Junge Diskusfische


    • ASSISTAND
    • 761 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Junge Diskusfische

      Hallo alle zusammen.

      Ich brauche dringend eure Hilfe, ich hab zum ersten mal Diskus gezüchtet 114 junge Fische.
      Jetzt nach 1 Monat und 15 Tagen sterben die kleinen, bis zu 3 kleinen täglich .
      Am fütter wurde nichts verändert und die Wasser Werte haben sich auch nicht geendet.
      Heute fühlen die sich wohl, morgen sehen die geschwächt aus gegen mittag sind mindestens drei tot.

      Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

      Danke voraus.
    • Hi,

      ich kenne mich leider mit Diskus-Fischen gar nicht aus, schon gar nicht mit der Aufzucht.
      Aber gib uns doch viell. einfach noch ein paar mehr Infos. Dann können die Diskus-Experten hier evtl. eher was dazu sagen.

      Mit was fütterst du die Jungfische und wie oft?
      Hast du ein Aufzuchtbecken? Wenn ja, wie sieht das aus?
      Wie häufig machst du Wasserwechsel?
      ...

      Viele Grüße, Kati
    • Hi,

      Also im Bezug auf Betta persephone kann ich nur sagen, dass ich dort enorme Probleme habe, wenn ich es mit dem Wasserwechsel überteibe oder ihn vernachlässige. Da habe ich ein wenig rumprobiert, bis es perfekt war. Allerdings ziehe ich die Jungen die ersten Wochen in kleinen Schüsseln auf und die Fische unterscheiden sich nunmal enorm von Diskusfischen. Aber eventuell liegt hier das Problem?

      Ansonsten hatte mein Vater damals enorme Probleme mit der Aufzucht von Jungtieren seiner Diskus. Das ist allerdings gut 30 Jahre her und das Problem war dort, dass die Elterntiere keine Haut bildeten, von denen sich die Jungern normal ernähren und Alternativen gabs damals wohl nicht (ich war noch zu jung, um das alles zu verstehen).

      Gruss
      Sascha
    • Hallo zusammen,
      Danke für eure antworten aber ich hab das Problem gefunden.
      Das bäcken mit pumpe was ich für die Aufzucht benutze gehörte vorher meinem Schwiegervater der auch diskus fische hält und bevor ich es von ihm bekommen habe waren seine diskus fische mit flagelaten Bakterien befallen.

      Mit freundlichen grüßen
      Andreas W
    • Hallo Andreas,

      ich glaube nicht so recht an die Bakterien als Ursache. Die Verluste wären deutlich höher.

      Wie oft uns in welcher Menge machst Du den Wasserwechsel im Aufzuchtbecken ?

      Aus Zeiten, in denen ich noch gezüchtet habe waren es in Spitzenzeiten 2 x täglich 70 % des Wassers.

      Gerade junge Diskusfische sollten im Frischwasser stehen, was bedeutet, das es eine Menge Arbeit ist, Diskusfische Groß zu bekommen und teuer ist es auch.

      Wie alt sind inzwischen die Tiere, welche Größe haben sie und was fütterst Du in welcher Menge und Häufigkeit ?

      Eine Menge an Fragen, ohne die es aber schwer bis unmöglich ist, die Ursache zu ermitteln.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.