Neuling frage zu Einlaufphase


    • fischlein
    • 1056 Aufrufe 36 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling frage zu Einlaufphase

      hi
      habe mein 58l becken jetz 9 tage am einlaufen ,nun mach ich mir aber sorgen,wasser schaut irgentwie trüb aus siehe foto,ist das normal
      muss mann wasserwechsel eigentlich in der einlaufphase machen,wenn ja wie viel
      habe auch wasseraufbereiter rein gemacht
      passt das so oder kann mann was machen
      Bilder
      • 20180220_183526.jpg

        97,17 kB, 640×360, 17 mal angesehen
    • Hallo fischlein,

      erstmal, willkommen im Forum.

      Das weißlich trübe Wasser ist kein Grund zur Besorgnis, dass ist eine Bakterienblüte, die in neu eingerichteten Aquarien vorkommen kann.
      Die Bakterienblüte vergeht mit der Zeit von selbst, wenn es dich aber zu sehr stört, kannst du durch Wasserwechsel (50%) entgegenwirken.
      Zum Wasseraufbereiter, den brauchst du nicht (es gibt nichts besseres als frisches Wasser), spar dir für solche "Mittel" dein Geld.
      Was du ändern könntest, wäre der große helle Stein auf der rechten Seite, rausnehmen. Der nimmt recht viel Platz ( Schwimmraum) weg, an dessen Stelle wären noch einige Pflanzen sinnvoller, denn Pflanzen sind noch zu wenig im Aquarium.
      Wie soll denn der spätere Fischbesatz aussehen, hast du da schon darüber nachgedacht?
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo fischlein,

      willkommen bei uns.
      Zu der Bakterienblüte hat Wolfgang ja schon alles gesagt.
      Ich wollte auch zu demStein etwas loswerden:
      Ich hatte inmeinerAnfangszeitauchso einen.
      Da hat sich damals ein Fadenfisch drin ver"schwommen".
      Er wollte durch das Loch und ist dann dort steckengeblieben.
      Ich konnte ihn nur mit Mühe befreien, er hatte eine fiese Wunde.
      Daher würde auch ich dir davon abraten.
      Ansonsten wünsche ich dir aber viel Spaß mit deinem neuen Hobby!
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo ok, das mit dem Stein wusste ich nicht, ich glaube ich Nehm den wirklich dann raus, wurde mir bei hornbach so empfohlen,,, Pflanzen muss ich dann wohl noch nachrüsten dann, dachte es reicht von den Pflanzen
      Zum Besatz selber, da hab ich mir noch nicht wirklich so viel Gedanken gemacht, wollte es halt schön bunt haben,,, vielleicht habt ihr ja Tipps dazu was bzw wieviel ich einsetzen kann
      Ach ja von einen Freund bekomme ich einen kleinen Wels so ein bodenputzer und einen schwertträgerwann kann ich die einsetzen, auch nach 4wochen
    • Hallo fischlein,

      herzlich willkommen im Forum :klatsch:

      Mach Dir mal keine Sorgen, das Wasser wird von alleine wieder klar. Das dauert halt seine Zeit.
      Gut dass Du den Stein entfernt hast, der hätte sicher viel Kalk an das Wasser abgegeben.

      Zum Besatz: Wenn Du eh schon einen Schwertträger bekommst, würde ich gleich bei Lebendgebährenden bleiben. Wenn Du es schön bunt magst, wie wäre es mit Guppy´s?
      Mit dem Einsetzen würde ich persönlich noch ein wenig warten...


      Gruß Roland
    • Hi,

      der Bodenputzer könnte ein wenig zu groß werden für deine Pfütze.
      Beim Schwertträger würde ich ähnlich denken, wenn du es insgesamt nicht zu voll machst, kann das vielleicht noch gehen.
      Ich persönlich würde schöne bunte Fische auch bei den Guppies suchen.
      Für den Boden ein paar Panzerwelse, vielleicht Red Fire Garnelen dazwischen, wenn genügend Verstecke da sind.
      Und fertig. Vielleicht noch eine nette schnecke als Hingucker....
      Ach und Pflanzen hab ich bei mir grad rausgerissen.
      Schick mir mal ne PN.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo fischlein,

      lass den Schwertträger da wo er ist, denn ein 58 Liter Becken ist für diese Fische viel zu klein, diese Fische benötigen ein weitaus größeres Aquarium (minimum 120cm Beckenlänge).
      Auch ein Bodenputzer, ich denke mal einen Antennenwels, ist für dein Becken nicht geeignet, auch der braucht ein größeres Becken (minimum 80cm).
      Übrigens, dass Becken sieht ohne den weißen Stein viel besser aus.
      Noch etwas "Optisches" befestige den Thermometer, in die linke oder rechte Ecke, da stört er nicht so sehr wie er im Moment da "hängt" und einem direkt ins Auge fällt.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • fischlein schrieb:



