Turmdeckelschnecken


    • Rollo
    • 3614 Aufrufe 34 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Ralf,

      TDS sind immer gut. Zum einen für die Durchlockerung des Bodens aber auch als Resteverwerter.
      Kann ich dir nur empfehlen. Wenn du jedoch viel fütterst, besonders so Sachen wie Trockenfutter in Tablettenform, dann können aus wenigen TDS auch mal schnell ganz viele werden. Aber das ist ja eigentlich bei allen Schnecken so :zwinker:

      Viele Grüße, Kati
    • Hallo Kati,
      recht vielen Dank für den Rat. Ich füttere im Moment nur Trockenfutter in Flockengorm. Bin aber auch am überlegen das ich mal schwarze Mückenlarven ausprobier.
      Wieviel vom den TDS kann ich in AQ vom 54 l nehmen?
      Gruß Ralf :confused:
    • Hallo Ralf,

      da kannst du 10 oder auch 100 einsetzen, es würde nicht auffallen. Die meisten halten sich versteckt im Bodengrund auf und kommen erst raus, wenn sie Futter wittern.

      Was hast du denn für Bodengrund?

      Ich hab z.B. die Erfahrung gemacht, dass TDS in Kies besser zurecht kommen und sich besser vermehren, als auf Sand.
      Wahrscheinlich, weil es da in den Zwischenräumen einfach mehr Fressbares zu finden gibt.

      Viele Grüße, Kati
    • Rollo schrieb:


      • ist es sinnvoll ein paar Turmtunnelschnecken ins AQ zu setzen und wieviel.

      Hallo Ralf,

      TDS sind die Regenwürmer des Aquariums, sie fressen u.a. Futterreste und "graben" dabei noch den Boden um.

      Außerdem zeigen sie an, wenn mit dem Wasser etwas nicht in Ordnung ist, dies ist der Fall, wenn sich die TDS tagsüber an den Scheiben " in Richtung Wasseroberfläche bewegen. Ansonsten bekommst Du die TDS nur zu sehen, wenn die Beleuchtung im Becken aus ist.

      Für's erste reicht es, wenn Du 10-20 TDS einsetzt, die vermehren sich schon von selbst weiter.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Rollo schrieb:

      hab eine Schicht von ca. 1,5 cm Nährboden dann Kies wieder Nährboden und zum Schluss nochmals Kies
      Das werden die TDS gut miteinander vermischen....,
      was aber egal ist, der positive Effekt, den sie ins Becken bringen, wiegt weitaus schwerer,
      vor allem auch

      Aqua-Wolf schrieb:

      zeigen sie an, wenn mit dem Wasser etwas nicht in Ordnung ist
      bleibt mir alle schön gesund, common
    • common schrieb:

      Rollo schrieb:

      hab eine Schicht von ca. 1,5 cm Nährboden dann Kies wieder Nährboden und zum Schluss nochmals Kies
      Das werden die TDS gut miteinander vermischen....,was aber egal ist, der positive Effekt, den sie ins Becken bringen, wiegt weitaus schwerer,
      vor allem auch

      Aqua-Wolf schrieb:

      zeigen sie an, wenn mit dem Wasser etwas nicht in Ordnung ist

      OK,aber eine frage noch,gehen die TDS auch an den Wurzel der Pflanzen?
    • Hallo,

      um deine Pflanzen brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
      Die lassen sie komplett in Ruhe.
      Wenn du welche brauchst, melde dich einfach.
      Ich fahre einmal mit der Hand durch meinen Bodenund hab reichlich inder Hand.
      Kostet dich das Porto.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Schniefxx schrieb:

