Dank Nachwuchs endlich der Umzug in ein größeres Becken! 240 Liter / 120 cm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Prestutnik12 schrieb:



      Ansonsten: Wieso bekomme ich beim Anblick dieser Barsche schon wieder solche Lust auf Dorade in einer milden Senfsauce? :-O
      Tsss, schon komisch! Hundhalter hauen zwar Schweine und Rinder rein, genauso wie Katzenliebhaber und Pferdenärrsiche. Niemals würden sie indes Hund, Katze oder Pferd verspeisen. Nur wir Aquarianer sind da entspannt.
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Timmy88 schrieb:



      Ich wollte niemanden verunsichern oder falsche Behauptungen aufstellen. Alles was ich geschrieben habe sind Infos‘s von der angegebenen Quelle was man im Internet so findet.
      Hallo,

      einiges (vieles) was man als Info im Internet über Haltungsbedingungen findet, kann man getrost vergessen.
      Das einzige auf was man sich verlassen kann, sind a) die Erfahrungen der "alten Hasen" und b) die eigene Erfahrung.
      Alles andere weiterzugeben, sehe ich persönlich als zweifelhaft an.
      Gruß, Wolfgang
    • Hallo Forengemeinde,


      Balu schrieb:

      Moin,
      das Beckenmaß ist schon ok für den Anfang.
      Mit dem Besatz indes wird es wahrscheinlich nicht lange gut gehen.

      Für Barsche empfehle ich immer möglichst nur 1 - 2 Arten zu vergesellschaften, die vom "Kräfteverhältnis" nahezu gleich sind.
      Das passt bei Deinem Besatz leider nicht und wird bestimmt zu Problemen führen.

      Auch die Siam Rüsselbarbe, sofern es die Echte ist, wird sich bald als nicht so verträglicher Geselle zeigen. Ferner werden diese Tiere recht groß.

      4 Salmler ist auch eine ungünstige Zusammensetzung.

      Ich bin eher ein Freund von "weniger ist manchmal mehr".
      Mein Tipp, trenne Dich zeitnah von einigen Arten und stocke die anderen zu sinnvollen Größen auf.

      Wann planst Du Dir ein nächst größeres Becken für die Buckelköpfe anzuschaffen ?

      Je nach Art schaffen die bis zu 30 cm Körperlänge. Das wird dann eng in 120 cm.

      Versteh mich nicht falsch. Es ist nicht schlecht, was Du Dir überlegt hast, nur ist der Gedankengang nicht sehr weit in die Zukunft ausgerichtet.

      ich habe erst einmal nicht vor, mir ein größeres Becken zu kaufen. Die 120cm reichen jetzt erst einmal. Es wäre ja nicht sonderlich klug gewesen ein 120er Becken zu kaufen, wenn ich in Wochen oder Monaten wieder ein noch größeres hole. So viel Umzüge will ich den Fischen nun nicht zumuten.

      Wie viel Salmler sollte man denn zusammen halten? (Ich frage jetzt gezielt euch und nicht das Internet.) :engel: :zwinker:


      Von den drei Barsch"überresten" werde ich mich natürlich schnellst möglich trennen.
      Dass das nicht geht, war mir schon klar.

      Prestutnik12 schrieb:

      Hallo Ihr,

      diese "Fragen der Barschwelt" sind wirklich etwas ganz spezielles und eigenes. Ein Themenbereich für Spezialisten. Was da geht oder nicht geht, wird für einen hemdsärmeligen Salmler- und Bärblings-Aquarianer immer ein Buch mit Sieben Siegeln bleiben... Gleich ob Afrikaner oder Südamerikaner.

      Genießt Euer Wochende,
      Stefan

      Nanana, Stefan, das habe ich jetzt aber Überlesen. :motz: :lach:


      Viele Grüße
      Philipp
    • Aqua-Wolf schrieb:

      Prestutnik12 schrieb:

      Ansonsten: Wieso bekomme ich beim Anblick dieser Barsche schon wieder solche Lust auf Dorade in einer milden Senfsauce?
      Das ist nicht schwer zu beantworten Stefan, Fisch ist eben etwas leckeres, dazu dann noch ein Gläschen Wein... :wein:
      Das Gläschen Wein sehr gerne, aber doch keine Fische.
      Nein, wirklich... Auch wenn ich neber der Aquaristik ein begnadeter Koch bin, Fische kommen mir nicht mehr in die Pfanne (den Sous - Vide Beutel). :wein:

      Ich frage mich: Wenn ich ein Hausschwein hätte, könnte ich bestimmt auch nicht mehr Schweinefleisch essen?!


      Ich schmeiß mal eine weitere Frage rein, wo wir jetzt eh so schön OT sind:

      Was könnte ein 80er JUWEL Aquarium mit neuen Röhren noch wert sein?
      Mit Unterschrank und Ersatzröhren.
      Leichte Kratzer, aber nichts wesentliches. Mehr als nen Fuffi?


      Viele Grüße
      Philipp
    • Aqua-Wolf schrieb:

      Hallo Philpp,

      wie alt ist das Becken?

      Wie sieht der Schrank aus, Gebrauchsspuren?

      Hallo,

      so weit guter Zustand, lediglich etwas verdreckt innen, oben (Algen, sind aber mit einem Wisch gereinigt).

      Das Becken hat an der Frontscheibe einen Kratzer, fein aber relativ lang, fällt soweit aber nicht auf. (Sehr dünn, aber ca. 15cm lang.)

      Das Becken ist sicher bald 10 Jahre alt (glaubt man gar nicht.)

      Der Schrank hat auch keine Schäden.

      Viele Grüße
      Philipp
    • Hallo,

      Salmler sollten immer in einer entsprechend der Endgröße vernünftigen Gruppengröße gepflegt werden.

      In Deinem Fall würde ich auf mindestens 10 - 15 Tiere aufstocken oder die 4 Salmler abgeben.
      Gruß Jens - Olaf


      24-7-365 -- das ist nicht meine Telefonnummer.
      Das ist die Einsatzbereitschaft der
      Freiwilligen Feuerwehr.