helles Becken, dunkles Becken etc..
      Hat da jemand von euch vllt erfahrungen mit diesen Tieren gemacht?

      Welche Fische mir auch noch gefallen würden wären ein Paar Pelvicachromis pulcher. Hier kann es aber zu rangeleien mit den L-Welsen kommen bezüglich der Höhlen. Und sie fressen wohl auch sehr gerne Lebendfutter. Bestünde da Gefahr für Garnelen die auch mit einziehen sollen?

      Ich denke das ganze ist noch nicht ganz ausgereift. Aber so sieht zumindest das ,,Grundgerüst" aus.

      Als Bodengrund würde ich übrigens gerne beige farbenen Sand nehmen. Mit der Körnung bin ich noch nicht sicher. Kommt auf die Welse an bzw. evtl. die Flundern.


      Schon mal danke für eure Hilfe
    • Huhu! :wink:

      Deine Planungen sind meinen ja recht ähnlich! :zwinker:

      Habe aber von der Kombination der Kupfersalmler mit den Beilbäuchen abgesehen. Die Beilbäuche sind recht schreckhaft und mögen es ruhig. Hasemania nana sind sehr quirlig und auch frech mit anderen Fischen, daher habe ich mich für Goldtetras entschieden.

      Zu den Flundern kann ich Dir leider gar nichts sagen.

      Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht!
      Liebe Grüße von BaBo