      Hallo Corinna,

      um deine Pflanzen brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
      Die lassen sie komplett in Ruhe.
      Wenn du welche brauchst, melde dich einfach.
      Ich fahre einmal mit der Hand durch meinen Bodenund hab reichlich inder Hand.
      Kostet dich das Porto.
      Hallo,
      das hört sich ja gut an,das die die Pflanzen in ruhe lassen.Danke für das Angebot.Gibt das denn kein Problem mit dem schicken?Danke für das Angebot. Wäre echt super von Dir wenn du mir ein paar schicken könntest.Das mit dem Porto ist ja wohl selbstverständlich.Ich bin aber erst am Donnerstag den 29.06. erst wieder zuhause. :thankyou:
      Gruß Ralf
    • Turmdeckelschnecken kommen auch in Sand gut zurecht, so wie in all unseren Garnelenbecken
      vermehren sich reichlich, aber nicht im Übermaß
      gehören in jedes Aquarium
      wir haben 4 schöne Sorten:

      schwarze TDS
      Mokka TDS, werden bis zu 5 cm groß, schön kaffeebraun
      Genoppte TDS
      und die seltene Venezuelanische TDS

      in 54 Liter rate ich dir zu maximal 10 Tieren als Starttruppe
      Versenden sollte man die Schnecken bei der Hitze momentan aber nicht

      achte bitte darauf, das die Schnecken aus einem planarienfreiem und parasitenfreiem Becken kommen !
      Schnell ist was eingeschleppt mit verschenkten Schnecken, die dann auch noch einfach in ein Briefkuvert gestopft werden, Hauptsache man ist seinen Überschuß los .
    • Überschuss an TDS kann man gar nicht haben, meiner Meinung nach.
      Und natürlich sollte der verantwortungsbewusste Aquarianer keine Parasiten weitertragen.
      Aber das mit dem Umschlag verstehe ich nun gar nicht.
      Klar, wenn sich jemand draufstellt, geht alles kaputt. Nur sollte das bei Briefen ja eigentlich nicht vorkommen.
      Und ansonsten war ich immer dankbar für Kleinspenden, waren es Schnecken, Pflanzen, Futter oder sonstwas.
      Unter Aquarianern Gang und Gäbe.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • shrimplover schrieb:

      achte bitte darauf, das die Schnecken aus einem planarienfreiem und parasitenfreiem Becken kommen !


      Schnell ist was eingeschleppt mit verschenkten Schnecken
      Einschleppen kann man sich auch etwas mit Schnecken aus dem Zooladen oder aus dem Online-Shop und nicht nur mit verschenkten Schnecken. Wie soll der Käufer 100%ig wissen, der Schnecken kauft, dass diese planarienfrei und parasitenfrei sind? Schreiben und Sagen kann man das immer, ob das aber so ist, weiß der Käufer nicht.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • :lach: Hi Corinna,
      habe den Brief heute erhalten.
      Nochmals vielen Dank dafür.
      Hab die gerade ins Aquarium gemacht,es ist alles gut gegangen mit dem Transport.Scheinen alles gut überstanden zu haben. Sehen echt toll aus diese kleinen. Jetzt warte ich mal ab was sich so tut. Ich weiß nicht wie ich das wieder gut machen kann. Aber wie gesagt vielen Dank nochmals.

      Lg Ralf :schaem:
    • Ende gut, alles gut! Viel Freude mit den Schleimerchen, Rollo!

      Und ja, ich nehme 10 mal lieber hier von Mit-Aquarianern was, als von einem x-beliebigen Zooladen. Aus zwei Gründen: Erstens ist es billiger und vor allem sicherer. :zigarre:

      Und 20 mal lieber von Corinna höchstselbst. Von ihr würde ich wahrscheinlich sogar Planarien nehmen, wenn sie mir weiß machen würde, dass das jetzt der letzte Schrei ist in einem modernen Becken. :ablv:

      Und dann noch nebenbei bemerkt: Hier gibt es einen Thread, der genau beschreibt, wie man Wirbelose und Pflanzen sicher verschicken kann. Ich beherzige diese Tipps und hatte noch nie Probleme:

      Verpacken von Pflanzen und Wirbellosen für den Versand

      Und noch was: TDS haben ein derart hartes Haus, dass sie selbst unzulängliche Verpackungen überleben würden, selbst wenn der Postbote mit Bergschuhen drauf zumtrampeln würde. :klatsch:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Thema wurde von 2 Benutzern gelesen