Bodengrund und Pflanzen neu


    • Henk
    • 5329 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bodengrund und Pflanzen neu

      Hallo zusammen,

      ich muss/möchte in meinem 60er Nano Cube den Bodengrund tauschen und gleichzeitig neu bepflanzen. Ich werde vom Redbee Soil von Borneo wieder auf "normalen" Garnelenkies umsteigen. Jetzt frage ich mich ob ich nachdem alles fertig ist die Garnelen direkt wieder einsetzen kann, beim Soil muss man ja ein paar Tage/Wochen warten.
      Die Pflanzen werde ich vorher ein paar Tage wässern, damit dort keine Schadstoffe ins Wasser kommen.

      Gruß Sönke
    • HiHi

      Klar, diese Soils sehen auf den ersten Blick so beqem aus: kein Wasserpanschen nötig. Für Züchter mit ihren leeren Becken natürlich in Ordnung. Aber für Garnelenhalter? Die schöne Becken wollen mit Pflanzen drin? Die Aquarien alle eineinhalb Jahre auf den Kopf stellen und auskippen?

      Würde mich ja interessieren: Wie sind Deine Erfahrungen? Denn ich konnte bei der Wasseraufbereitung via aktivem Bodengrund - etwa beim Nachwuchs - keine Verbesserung gegenüber gepanschtem "Bienenwasser" erkennen.

      Gerade kommt mir die Frage: Warum willst Du den Soil überhaupt raushaben? Ja, er verliert seine aktiven Eigenschaften. Aber als passiver Bodengrund ist er ja trotzdem noch nützlich.

      Grüße,
      Stefan
    • Ahoi,
      habe 2 Becken mit Bees. Becken 1 mit Soil und Blackbees drinnen und hier gibt es zwar ab und zu Nachwuchs, aber nicht so wie ich es aus Becken 2 kenne. Hier leben und vermehren sich meine Redbee (die ja angeblich etwas zimperlich sind) wie die Kanickel und das im Gesellschaftsaquarium ☺, mit Osmosewasser, reichlich Pflanzen und Co2 für den PH Wert und die Pflanzen.
      Da mir das Garnelenbecken optisch überhaupt nicht mehr gefällt, soll es einfach wie das Gesellschaftsaquarium werden. Nur in klein und feiner. Vielleicht mögen es die Blackbees ja wie die Redbees.
      Achja der Soil soll raus, weil mir schwarzer feiner Kies besser gefällt. Ausserdem ist unter dem Soil noch Nährboden, der auch raus soll.

      Gruß Sönke