      Zum Besatz selber, da hab ich mir noch nicht wirklich so viel Gedanken gemacht, wollte es halt schön bunt haben,,, vielleicht habt ihr ja Tipps dazu was bzw wieviel ich einsetzen kann
      Wenn du es bunt haben willst, wären Guppys oder Platys geeignet und dazu als "Bodenpersonal" eine Gruppe Panda Panzerwelse.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • fischlein schrieb:

      dann soll mir der Händler sagen was am besten ist, aber ich glaube gupys werden es
      Verlasse dich auf keinen Fall auf den Händler, was den Fischbesatz angeht, bei denen ist alles machbar, Hauptsache deren Kasse stimmt!
      Am besten ist, du suchst dir im I-net die Fische aus die dir gefallen und postest sie hier im Forum, denn hier bekommst du kompetente Antworten.
      Hier aquarium-guide.de und hier zierfischverzeichnis.de findest du Aquarienfische und deren Haltungsbedingungen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • so servus erstmal ,
      meld mich hier nochmal :beach:

      erstmal muss ich was los werden
      Ich bedanke mich recht herzlich bei
      Schniefxx :respekt: für deine Pflanzen sammlung die du mir geschickt hast hast ,habe sie vorhin eingepflanzt :klatsch: sehr nett von dir


      habe heute auch einen neuen filter bekommen da der andere irgentwie ständig verstopft war,und irgentwie das wasser auch nicht richtig rausgelaufen ist
      habe mir bei ebay kleinanzeigen den hier geholt Eheim aquaball 180 hatt mich 20 euro gekostet mit versand,denke mal bis jetz sehr gut das teil

      hab mal ein paar bilder angehängt,wasser ist sehr trüb jetz,aber denke das wird auch in den nächsten tagen besser

      ach ja hab mir vor 2 tagen von hornbach aquariumabteilung so einen bodengras pflanze geholt,schaut bis jetz ganz gut aus

      dann noch so eine rote pflanze (siehe Bild) keine ahnung wie die heist,jedenfals lösst sie sich auf an bestimmten stellen ,sie ist sie schon ganz glassig,soll ich sie raus tun??

      danke schönes wochenende
      Bilder
      • aquarium.jpg

        97,35 kB, 640×360, 8 mal angesehen
      • rote pflanze.jpg

        45,4 kB, 360×640, 10 mal angesehen
      • pumpe.jpg

        77,95 kB, 640×360, 5 mal angesehen
    • Wenn die rote Pflanze schon glasig ist, würde ich sie reklamieren. Das Gras gedeiht evtl. nur, wenn es richtig, richtig viel Licht bekommt, was wiederum den wenigsten Fischen behagt. Hmmm

      Und uuuups, wegen des Austausches des Filters während der Einlaufphase kriegste Schimpfe hier, wetten??;-)) Oder hast du das Filtermedium in den neuen Filter übernommen? Dann kriegste wohl keine Schelte.;-) Schaumer mal!
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Hallo,

      mit dem Eheim Aquaball hast du nichts verkehrt gemacht, dass ist ein Top Innenfilter.

      Rote Pflanzen, brauchen i.d.R viel Licht (was in deinem Becken nicht der Fall ist) und eine CO2 Anlage + Dünger.

      Lass die Pflanze erstmal im Becken drin, wenn sie sich weiter auflöst, dann nimmst du sie raus.

      Was die Bepflanzung betrifft, es sieht schon viel besser aus als am Anfang.

      Die Trübung wird in den nächsten Tagen, von selbst besser werden.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • MariaErna schrieb:

      Wenn die rote Pflanze schon glasig ist, würde ich sie reklamieren. Das Gras gedeiht evtl. nur, wenn es richtig, richtig viel Licht bekommt, was wiederum den wenigsten Fischen behagt. Hmmm

      Und uuuups, wegen des Austausches des Filters während der Einlaufphase kriegste Schimpfe hier, wetten??;-)) Oder hast du das Filtermedium in den neuen Filter übernommen? Dann kriegste wohl keine Schelte.;-) Schaumer mal!
      das wegen dem filter also ich habe das so gemacht, wasser habe ich im becken gelasen habe nur einen teil davon in einen eimer abgelasen darin habe ich den alten filter gründlich gewaschen,alles sauber gemmacht damit,dann habe ich die neue pumpe in den eimmer gehängt und sie ca 1 stunde laufen lassen,dann die neue pumpe ins aquarium,dann habe ich das wasser wieder zurück geschüttet ins becken,ich hoffe habe da nichts falsch gemacht?? :cry:
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Duras