Beleuchtung und Algen

    • Beleuchtung und Algen

      Ich habe nun auf meinem Aquarium schon seit einiger Zeit eine selbstgebaute LED Beleuchtung mit COB LEDs. Ich habe zu gleichen teilen warm und kaltweisse Lampen genommen mit jeweils max. 7 Watt und in der Grösse 3 x 12 cm. Befeuert werden sie haptsächlich von einer Solarzelle je nach Sonneneinstrahlung. Was mir nun aufgefallen ist das nur unter den kaltweissen LEDs ein Rotalgenwachstum herscht. Hat schon einmal jemand auch bemerkt das hohe Lichtfarbenwerte oder gar blaues Licht die Algen spriessen läßt, es wird doch sonst immer bis zu 6000 empfohlen oder ist das nur weil es schön aussieht und die Firmen mit Algenmittelchen gut verdienen können? Bei Seewasser sieht es natürlich anders aus. Ich werde mal die weissn abschalten und sehen was passiert.

      Alfred
      Alle sagten das geht nicht! Da kam einer der wußte das nicht und hat es einfach gemacht.
    • Hallo Alfred,

      Deine Beobachtung kann ich zu 100% bestätigen. Meine LED-Beleuchtung wurde auch aus warm- und kaltweißen LED´s gebaut und über einen Tageslicht-Simulator zur gewünschten Lichtfarbe gemischt. Wenn ich nun, weil es mir einfach so gut gefällt, zu stark in´s kaltweiße gehe wachsen augenblicklich Algen. Mittlerweile habe ich wohl den Dreh raus und keinerlei Probleme mehr mit Algenwuchs. Die meiste Zeit befeuere ich mein Aquarium mit ca. 5000 Kelvin. Abends, wenn ich von der Couch aus mein Aquarium betrachte, ist das Licht dann schwächer und liegt bei ca. 8000 Kelvin. Über diesen kurzen Zeitraum von 2 Stunden macht das überhaupt keine Probleme, zumal sich das Licht dann bereits in der Dämmerphase befindet.


      Gruß Roland
    • HiHi

      Es scheint eben so zu sein, dass 6.500 Kelvin ein sehr guter Wert für die pflanzliche Photosynthese ist. Tja, auch Algen sind halt Pflanzen, wenngleich ungeliebte...

      Meine Beobachtung ist, dass bei meinen LED der Wert von 6.500 beim Weiss noch gut läuft. Derb wird es dann, wenn ich die blauen LED der Lampe zuschalte. Dann habe ich innerhalb von 3 Tagen eine echte Algenpest im Becken. Und zwar unabhängig von der Beleuchtungsstärke (Lumen / Liter).

      Von daher würde ich bestätigen, dass der Blauanteil des Lichtes eine Rolle spielt.

      Grüße
      Stefan