Ph wert lässt sich nicht senken


    • Mick66
    • 1927 Aufrufe 10 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ph wert lässt sich nicht senken

      Hallo zusammen
      Ich hätte da gerne mal ein Problem.
      Wir bekommen den Ph wert in unserem Becken nicht gesenkt.
      Das Leitungswasser hat bei uns die Werte:
      Ph 8
      Kh 3
      Gh 5

      Beckenwerte nach Wasserwechsel gerade eben,da Nitratwerte viel zu hoch waren:
      Ph 7,5-8
      Gh 5
      Kh 3
      NO3 12,5
      Filterung: Eheim Aussenfilter Intervall,Bestückt mit Filterflies und Filterwatte.
      Biofilter mit 160 ltr Inhalt,Filterwatte,Tonröhrchen,Torfgranulat(seit 14 Tagen drin),und Seemandelbaumblätter.
      Aquariengröße 200x60x60 cm. Besatz:10 Diskus,1 Skalar,3Panzerwelse,1 Liniendornwels,1 Kammdornwels,ca 80
      Rotkopfsalmler,schwarze Neons und Neon Tetra.
      Pflanzenwuchs gut bis sehr gut.
      Wasserzusatz nach WW:Aquadur.
      Bilder würde ich gerne hochladen aber da muss ich noch dran arbeiten.Soll heissen enteder der PC oder ich sind zu blöd dafür.

      Wir haben das Becken nun schon 30 Jahre aber son Mist hatten wir noch nie.
      Das einzig stabile ist die Temperatur,knappe 29 Grad.
      Ich hoffe ich hab nichts vergessen wenn doch bitte bescheid sagen.
      ich hoffe irgendjemand kann uns helfen,denn meine Frau und auch ich verlieren so gaaaaanz langsam die Lust.

      Vielen Dank im voraus Gruß Michael :zick:
      Bilder
      • 020.jpg

        311,81 kB, 1.024×768, 30 mal angesehen
    • Moinsen,

      zunächst gibt es keinen Grund sich über das tolle Becken zu ärgern ;) Das ist toll!

      Auf die Tiere wäre ich mal gespannt :grinz:

      Zu Deinem Problem: Ich gebe Dir Recht das der pH - Wert runter gehen müsste. Das ist echt eine Nuss... An der KH und der GH wird es nicht liegen, zur Not könntest Du mit Säuren arbeiten, aber das müsste auch so gehen und sich wieder tiefer puffern.

      Hast Du was verändert? Du sagst Du hast einen Biofilter, wird da irgendwas durchlüftet? Hast Du eine stärkere Wasserbewegung die verändert wurde?

      Ich sehe den pH - Wert jetzt nicht als soooo tragisch im Mom,.... das können die eine Zeit ab. In der Regenzeit steigt der pH - Wert auch im Regenwald...
    • Hallo,wir haben das Becken um Weihnachten rum neu eingerichtet.Die Diskus waren zu der Zeit in einem 160 ltr Becken.
      Der Biofilter wurde neu gebaut 5Kammern.
      Ach ja Dennerle co2 Anlage haben wir auch noch dran.
      Wir bekommen den Ph wert nicht unter 7,5 allerdings ist der Kh dann schon sehr im Keller.
      Da wir noch zwei ältere Diskus hatten,jetzt leider nur noch einen,hätten wir den Ph wert gerne so auf 7.
      Nach der Neueinrichtung waren die Wasserwerte bis auf den Ph wert Top,aber jetzt wissen wir echt nicht mehr weiter.
      Und ich muß jetzt wirklich mal sagen:Früher war das alles besser,Wasser raus,neues aus der Leitung rein,gut wars.
      Heute muß man ja bald ein Studium in Chemie mit Abschluß haben.
      Ach ja,gemessen wird mit Tröpfchentest von Tetra.Kh und Gh sind aber auch zu niedrig.
      Ich werde mal versuchen ob ich Morgen noch ein paar Bilder machen kann,und ich hoffe das uns irgendwie geholfen wird.
      Sorry ich vergaß durchlüftet wird normalerweise nichts allerdings wurde uns schon gesagt das das Wasser durch den Rieselschacht schon Co2 austreibt .
      Gruß Michael
    • HiHi Mick

      Michaels Frage nach der Qualität der Messung sollten wir nicht gleich verwerfen. Soweit ich weiss, sind die Standard-Tests des Ph-Wertes auf 25 Grad ausgelegt. Du hast aber 29 Grad. Eventuell ist es dieses Delta, das die Tröpfchen-Messung verfälscht.

      Will sagen: Vielleicht hast Du gar kein Wasser-Problem, sondern ein Meßproblem. Wäre natürlich gut, wenn es die Möglichkeit gäbe, den Wert nochmal mit einem kalibirierten PH-Meter zu kontrollieren.

      Grüße,
      Stefan
    • Hallo Stefan
      Verworfen habe ich ja nichts.
      Ich kenne es ja von mir selber das man mal schnell was überliest.
      Unsere Ph Elektrode muß ersetzt werden,neue ist bestellt.
      Temperatur ist bei unserem Testkoffer nicht angegeben,man soll aber auch Teichwasser testen können.
      Wenn das mit den 25 Grad stimmt,kann man da nicht das zu testende Wasser vor der Messung abkühlen lassen?
      Unser Leitungswasser war übrigens kalt bei der Messung.

      Gruß Michael
    • Jep habe ich,heute morgen.
      Nach Einsatz von Aquadur ist der KH Wert auf 4.
      Der PH Wert ist zwischen 7,5 und 8 also nicht wirklich besser.
      Das Aufstauen vom Rieselschacht könnte bei Stromausfall zu Hochwasser führen,
      kann ich im Moment also nicht versuchen.

      Gruß Michael
    • Hier dann mal ein paar Bilder
      Bilder
      • 001.JPG

        126,66 kB, 640×480, 17 mal angesehen
      • 002.JPG

        130,74 kB, 640×480, 15 mal angesehen
      • 003.JPG

        127,47 kB, 640×480, 14 mal angesehen
      • 004.JPG

        130,07 kB, 640×480, 13 mal angesehen
      • 005.JPG

        127,46 kB, 640×480, 12 mal angesehen