Dinoflagellaten breiten sich aus


    • Jue
    • 1608 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dinoflagellaten breiten sich aus

      Hallo,

      wie ich oben schon geschrieben habe, breiten sich Dinoflagellaten
      in meinem Becken aus.
      Mein Becken lief seit fast einem Jahr super und nun diese Plage.
      Ich habe eine Probe genommen und unter dem Mikroskop analysiert.
      Das Ergebnis habe ich mit Bildern im Netz verglichen,
      es besteht kein Zweifel.

      Gibt es irgend etwas was ich tun kann um sie wieder loszuwerden werden?
      Meine Wasserwerte sind im normalen Bereich ,
      es wurde auch nichts großartig verändert.

      Gruß Jue
      Gruß Jue
    • Hi Jü,

      oh Mann...Dinoflagellaten :kotz:
      Gott sei Dank blieb ich davon in den fünf Jahren MW-Aquaristik verschont. Oder anders gesagt: Vielleicht habe ich rechtzeitig mit MW aufgehört?
      Bisher blieb kaum jemand davon verschont. Ein Mittel das ich jetzt anwenden würde wäre auch das Absaugen.

      Hast Du in letzter Zeit etwas verändert was dieses Schlamassel evlt. ausgelöst hat?

      Gruß Roland
    • Guten Abend,

      Ich habe vieles im Netz gelesen, aber so richtig gibt es da wohl kein Patentrezept.
      Nach dem ich die Wodka Methode eingestellt
      und das Licht um 50% reduziert habe.
      wurde die KH langsam auf 10 erhöht,
      zur Zeit gehen die Dinos langsam zurück. so mein erster Eindruck.

      Den Korallen geht es augenscheinlich gut.
      Ich hoffe das sich der positive Trend fortsetzt und ich auch
      diese Plage in den Griff bekomme .
      Gruß Jue
    • Hallo,

      hier mal ein neues Update

      es hat sich nicht verschlechtert.
      Ich bin der Meinung es werden immer weniger.
      Den Tieren geht es Augenscheinlich gut,
      Wasserwerte sind im normalen Bereich.

      Ich denke ich hätte nicht Strömungspumpe und Abschäumer gleichzeitig
      austauschen sollen.
      Vielleicht hat es daran gelegen, sonst habe ich keine Erklärung.

      Mann Fragt sich immer wie dieser Herr hier, woran hat es gelegen?:
      Gruß Jue
    • Hi Jue,

      das ist doch schön zu lesen.
      Wir können gegen Dinos und zur Vorbeugung Nerita-Schnecken empfehlen.
      War bei unserem vorherigem Becken zwar schon zu spät, da einfach zuviel Blag da war, doch man konnte zu sehen wie sie das Zeug fressen.

      Nun haben wir so viele Schnecken im Becken, das wir nur noch sehr selten die Scheibe putzen müssen. Die Schnecken lassen nur noch paar Flecken übrig.

      Grüße
      Monika und Stefan
      Grüße Monika & Stefan
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Duras