Garnelen fürs Bettabecken


    • Duras
    • 280 Aufrufe 0 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garnelen fürs Bettabecken

      Hi,

      Oft gehört, niemals gesehen und doch gibt es sie: Garnelen für die ganz extrem sauren und weichen Becken.
      Ich habe bei Beiträgen von Leuten, die Kampffische selber gefangen haben oft gehört, dass es dort eine Garnelenart gibt, die auch mit den ganz extremen Wasser klar kommt. Um genau zu sein geht es hier um einen PH zwischen 5 und 5,5 und einer GH und KH von unter 1. Endlich habe ich jemanden gefunden, der diese Garnelen auch mal mitgebracht hat und mir 10 Tiere überlässt. Ich bin extrem gespannt. Wird noch einige Tage dauern, bis sie hier ankommen. Aber er hält diese Garnelen mit seinen Betta albimarginata und braucht diese garnicht mehr zu füttern. Die fressen den Garnelennachwuchs und es kommt immer noch ein wenig durch.
      Bei mir muss das so zwar nicht laufen, dennoch interessiert mich diese Garnelenart. Alle anderen Arten kann ich ja in meinen Becken vergessen. Ich bin mal gespannt.

      Gerade für mein Aufzuchtbecken ist diese Art sehr interessant. Da dürfte genügend Futter abfallen.

      Gruss
      Sascha