Mein kleines Planschbecken :)


    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein kleines Planschbecken :)

      Maße des Aquariums (Breite x Tiefe x Höhe)
      "hochwertiges Glasaquarium" (61,5 x 34 x 43 cm), 60 Liter Inhalt

      Wie lange ist das Aquarium bereits in Betrieb?
      12.01.2016

      Welche Tiere sind bereits vorhanden?
      2 Zwergflusskrebse (Rambo No5+seine Frau die Gisela ;) )
      3x Scheels Prachtkärpfling 1x Männlich, 2 mal Weiblich

      Wasserwerte (vorrangig pH, GH, KH) und Temperatur
      Ph 7,2

      GH 14

      Kh 10

      die Werte wurden mit einem JBL Teststäbchen ermittelt und sind wahrscheinlich pie mal Daumen ok

      Die Temperatur des Beckens schwankt zwischen 22-23 Grad, Tendenz aufwärts.

      Sonstige Besonderheiten hinsichtlich Einrichtung, Technik o.ä.
      HMF mobiler Filter

      Kitschvulkan

      Kokosnüsse und viele andere Verstecke für Fisch und co.



      Ich würde gerne wissen ob ich noch 5 Zebrabärblinge dazupacken könnte.

      ansonsten bin ich eigentlich zufrieden, denke werde noch ein bischen warten und dann nochmal s einen cpo mit in das Becken setzten so das es ein trio ist.



      Warum gerade 5 und nicht 8?
      Naja so wenn ich richtig Informiert bin ist es ein Schwarmfisch, sollten also mehrere sein.
      Allerdings wird er schon etwas größer also sollten es nicht zu viele sein.

      Aber geht das überhaupt?
      Bilder
      • Aquarium neu.jpg

        236,98 kB, 1.024×576, 39 mal angesehen
    • Update meinerseits Guppies gehen schonmal nicht.

      Hatte mir ein paar schöne rausgesucht,
      2 Männchen 3 Weibchen sollte ok sein laut Verkäufer.

      500 mal nachgefragt ob das wirklich geht da die Guppies schöne lange Schleierschwänze hatten, darauf hingewiesen das ich Kärpflinge halte, Bilder von meinem Aquarium gezeigt und als antwort bekommen:

      "Ja das sind Killifische, die werden nur 1 Jahr alt aber die kann man gut mit Guppies Vergesellschaften."

      Tüte nach Hause gebracht, Fische umgesetzt gefühlte 1/1 2 sec später war der erste Fisch zerfetzt. Sowohl Weibchen wie Männchen meiner Kärpflinge hielten ein Schlachtfest ab.

      Krebs sei dank ist das meiste jetzt beseitigt, der Rest wurde mit hilfe eines Käschers entfehrnt.

      Danach dann selber mal Google gefragt was es davon hält und als antwort bekommen,
      das meine Kärpflinge einfach gerne allein sind und keine anderen Fische mögen, zumindest meine haben mir das sehr krass demonstriert.
      (Es soll aber Arten von Killifischen geben die sehr wohl mit anderen Fischen leben können)

      Deswegen bleibt es jetzt dann wohl doch bei 3 Fischen+2 Krebse vielleicht noch ein Krebs mehr ende.
    • Hi,

      ich darf mal nach kurzem Googeln aus dem Aquariumguide zitieren:

      "Killifische sind untereinander recht aggressiv und greifen auch kleinere Fische an. Auch Fische mit wehenden Flossen haben in einem Killifisch-Aquarium nichts zu suchen. Diese Flossen üben einen starken Reiz aus und werden deshalb angeknabbert..."

      Ich schätze, da haben Tiere ihr Leben lassen müssen, weil du einfach im Kaufrausch warst. :crazy:
      Teures Lebendfutter. :motz:
      Naja, die Killis hatten bestimmt ihren Spaß. :klatsch:
      Ironiemodus wieder aus.
      Ich verfüttere auch Guppiebabies an Grundeln.... :pfeifen:
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Schniefxx schrieb:



      Ich schätze, da haben Tiere ihr Leben lassen müssen, weil du einfach im Kaufrausch warst. :crazy:



      Hallo Fischliebhaber,

      Ich behaupte, "die Tiere könnten noch leben", hättest du dich vor dem Kauf besser über die Tiere informiert (aber nicht beim Verkäufer).
      Informationen bietet das I-net und Fach-Bücher.
      Für das nächste Mal, weißt du ja jetzt wie du richtig vorgehst.

