Saugnapfmodifikation für JBL CO2 Permanenttest


    • abe
    • 593 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Saugnapfmodifikation für JBL CO2 Permanenttest

      Hallo,

      mich hat schon oft genervt das der Indikator an der Wasseroberfläche treibt, weil die beiden orig. Minisaugnäpfe mit der Zeit nicht mehr ausreichend halten (auch bei algenfreier Scheibe). Jetzt habe ich eine einfache Lösung gefunden die ich euch nicht vorenthalten möchte :zwinker: Für den Umbau benötigt ihr folgendes:

      - Bohrer (für Metall oder Holz ohne Zentrierspitze)
      - Kneif- oder Kombizange
      - 1 JBL Saugnapf mit Klemmhalter
      - 1 Reststück Aquariumschlauch

      Als erstes bohrt ihr einfach ein Loch in den Indikator durch den dann später der Klemmhalter gesteckt wird. Den Klemmhalter über einer Flamme (Kerze tut's auch) erhitzen und mit 2 Zangen gerade formen/biegen.
      Dann auf die entsprechende Länge mit einer Zange abkneifen oder einer kleinen Säge (Puk/Eisensäge) ablängen. Im idealfall sitz das nachher stramm im Gehäuse, aber wenn etwas zu kurz geraten auch nicht weiter schlimm, weil sich der Indikator durch die luft später im Wasser immer gerade ausrichtet. Als nächstes steckt ihr den Halter von innen durch das Gehäuse und steckt dann den Saugnapf außen auf und fertig. Wichtig ist das ihr vorher einen Dinstanzring aus einem Stück Pumpenschlauch zwischen Indikator und Saugnapf steckt, da ansonsten das Messgerät nachher etwas schräg an der Scheibe hängt.






      Bilder
      • IMG_7116.jpg

        302,34 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
      • IMG_7113.jpg

        240,71 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
      • IMG_7123.jpg

        217,1 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
      • IMG_7133.jpg

        175,87 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
      • IMG_7135.jpg

        218,39 kB, 1.024×768, 39 mal angesehen
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von abe () aus folgendem Grund: geheim :o)