Besatz für 190 l Juwel Trigon


    • Charlie294
    • 885 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besatz für 190 l Juwel Trigon

      Maße des Aquariums (Breite x Tiefe x Höhe)
      (ein Foto ist auch immer hilfreich)
      70x100x60

      Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?
      Seit 12.12.15

      Welche Tiere sind bereits vorhanden?
      8 Armanogarnelen, 10 Bue Dream Garnelen, 10 Orange Sakura

      Wasserwerte (vorrangig pH, GH, KH) und Temperatur
      PH: 7,4 GH: 16 KH: 14, Nitrit: <0,1 Temperatur: 25 Grad

      Sonstige Besonderheiten hinsichtlich Einrichtung, Technik o.ä.

      Eine große Wurzel, 5 Mooskugeln und ca 9 gutgewachsene Pflanzen, deren Namen ich leider nicht mehr weiß. Aquarium ist dicht bepflanzt.

      Ich möchte zu meinen Garnelen gern einige Fische, die sich mit den Garnelen gut vertragen. Wenn von den Zwerggarnelen ein paar Jungtiere gefressen werden, könnte ich das verkraften. Aber ich möchte kein Massaker. Ich hatte an Guppies gedacht und Ohrgitterharnischwelse. Würde das funktionieren? Könnte ich eventuell noch andere Fische dazunehmen? Oder habt ihr vielleicht bessere Vorschläge?

      Danke. Charlie
    • Hallo Charlie,

      mit Guppies wäre es ein Glücksspiel, ob du überhaupt irgendwelchen Garnelennachwuchs durchbekommst.
      Das ist vorallem auch abhängig von der Bepflanzung am Boden.
      Guppies sind ständig auf der Suche und überall unterwegs, wo sie was Fressbares wittern.

      Da würde ich eher einen Fisch nehmen, der sich grundsätzlich weniger in Bodennähe aufhält.
      Ein Klassiker wären hier Beilbäuche oder auch diverse Labyrinthfische, wobei aber auch bei letzteren natürlich nicht unbedingt gewährleistet ist, dass Garnelennachwuchs durchkommt.
      Eigentlich fällt mir grad gar kein Fisch ein, der eine Junggarnele verschmähen würde, wenn dieser vor seiner Nase hockt... damit muss man halt rechnen.
      Oder eben für ein wirklich richtig ordentliches Pflanzendickicht sorgen...

      Otocinclus sind vorwiegend Aufwuchsfresser. Was die Haltung dieser Fische betrifft, gibt es aber einiges zu beachten. Schau dir am besten mal diese Seite an:
      remowiechert.de/otos.html

      Viele Grüße, Kati