Blue Dream (Neocaridina) heute neu Eingezogen


    • igel99
    • 4123 Aufrufe 29 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blue Dream (Neocaridina) heute neu Eingezogen

      Hallo,
      vorerst danke für die vielen Tipps und Antworten auf meine Fragen die ich über die Tage gestellt habe.
      Natürlich werden noch viele Fragen kommen gerade was die Garnelen betrifft :grinz:

      Hier sind die ersten Fotos von den neuen Bewohnern die heute eingezogen sind "Blue Dream", es sind 11 Stück und sind alle sehr gesund.
      Farblich noch nicht so ausgefärbt bei der Größe.
      Die Fotos leider sind nicht so besonders wie ich mir gewünscht habe weil die kleinen noch sehr klein sind, gerade an 1 cm und lassen sich nicht so einfach fotografieren.
      Für heute habe ich das beste versucht und weitere Fotos folgen.

      Morgen kommt noch neue Beleuchtung und dann muss ich mich noch um Futter kümmern. Bis jetzt habe ich nur Walnussblätter getrocknet.



      Bilder
      • IMG_20170419_151500-online.jpg

        1,52 MB, 1.600×903, 23 mal angesehen
      • IMG_20170419_151409-online.jpg

        1,32 MB, 1.287×1.800, 19 mal angesehen
      • IMG-20170419-WA0004-online.jpg

        947,98 kB, 1.016×1.800, 20 mal angesehen
      • IMG_3428-online.JPG

        1,32 MB, 1.600×1.067, 24 mal angesehen
      • IMG_3436-online.JPG

        1,35 MB, 1.600×1.066, 18 mal angesehen
      • IMG_3448-online2.JPG

        1,01 MB, 1.600×1.066, 17 mal angesehen
      • IMG_3469-online.JPG

        1,34 MB, 1.600×1.066, 16 mal angesehen
      • IMG_20170419_151558online.jpg

        982,91 kB, 1.217×1.300, 14 mal angesehen
      Gruß
      Thaddäus
    • Roland schrieb:

      Hi Thaddäus,

      WOW! Das Aquarium gefällt mir sehr gut :respekt:

      Und die Krabbler schauen auch sehr gut aus. Weitere Fotos sind sehr erwünscht :zwinker:
      Die Walnußblätter reichen für´s Erste. Schon bald wird es Algenwuchs geben, daran haben die Kleinen dann eh zu knabbern.


      Gruß Roland
      Vielen dank Roland und natürlich danke für dein Tipp wegen Garnelen und die Organisation die du für mich eingeleitet hast :grinz:
      Bin auch sehr zufrieden.
      Gruß
      Thaddäus
    • Prima, Thaddäus, dann ist ja mal Leben in der Bude! Das Blau ist doch schon richtig gut. Und wird sich nach der ersten Häutung nochmal steigern!

      Wegen des Futters: Es ist doch Frühling. Walnussblätter hast Du schon, raus, mache einen Spaziergang und hole noch frische Brennnessel-Spitzen. (Kurz blanchieren, damit sie schneller untergehen, dann ab ins Becken.) Der absolute Favorit aller Garnelen.

      Glück auf!
      Stefan
    • Das eine von Dennerle habe ich heute noch geholt als Notfutter hoffe es ist gut und die fressen das.
      Die Brennnesseln Blätter vorhin frisch gepflügt.
      Aber die piksen nicht, hoffe das sind die richtigen? Ich war schon etwas vorsichtig mit anfassen :lach:
      Bilder
      • IMG-20170419-WA0010.jpeg

        930,63 kB, 833×1.331, 13 mal angesehen
      • IMG_20170419_185853klein.jpg

        1,17 MB, 1.380×1.500, 16 mal angesehen
      Gruß
      Thaddäus
    • Thaddäus!!!!

      Das ist ja der Wahnsinn! Die Garnelen sehen ja süß aus!
      Die gefallen mir wirklich sehr!
      Und deine Pflanzen sehen auch richtig gut aus, ich glaub das wird ein prima Nano :top:

      Die übrigen Brennnesselblätter kannst du trocknen und in einem Glas aufbewahren. Ich hab damals das trockene Laub vor dem Verfüttern immer kurz in kochendem Wasser eingeweicht, dass es schnell sinkt (vorher das heiße Wasser abgießen und nur die Blätter ins AQ geben!)
      Sehr gern mögen sie auch Buchenlaub :yes:

      Jetzt freu ich mich schon auf eine regelmäßige Fotodokumentation, wie sich dein Nano entwickelt.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________
      Es gibt nichts, was eine Mutter glücklicher macht, als zu wissen, dass ihr Kind gesund ist und es ihm gut geht
    • Hallo Thaddäus,

      Ich darf mich meinen Vorschreiben anschließen,
      Wirklich schön ist es geworden und tolle Tiere hast du.
      Meine Garnelen und auch die Schnecken mögen neben dem,
      Was du schon hast, auch sehr gern Löwenzahnblätter.
      Ob ich die allerdings trocknen würde? Eher nicht.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • igel99 schrieb:

      erstmal etwas Wachsen lassen dann
      Ja - und damit "les Bleus" auch richtig wachsen, spendiere ihnen mindestens einmal die Woche nicht nur Gemüse, sondern auch Fleisch! Entweder ein bisschen Frostfutter, getrocknete Tubifex - oder Du opferst etwas von Deinem Hähnchenbein. Diese Garnelen sind klar omnivor. Wenn Du sie nur einseitig pflanzlich ernährst, steigt ihre Anfälligkeit für Häutungsprobleme.

      S.
    • Feines Beckchen, Thaddäus......mal abgesehen von dem Häuschen...äh, das ist net so mein Fall. Aber den wunderschönen blauen Klabblern ist es eh wurscht. :lach:

      Was ich nie begreifen werde, selbst wenn ich 100 Jahre alt werde: Warum man wunderbare Rohkost aus der Natur mit kochendem Wasser totbrüht. Damit sie absinkt? Mei, ist doch egal, wenn die Blätter oben schwimmen.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Prestutnik12 schrieb:

      HEYA, Thadd, die sind doch richtig süß! Die schauen gut aus!

      Wenn Du mal hundert Stück hast, dann tauschen wir: Blue dream gegen rot-weiße Ringelsöckchen/Pintos. Einen Zwanziger-Satz?

      Grüße,
      Stefan
      Das Schwarzweiße Foto ist das Blaue um 5% erhöht damit das ganze Kontrastreicher wird. Aber sonnst sind die wirklich jetzt schon bei der Größe schön blau, freut mich auch sehr.
      Ja mein Nachwuchs erst mal abwarten bis ich welche habe :grinz:
      Gruß
      Thaddäus
    • Thema wurde von 2 Benutzern gelesen

        Till cdonline