Wasserwerte in der Analyse, perfekt für die ersten Bewohner?


    • Chrissi80
    • 330 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasserwerte in der Analyse, perfekt für die ersten Bewohner?

      Moin Leute,

      wie Roland in einem anderen Thread schon vorgeschlagen hat, sollte ich wenn ich genaue Wasserwerte haben diese
      vorstellen und dann mit eurer Hilfe zerlegen :lach:

      Ich hab mich kurzerhand entschieden mir einen Testkoffer zuzulegen damit ich mir den Weg zum Fachhändler sparen kann
      für die Zukunft. Sind immerhin jedes mal 30km...

      So nun zu den Wasserwerten, und die Frage ob es Sinn macht die ersten Bewohner (Antennenwelse) für das Becken zu holen.
      pH: 8,5
      gH: 6
      kH: 15
      No2: 0 mg/L
      No3: 0 mg/L
      NH3: 0,03 mg/L
      NH4: 0,2 mg/L

      Beim pH-Test hab ich das Gefühl das damit irgendwas nicht stimmt, oder ich mach was falsch, denn beim Streifentest (mittlerweile
      gelernt das der nur Grob anzeigt) zeigt er nie mehr als 7,2 an. Das wäre immerhin eine Abweichung von 1,3.

      So falls was fehlt sagt bescheid, dann Teste ich auch gerne nochmal.

      Gruß Chris
    • Hallo,

      Wenn die Werte stimmen, dann ist Ammoniak plus Ammonium nicht gerade klein. Diese Werte hat man an sich nur beim Einfahren des Aquariums. Wenn die Nitrifikation funktioniert, dann ist NH3 und NH4 praktisch nicht mehr nachweisbar - kurz darauf kann man etwas Nitrit messen und wenn das verschwindet sollte Nitrat etwas steigen.
      Also jedenfalls Ammoniak/Ammonium weiter messen - das muss mit der Zeit praktisch null werden und den Nitritwert im Auge behalten ob der dann steigt. Wenn der Nitritwert (mit Fischen) über 0,3 mg/l steigt, dann ordentlich Wasser wechseln.

      pH könnte etwa stimmen bei KH 15. Ohne Fische und ohne CO2 wird der Wert durch den Bikarbonatpuffer bei etwa 8,2 bis 8,3 liegen und ist nicht wirklich Besorgnis erregend.

      Schöne Grüße,

      Anton Gabriel
    • Thema wurde von 2 Benutzern gelesen

        Till Duras