AQ-Fischalter im Salzwasser


    • mw-gu
    • 978 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AQ-Fischalter im Salzwasser

      Hallo,

      ich habe 1997 begonnen mit einem Meerwasser-AQ. 2009 hatte ich durch den Ausfall der Förderpumpe meinen ersten Crash. Alles war hin (Fische, Korallen ...).
      Die ältesten Fische, wie Amphiprion ocellaris (Anemonenfisch), Gramma loreto (Feenbarsch), Chrysiptera parasema (Gelbschwanzdemoiselle), Acanthurus olivaeus (Gelber Doktorfisch),
      Labroides dimidiatus (Putzerfisch) sind damals 12 Jahre geworden.

      Seit Neuanfang 2009 tummeln sich wieder außer Gramma loreto die o. g. Arten wieder im Becken. Das sind die ältesten Fische. Neuankömmlinge haben es anfangs schwer bei den Platzhirschen. Es dauert bis sie anerkannt werden.

      Es ist interessant, wie alt eure Fischrentner sind?

      Viele Grüße
      Günter
    • Hallo,

      unser Fuchsgesicht ist seit ca. September 2008 und der Palettendoctor ist seit ca. Oktober 2008 bei uns.
      Auch bei uns sind durch Krankheit einige Fische verstorben. Sonst hätten wir einige mehr schon länger bei uns.

      Beide Fische haben schon zwei grössere Katastrophen überlebt.

      Der Fuchs war vor 2 Jahren im Übergangsbecken so stark mit Pünktchen befallen das selbst die Augen betroffen waren. Dadurch hat er nicht gesehen wenn es Futter gab. Er magerte extrem ab.
      Wir haben ihm dann mehrmals täglich Norialgen mit einer Pinzette vor die Schnute gehalten.
      Das hat er angenommen und innerhalb weniger Tage hatte er sich erholt.

      LG
      Ines