Welcher Innenfilter


    • chila
    • 1210 Aufrufe 68 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher Innenfilter

      Hallo,
      seit 5 Wochen habe ich nun ein Eheim proxima 325 l. Bin aber nicht so richtig zufrieden,es waren halt die Maße, die in meine Wohnung passten.
      Leider brauchte ich dafür wieder einen Innenfilter,Außenfilter kann ich mich nicht mehr mit anfreunden.
      Empfohlen wurde mir der Eheim powerline 200.ABER, die Reinigung der Elemente ist schon aufwendig, Filter raus,entsprechendes Medium reinigen,Filter rein,macht Luftblasen,schräg halten bis die Luft raus ist,in Saugnäpfe klemmen-BLÖD.Aber innerhalb einer Woche keine Schwebteile mehr und das animpfen hat er auch toll gemeistert.Mache ich etwas falsch bei der Reinigung?geht das auch einfacher?
      Kaufte mir dann den Tunze comline 3162.Laut,auch nach 14 Tagen,schon alles probiert.Gut,ich schlafe oben.Schwebteile wie immer.Nach 1 Woche Filterwatte auswaschen,da geht doch alles Gute verloren wenn ich das jede Woche mache,ansonsten viel weniger Power.Oder hat jemand auch dafür einen Tip.
      Was soll ich nun machen? Eheim oder Tunze? :confused:
      Ich weiß, ich schreibe ganz wenig,lese aber viel wenn ich mal Zeit habe.
      Bitte entschuldigt das.
      Lieben Gruß-Ulrike
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Hallo Ulrike,

      Du musst Dich nicht entschuldigen dass Du wenig schreibst. Nein, denn Du bist uns ja treu geblieben :yes:

      Zum Thema: Ich würde meinen Außenfilter niemals gegen einen Innenfilter tauschen wollen. Und wenn doch, würde ich, so wie früher mal, wieder zu einem Juwel greifen: KLICK
      Ich weiß schon, kaum jemand mag diesen Filter. Fast jeder schneidet ihn aus den Komplettbecken von Juwel raus, hauptsächlich weil auf einen Außenfilter umgebaut wird. Wahrscheinlich liegen deshalb tausende dieser Filter auf den Dachböden der Aquarianer herum. Ich fand diese Filter echt super, denn welcher Innenfilter bietet schon so viel Volumen und Besiedlungsfläche? Und das Reinigen klappt auch ganz gut. Im Einsatz hatte ich einen solchen Filter im Tanganjika Barschbecken. Gereinigt habe ich den Filter trotz viel Fischbesatz alle 4-6 Wochen.

      Bei Deinen gekauften Filtern wäre fast der Tunze mein Favorit. Der Eheim ist sicherlich sehr gut, aber den sehe ich eher als Schnellfilter. Korrigiert mich ruhig, denn der letzte Innenfilter war bei mir vor 20 Jahren im Einsatz. Wie gesagt, wenn Innenfilter, dann einen mit sehr großem Volumen.


      Gruß Roland
    • Hallo Roland,
      das ist ja mein Problem,ich hatte/habe immer Juwel-bin total zufrieden,habe ja noch ein 180-er von Juwel.Wasser klar,Filtereinigung problemlos.
      Passt denn ein Juwel M für mein Becken,Netto Wasser 280l? Der Größere passt von der Höhe nicht.Müßte mir allerdings den passenden Kleber dazu holen,denn Wasser ist ja nun mal drin.Oder kann ich den auch anders befestigen?Geht aber,glaube ich nicht.Hab ja bei Juwel angerufen.
      Und das ewige Watte auswaschen bei Tunze?ist das gut?Nee ne.
      Der Eheim,das ist nicht der ganz starke,da werden ja selbst die Regenbogen verrückt.
      Bitte helft mir weiter. :denknach:
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Hallo Ulrike,

      ob der Juwel M ausreichend ist kann ich nicht beurteilen. Wenn Du den eh hast würde ich es einfach testen! Das mit dem Befestigen habe ich damals ganz einfach gelöst, mit solchen Saugnäpfen: ebay.de/itm/4St-Saugnapf-40mm-…4cb7ca:g:HosAAOSwuLZY2kUh
      Einfach ein paar passende Löcher in den Filter gebohrt und den Saugnapf darin befestigen. Wenn es ganz besonders gut halten soll, kannst Du auch solche Teile nehmen: ebay.de/itm/10x-Saugnapf-30mm-…37d507:g:DFcAAOSwZaNaAEBg
      Die haben ein Kunststoffgewinde und sind somit für den Einsatz im Aquarium geeignet. Einkleben würde ich den Filter nicht. Bei mir hat das problemlos über Jahre funktioniert.


      Gruß Roland
    • Hallo Roland,
      habe keinen Juwel,der ist ja mit dem alten Becken weg gegangen.Müßte einen neuen kaufen,was tut man nicht alles...
      Aber die Idee ist gut.Schaue ich mir gleich in Ruhe an.Hoffentlich schrotte ich den Filter nicht beim bohren :-O
      Netten Gruß Ulli
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Hi Ulli,

      ich muss mal echt auf die Suche gehen. Wie ich mich kenne liegt das Teil noch irgendwo rum. Dann kann ich Dir sagen wie viele Löcher ich gebohrt habe. Wenn ich mich recht erinnere waren es nur zwei Stück. Und zwar nur ganz oben, knapp unter der Oberkante des Filters. Unten stand der Filter auf dem Bodengrund. Das hat gehalten wie der Teufel!
      Juwel behauptet wirklich dass man die Filter nicht anders befestigen kann? Dabei braucht es doch nur einen Akkuschrauber :kaplach:


