Erfahrungen mit dem Versandhandel

    • Asari-90 schrieb:

      Was meinst du wie die Tiere in dein Geschäft kommen? oder wie die Tiere aus anderen Ländern kommen. Da werden sie auch versendet. Oder wenn du fährst dann haben sie auch Stress.
      Genauso ist es Asari, Stress haben die Tiere so oder so, ob Zooladenkauf oder Online-Shop. Um in den Zooladen/Online-Shop zu gelangen, werden die Fische auch versendet und/oder direkt von den Züchtern selbst dort hingebracht. Das kommt beides auf's selbe raus...
      Gruß, Wolfgang
    • Hey,
      Glücklicherweise hat die Geschichte mit dem Datnioides doch noch ein gutes Ende gefunden.
      Nach den vergangenen zwei Monaten voller Verzweiflung und Versuchen es meinem Gewissen recht zu machen, dass ein Einzeltier auf 200x55 zu halten ist, obwohl mir ganz klar ist, dass die dauerhafte Haltung im Heimbecken nicht funktionieren wird, hat sich vor kurzer Zeit jemand aus einem Nachbarort gemeldet.
      350x80x100 hatte er als Beckengröße angegeben.
      Aber bei den Kleinanzeigen wird viel behauptet, was nicht der Realität entspricht.
      Nachdem er aber anhand von Bildern, einem geeigneten Besatz und der richtigen Einstellung zur Haltung der Tiere nachweisen konnte, dass das Tier definitiv in gute Hände kommt, habe ich ihm gestern das Tier überlassen.

      Er wird noch 5 bis 7 Artgenossen erwerben, Gruppenhaltung auf 2.800 Litern, das hätt' ich dem Tier niemals bieten können!
      Bilder
      • IMG_20170130_174051_802.jpg

        1,76 MB, 2.774×2.304, 11 mal angesehen
      MfG,
      David
    • Hallo zusammen,

      ich grabe diesen heiklen Thread nochmal aus. Da ich ja schon mehrmals schlechte Erfahrungen machen musste, war der Versand von Tieren keine Option mehr für mich. Aber man sagt ja immer so schön: Sag niemals nie! Am Sonntag habe ich mit meinem Cousin zusammen Tiere aus Göttingen bestellt. Heute kam die Box bei mir an. Diese wurde bereits am Dienstag für heute angekündigt. Der Versand war überpünktlich, denn angekündigt wurde das Paket zwischen 9 und 12 Uhr. Um 8:45 Uhr stand der Overnight-Express vor meiner Haustüre.
      Die Verpackung akribisch genau verklebt. Zwischen den Tüten(doppelt verpackt) wurde Papier eingelegt damit alles schön fest zusammenhält. Natürlich wurde ein Heatpack an den Deckel geklebt und durch Papier soweit abgeschirmt, um nicht zu viel Hitze abzugeben. Die Wassertemperatur in den Tüten lag bei 21 Grad. Die Tiere allesamt wohlauf und kerngesund. Nicht nur schriftliche Hinweise zum Einsetzen der Fische lagen bei, sondern auch ein paar handgeschriebene Zeilen auf der Rechnung. Darin wurde mitgeteilt dass man Tiere versendet hat, die eigentlich einen höheren Preis haben, aber nur der von mir gewählte Angebotspreis berechnet wurde. Zudem hat man ein paar Tiere gratis dazu gegeben.

      Für mich steht nach dieser super Erfahrung fest: Dort traue ich mich jederzeit wieder zu bestellen! Note 1* für diesen Shop :top:




      Gruß Roland
    • Hey,
      danke Roland, dass du das Thema nochmal hoch geholt hast, hatte es vergessen.
      Mit dem Datnioides ging es übrigens sche**e aus.
      Der Typ holte ihn ab, kurze Zeit später wurde über seinen Kleinanzeigen-Account eine Anzeige geschaltet, in der Piranhas angeboten wurden.
      Zu sehen war ein schmuddeliges kleines Becken mit Rocio, Astronotus, anderen Cichliden, besagten Piranhas, Großwelse und in der Ecke eines Bildes zu sehen:
      Mein Datnioides, abgemagert und verkümmert.
      Konfrontiert habe ich ihn dann natürlich, hatte aber keine Adresse, sonst wäre ich mit ein paar Kollegen mal bei ihm vorgefahren und hätte mir das Tier selbst zurückgeholt.
      Die gezeigten Bilder hatte das Miststück aus dem Internet runtergeladen.

      Dieses niveaulose Stück Dreck kam dann ungeschoren davon, da selbst wenn ich die Adresse gehabt hätte, wohl das Vet.Amt eh nichts getan hätte.
      Bei solchen Leuten wünsche ich mir wirklich, dass das Becken einfach platzt.
      MfG,
      David