suche Erfahrungen mit HangOn Filter

    • suche Erfahrungen mit HangOn Filter

      Hallo,

      hat hier im Forum jemand einen HangOn Filter an seinem Becken im Einsatz, mal ausgenommen bei kleinen Garnelenbecken. Mit würden die Erfahrungen bei größeren Becken, so ab 150 Liter, interessieren.
      Wie seid ihr so damit zufrieden, warum nutzt ihr diese Art von Filter und seid ihr damit zufrieden?

      Gruß
      Chris
    • Hallo,
      erst einmal eine Bitte: deutsch: Anhängefilter oder Rucksackfilter. Nicht jeder ist des Englischen mächtig und nicht jeder treibt sich tagtäglich im Fachgeschäft rum.

      Der Tipp mit dem Mattenfilter ist wirklich besser. Ich meine, ein Eckmattenfilter tuts auch. Sieh mal nach.


      Ich habe diese Rucksackfilter im Einsatz. Sie funktionieren - mehr schlecht als recht. Sie sind zu klein - kurze Standzeit. Die erzeugte Strömung ist gering, es sei den, man hilft nach. Das heißt: das Rohr muss verlängert werden, bis zum Boden.
      Sie können brummen (tun meine), sie können plätschern.
      Vorteil: die Wartung ist einfach, sehr einfach.

      Gruß,
      derTeichfloh
      mfg
      David Teichfloh

      ( ich weiß ja nix von Fischen ... )
    • Das mit dem englischen Begriff ist dachte ich eine geläufige Bezeichnung für solche Filtersysteme, aber gut Rucksack- oder Anhängefilter ist auch OK. :grinz:

      Es interessierte mich eigentlich nur mal so die allgemeinen Meinungen und Erfahrungen die es so zu diesem Filtersystem gibt. Man ließt einfach immer wieder davon und selbst hat man es nicht in Betrieb um es entsprechend beurteilen zu können. Auch ich denke das sich hierbei der "Geräuschsektor" sicher nicht positiv auswirken wird, auch das Geplätscher würde ich als störend einstufen.
      Ich kann jedoch bei meinem kleinen Nanobecken sagen, dass der kleine AquaClear 50 hier einen sehr leisen Dienst macht und auch nicht sehr plätschert.

      Also geht eure Meinungen und Erfahrungen hier wieder. :grinz:
    • Hi,

      das Plätschern ist sehr leise, wenn die "Fallhöhe", also der Abstand zwischen Auslauf und Wasseroberflächen gering ist. Nachteiliger ist, das die Pumpen brummen. Leise, aber im stillem Raum doch sehr störend (wegen der Tonhöhe).
      Bereits leise Musik übertönt das Brummen.
      Neue Filter sind oft recht laut und können sogar klappern, was oft der Deckel ist, manchmal aber auch das Pumpenrad.
      Nach Erfahrungen aus einem anderen, inzwischen geschlossenem Forum, ist einer von drei dieser Filter laut. Und einer von 5 nicht leise zu bekommen.
      Meine Erfahrung bestätigen das.

      mfg
      derTeichfloh
      mfg
      David Teichfloh

      ( ich weiß ja nix von Fischen ... )