Filterumbau? BioBox2


    • Rucky
    • 1500 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filterumbau? BioBox2

      Guten Tag meine lieben,

      Ich habe bei meinem 60l AQ eine Mini BioBox 2. Jetzt habe ich noch immer Schwebeteilchen im Wasser, und das nicht gerade Knapp. Die Filterwatte ist richtig dreckig die Schwämme danach allerdings recht Sauber.

      Also habe ich jetz im Internet gesucht und dann ein Bild des Pumpenaufbaus gefunden. Die Pumpe Sitzt unten und Pumpt das Wasser nach Oben (siehe Bild unten). Jetz kommt das, für mich sehr Unlogische, laut Herstelleranleitung wird das Wasser zuerst durch Filterwatte, durch Grobe Schwämme und dann durch den BioFilter gejagt, das kann doch so nicht Stimmen oder?

      Logisch wäre für mich, Grober Schwamm, Feiner Schwamm, Bio Filter, Filterwatte. Oder ist das Verkehrt? Habe noch eine Kartusche gehabt, diese nun "Zerlegt" und kann sie jetzt selber befüllen. Das selbe werde ich dann am Wochenende mit der Filterwatte machen, die ist richtig ecklig.

      Würde jetzt so aufbauen, Grober Original Filter, Feiner Filterschwamm (zukaufteil, selbst in Box gepackt), Original Biofilter (vll wäre hier auch was anderes besser, in der Zukunft?) und dann die feine Filterwatte.

      media.mediazs.com/bilder/aquat…1/400/mini_biobox_2_1.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KatiG () aus folgendem Grund: Bild als Link eingefügt, bitte Urheberrecht beachten!

    • Hallo @'Rucky',

      Ich weiß, der Thread ist schon etwas alt, aber ich hab mich hier extra registriert um zu fragen wie es dir mit der geänderten Filterreihenfolge ergangen ist? Ich habe auch ein 60L Becken (Baumarkt Komplettset) und zweifle noch an der Wirksamkeit der Mini Biobox die inkludiert war. Ich hab jetzt als erstes mal die RReihenfolge grob mittel fein Bio eingebaut, glaube aber, dass durch die Korbeinsätze der Großteil des Wassers einfach ungefiltert seitlich am Filter vorbei fließt, wodurch die Wirkung vollkommen verloren geht und feine Schwebeteilchen im Wasser bleiben. Mein nächster Schritt wird wohl werden Filtermatten zuzuschneiden und in den Hebekorb zu packen...