Puh, ist das schwierig


    • Berth
    • 1395 Aufrufe 7 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puh, ist das schwierig

      Hallo!
      Im Herbst möchte ich ein neues Becken auf bauen, ich bin zwischen Tanganijika und Malawi hin und her gerissen.
      Das Becken soll die maße 160x70x60 oder 70 haben Stein,Sand und einige Pflanzen werden die Einrichtung.
      Filter dachte ich an einen JBL e1901 plus Strömungspumpe, die Beleuchtung werde ich aus Led's selber bauen, dank Schneefix, der Händler ist hier in der nähe.

      Unser Wasser passt besser für die Malawis:
      wasserwerk-wittenhorst.de/service/wasseranalyse/ Wasser Wittenhorst

      Tanganiijkacichliden brauchen mehr KH, das Wasser aufbereiten möchte ich nicht, wie seht ihr das, oder doch Schneckenbuntbarsche und Heringscichliden.

      Grüße
    • Hallo Berth,

      ich kann das bestätigen was lonesome schreibt. Tanganjika-Barsche sind echt sehr spannend. Da gibt es im Aquarium immer etwas zu beobachten.
      Sehr lange hatte ich Malawis, aber eben auch Tanganjikas gehalten. Wegen der Wasserhärte würde ich mir keinen Kopf machen. Mit entsprechend aufhärtenden Steinen wird das Wasser genau so, wie Du es für die Tangas brauchst. Habe noch ein paar alte Fotos aus Tanganjika-Zeiten ausgegraben....


      Gruß Roland
      Bilder
      • IMG_0007.jpg

        376,71 kB, 1.024×768, 20 mal angesehen
      • IMG_0010.jpg

        328,91 kB, 1.024×768, 22 mal angesehen
      • IMG_0011.jpg

        369,55 kB, 1.024×768, 18 mal angesehen
      • IMG_0048.jpg

        388,41 kB, 1.024×768, 20 mal angesehen
      • IMG_a0013.jpg

        356,29 kB, 1.024×768, 19 mal angesehen
    • Hallo!
      Die Victoriacichliden hatte ich Gedanklich auch schon in betracht gezogen, die Tierchen sind in ihrer Heimat stark bedroht, Raubfisch einsatz in den See, Nilbarsch und CO. die fressen sich jetzt leider durch die Einheimischen Fischbestände.
      Der zweittieftste Süßwassersee der Erde, Frontosa hatte ich schon mal einer ist 22jahre alt geworden.

      Ein Meerwasserbecken fände ich auch gut, aber einer meiner Söhne studiert Geo-Biologie der hat mir davon abgeraten, aber das ist ein anderes Thema.

      Bis Oktober ist noch etwas Zeit, bis dahin weiß ich was ich möchte glaube ich.

      AufjedenfallkeinPflanzenbeckendashabeichschon.

      Grüße
    • Hallo lonesome!

      Cichliden aus dem Victoriasee, gefielen mir sehr gut,
      Pundamilia nyererei (z.B) Makobe Island
      Paralabidochromis Rockkibensis
      Astalotilapia latifasciata
      Diese 3 Arten könnte ich mir gut als Besatz vorstellen evtl. auch 2 Arten.

      Unser Leitungswasser und die Victoria-Cichliden passen gut zusammen, wenn du eine Züchteradresse kennst, bitte herdamit.

      Danke im Vorraus Berthold