Umgestaltung meines AQ , Ideen gesucht.

    • Ach, Chris, wir haben es doch nur fromm und gut gemeint: Wir wollten Dich ne Woche lang ablenken, auf andere Gedanken bringen, Deinen Blick umlenken, damit sich in der Zwischenzeit das Becken ungestört stabilisieren kann... Okay, hat halt nicht geklappt...

      Nicht ganz sicher bin ich mir beim letzten Punkt Deines Aktionsprogramms: Rüsselbarben. Die haben einen eher durchwachsenen Ruf: werden ziemlich alt, 10 oder mehr Jahre. Als junge Tiere fressen sie zwar Algen, später aber nicht mehr gerne. Und sie sollen im Alter zänkisch und hektisch werden: nerven und jagen sich gegenseitig, gerne auch die anderen Fische.

      Es fragt sich, ob der Effekt "Algenvernichter" mit solchen Rabauken unterm Strich nicht zu teuer erkauft ist? Es sei denn, natürlich, Du möchtest sie unabhängig davon gerne als Fischart haben.

      Denn die Algen kriegst Du auch anders klein.

      Glück auf!,
      Stefan
    • Timmy88 schrieb:




      Was ich jetzt machen werde um das milchig trübe Wasser und meine Algenplage zu bekämpfen ist folgendes:


      - zusätzlich 2-3 Siamesische Rüsselbarben für die Pinselalgenplage
      Hallo Timmy,

      Fische nur zu einem bestimmten Zweck einsetzen, ist der völlig falsche Weg.

      Auch wenn es dauert, such' die Ursache für die Algenplage, die kommt nicht einfach so, da passt anscheinend einiges nicht zusammen.
      Zu den Rüsselbarben hat dir ja Stefan schon etwas geschrieben, mit zunehmendem Alter der Barben, werden deine jetzigen Beckenbewohner, vor allem die Skalare, keine Ruhe mehr haben, dies bedeutet dann Stress und Stress führt zu Krankheiten.
      Ich würde so etwas nicht machen, aber es ist letztendlich deine Entscheidung, die wohl überlegt sein sollte.
      Gruß, Wolfgang
    • Ja ist schon etwas besser geworden, immer noch leicht trüb aber das wird doch schon wieder.
      Bin ich mir sicher bei dieser kompetenten, angagierten, Belegschaft hier im Forum. :lach:
      Ich werde erstmal abwarten bis es besser geworden ist und dann evtl. doch ein paar Siamesen ins Becken setzen, wegen der Algen.
      Danke euch allen nochmal !