      Gruß Roland
    • Hy Roland,
      der Juwel M ist für 300l.Müßte reichen für 280 l - oder?Hast Du vielleicht noch so ein Teil rumliegen?Würde ich Dir abkaufen... :grinz:
      müßte gehen mit den Körben wenn nur oben gebohrt wird,die Dinger biegen sich ja-ausprobieren.
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Hallo Ulrike,

      mit einem Innenfilter (egal welcher) wirst du bei dieser Beckengröße nicht froh werden.
      Was bleibt? Außenfilter (den magst du nicht) und HMF.
      Ich selbst hatte zig Jahre lang Außenfilter und bin nun auf HMF umgestiegen, eine tolle Sache.
      Ok, er nimmt etwas an Platz weg, dass kann ich verschmerzen.
      Wenn ich jetzt das Wasser im Becken sehe, dann hätte ich schon viel früher auf HMF umstellen sollen.
      Vielleicht wäre das auch für dich eine Option.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Wolfgang-David,
      ja,hatte ich schon dran gedacht.Platz nimmt der Innenfilter auch weg,das ist nicht das Problem,hab ja die Ecke hinter der Wurzel.
      Gibt es den HMF auch "fertig" zu kaufen?Basteln ist nicht so mein Ding.Und der Heizstab-wo kommt der dann hin?Wie stark müßte die "Pumpe" sein? Könnt Ihr mir da etwas zu schreiben,das ist ein völlig neues Gebiet für mich?
      Ich denke, der Juwel wird zu schwach sein,habe ja so ein Ding im 180-ger und der im 240-ger war genauso.
      so ein Sermel,dabei wollte ich nur dass die Regenbogen mehr Platz haben.... :motz:
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • chila schrieb:



      Gibt es den HMF auch "fertig" zu kaufen?Basteln ist nicht so mein Ding.Und der Heizstab-wo kommt der dann hin?Wie stark müßte die "Pumpe" sein? Könnt Ihr mir da etwas zu schreiben,das ist ein völlig neues Gebiet für mich?
      Hallo Ulrike,

      nein, du brauchst nicht basteln :zwinker: , es gibt auch mobile HMF, die sind "fix und fertig", mit allem drum und dran.
      Auspacken, ins Aquarium damit (wohin du willst), anschließen und läuft. :top:
      Guck mal hier ---> hmfshop.de <--- da findest du mobile HMF für alle Beckengrößen.
      Da habe ich meinen HMF auch her.

      Wo der Heizstab hinkommt? egal, kannst dudir aussuchen wo du den hin machst.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Wolfgang,
      toll-ist der gut? Mobiler HMF Reaktor ProfiLine P50-3Mobiler HMF Reaktor ProfiLine P50-3 bis 500 Liter

      Brauche ich auch eine Membranpumpe ?

      Wofür ist die überhaupt? Bin echt Laie auf dem Gebiet.
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • :kopfkl: :kopfkl: :kopfkl: :kopfkl: :kopfkl: :kopfkl:
      natürlich brauche ich eine Membranpumpe,sonst klappt das ja mit den Lufthebern nicht.
      Aber. wo liegt der Unterschied zwischen
      Mobiler HMF Reaktor ProfiLine P50-3
      und


      Mobiler HMF Reaktor ProfiBlackLine P50-3BL
      der dunkle Filter würde mir besser gefallen-ist das DER Unterschied?
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Danke Wolfgang,
      wollte nur wissen ob ich etwas "überlesen" habe.
      Wenn ich es mir recht überlege,dann könnte ich theoretisch auch bei meinem Eheim Power Line bleiben,das System scheint gleich zu sein,Schwämme.
      mir gefiel das nur nicht mit dem Reinigen-umständlich.Aber beim HMF ist es auch nicht viel anders,nur eben nichts raus nehmen,aber absaugen.Hatte mir mal ein Video angeschaut.Aber Dreck wirbelt es bei Beiden auf.
      Ach-wie war das gut mit Juwel.... :yes:
      Trenne Dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
      Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
      aber aufgehört haben zu leben.
      Mark Twain
    • Hallo Ulrike,

      ich hatte zum Schluss einen Eheim 3/350 Außenfilter, nach mehrmaligem "undichtwerden", war ich es leid.
      Dann fand ich diesen HMF Shop und dadurch den passenden HMF für mein Becken.
      Was soll ich als vorher absoluter Außenfilter-Fan sagen? der HMF ist klasse, glasklares Wasser (besser als vorher, dass hätte ich nicht gedacht) und vorher waren es 16 Watt + 4 Watt Strömungspumpe und jetzt sind es 3,5 Watt.

      Edit: den Eheim powerline Innenfilter hatte ich auch schon, der bekam mein Becken nicht sauber.
      Den hab ich verkleinert und der verrichtet jetzt seine Arbeit in meinem Krebsbecken, dass schafft er sauber zu halten. :zwinker:
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Ulrike,

      so ist das nun mal: Du fragst viele Aquarianer und bekommst viele verschiedene Meinungen :denknach:
      Ein HMF interessiert mich selber auch schon lange, weil jeder darauf schwört, der einen solchen HMF hat. Selber hatte ich aber noch nie einen. Ich habe das mal bei einem Bekannten gesehen. Da war mir der HMF durch das Geblubbere und Gebrumme der Luftpumpe zu laut. Das ginge aber sicherlich auch viel leiser, z.B. wenn man den HMF mit einer kleinen Pumpe betreiben würde.

      Tja, ansonsten bleibt eben nur der Außenfilter, oder ein Juwelfilter. Ich bin gespannt wie Du das nun lösen wirst.


      Gruß Roland