      Edit: Und merke dir, ein Verkäufer muss verkaufen, bei denen passt alles...
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo,

      schade um die Tiere! Aber ist jetzt leider zu spät für die Tipps. Hättest Du uns gefragt, wär das nicht passiert. Vorausgesetzt Du hättest unseren Rat befolgt.

      Ich bin seit knapp 30 Jahren dabei und lese heute noch haarklein nach, ob die Tiere die ich einsetzen möchte überhaupt in mein Aquarium passen. Derzeit spiele ich mich mit dem Gedanken blaue Kongosalmler zu holen. Ein wirklich einfacher Fisch. Trotzdem interessiert es mich im Vorfeld, ob sich die Lebewesen im Inneren des Aquariums bei mir wohlfühlen oder nicht. Dabei sind mir die Wasserwerte wichtig, Schwimmraum, Bepflanzung, Futter, Vergesellschaftung usw. Wieso der Aufwand? Weil ich nur an prächtig gefärbten und rundum gesunden Tieren eine Freude habe und dann vielleicht sogar mit einer Nachzucht belohnt werde.

      Ich habe hier fünf Zooläden in greifbarer Nähe. Vier davon würden mir empfehlen Guppys zu Kärpflingen zu setzen! Das weiß ich, weil ich diese Läden mehrmals "getestet" habe. Der fünfte Verkäufer ist sein eigener Chef. Der würde mich bei einer solchen Frage aus seinem Laden jagen! Ich habe dort erlebt dass ein Käufer eine einzelne Brokatbarbe kaufen wollte. Der Verkäufer meinte: "Nix da! Die kannst Du nur in einer Gruppe kaufen". Käufer: "Bei Hornbach krieg ich die aber einzeln". Verkäufer: "Dann geh zu Hornbach!"

      Leider sind solche Verkäufer selten geworden. Die meisten Verkäufer in den Zooläden haben einen gewaltigen Umsatzdruck. Die Beratung und das Wohl der Tiere bleibt hier auf der Strecke.
      Was ich damit sagen will: Jeder Aquarianer ist für den Kauf seiner Tiere selber verantwortlich. Auf die Empfehlungen der Verkäufer kann man sich in den meisten Fällen leider nicht mehr verlassen. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass es keine guten Verkäufer mehr in Zooläden gibt. Sie sind nur leider sehr selten geworden!


      Gruß Roland
    • Vielen dank für eure Antworten und ja denke muss nächstens noch genauer schauen nachlesen usw aber wie ihr sicherlich auch wisst, das www heißt nicht umsonst so ;).
      Selbst hier in diesem Forum gibt es so viel Stoff zu lesen das man die eigentliche Info schonmal einfach überschlägt.

      Mir tut es auch leid um die Guppies waren tolle Tiere und werde so etwas auch nicht nochmal machen.

      Wenigstens ging es nicht andersrum, stellt euch das mal vor die Guppies hätten meine Kärpflinge geplättet dann wäre ich glaube sehr entsetzt gewesen da sie mir doch ans Herz gewachsen sind, scheint ich habe kein Planschbecken sondern eher einen Killerteich oder so was, in jeder region tötlich :pfeifen: .
    • Hallo Fischliebhaber

      Mir haben deine Videos gefallen. Danke fürs zeigen. Schöne Fische hast du. Vielleicht lässt du es ja auch bei dem Besatz. Wie wäre es noch zusätzlich mit bunten Schnecken als Algen_Vertilger?

      LG
      Holger
    • Ich lasse es einfach bei dem Besatz, es funktioniert alles ist ok, Krebse haben Respekt vor den Fischen und andersrum genauso. Bald kommt denke ich 400L Becken dann muss ich mal gucken was ich damit so anstelle ;)

      und danke für die Bewertung der Videos, auch wenn man nicht viel sieht bin trotzdem stolz das das alles dann doch so geklappt hat