Der Infusorien-Thread


    • Roland
    • 687 Aufrufe 11 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Infusorien-Thread

      Hallo zusammen,

      ich möchte hier gerne Erfahrungen mit Infusorienkulturen sammeln.

      Bei mir ist es meistens so, dass ich Infusorien nur dann zur Verfügung habe wenn ich sie eigentlich gar nicht brauche. Umgekehrt - was natürlich viel schlimmer ist - habe ich keine Infusorien parat wenn ich sie dringend bräuchte! :hammer:

      Vor ein paar Wochen habe ich mir Protogen-Granulat geholt, ein auf Nährboden gezüchtetes Konzentrat eingetrockneter Infusorien. Und ich kann sagen, ich bin davon begeistert. Damit hat man das so wichtige Futter auf die Schnelle zur Verfügung, denn notfalls wirft man das Granulat direkt ins Zuchtaquarium.

      Mittlerweile habe ich schon vieles ausprobiert. Getrocknete Bananenschale war früher ein Garant für viele und gute Infusorien, funktioniert bei mir aber jetzt leider überhaupt nicht mehr. Ich habe irgendwo gelesen, dass Bananenschalen mittlerweile derart mit Pestiziden verseucht sind, dass es damit unmöglich ist Infusorien zu züchten. Vielleicht sollte ich es doch nochmal mit Biobananen versuchen?

      Ein Heuaufguss funktioniert gut, dauert aber in der Regel recht lange. Also ist mein derzeitiger Favorit dieses Protogen Granulat!

      Wichtiger als die eigentliche Zutat ist bei mir aber das Wasser. Ich habe es mit frischem Leitungswasser ausprobiert, mit abgestandenem Leitungswasser, mit weichem Wasser und mit härterem Wasser. Mit Abstand am besten klappt es aber mit Altwasser aus dem Aquarium! Die Wassertemperatur spielt dabei auch eine große Rolle. Bei 20 Grad habe ich kaum Infusorien zur Verfügung, im Regal knapp oberhalb der Fußbodenheizung bei knapp 25 Grad vermehren sich die Tiere wie verrückt.

      Gefüttert habe ich die Kulturen mit verschiedensten Sachen. Egal was ich nehme, meine Frau schimpft immer, denn das Zeug riecht schon ziemlich "streng". Am besten fahre ich mit dem guten alten Eierkuchenmehl. Stinkt zwar auch ein wenig, dafür wachsen die Kulturen in Windeseile heran. Mit Kondensmilch gefütterte Kulturen stinken bei mir bestialisch!

      Kann noch jemand meine Beobachtungen bestätigen, oder gar einen viel besseren Tipp abgeben?


      Gruß Roland
    • Hallo Roland,

      ich habe das vor vielen Jahren mal mit Bananenschalen ausprobiert.
      Der Erfolg war der gleiche wie bei dir: Null!
      Später habe ich dann auch irgendwo lesen können, dass es mit den "handelsüblichen" Bananenschalen nicht funktioniert, weil sie behandelt sind.

      Nun würde mich aber doch mal brennend interessieren, wie es heute mit Bio-Bananen aussieht :zwinker:
      Will das nicht mal einer testen??
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Hallo,

      so ist es Martin. Mir sagte man auch dass man Bananen eigentlich gar nicht mehr essen sollte. Das ist chemischer Sondermüll!
      Hier lohnt es sich wirklich im guten Bioladen zu kaufen!

      So, ich habe euch mal ein paar Fotos meiner derzeitigen Kultur gemacht:

      Hier seht ihr zwei Gläser. Beide zur selben Zeit angesetzt. In beide Gläser kamen je 3 Körner des Protogen-Granulats.
      Links war abgestandenes Leitungswasser die Basis, rechts Altwasser aus dem Aquarium. Beide Gläser haben exakt die selben Licht- und Temperaturverhältnisse. Gefüttert wird in beiden Gläsern mit Eierkuchenmehl:


      Links: Rechts:

      Gravierender Unterschied, oder?!

      Und hier noch ein kleines Video:


      Die kleinen Perlhuhnbärblinge lieben dieses Futter!


      Gruß Roland
    • Hallo zusammen,

      am Samstag war ich im Bioladen um Biobananen zu holen. Seit Samstag liegen also mehrere Schalen auf dem Heizkörper. Heute Abend setze ich dann eine schöne "Bananenschalenbrühe" an. Oh, meine Frau wird sich freuen :kaplach:

      Bevor ich jetzt überhaupt etwas dazu sagen kann muss ich aber loswerden dass ich natürlich gleich ein paar andere Sachen aus dem Bioladen mitgenommen habe. Und ich muss sagen dass ich dort jetzt immer einkaufen werde. Die Bananen sind ein Traum! Der Wahnsinn aber sind die Orangen! So eine dünne Schale, so viel Saft und so lecker! Und das alles für ein paar Cent mehr, denn so gigantisch sind die Preisunterschiede gar nicht wie man vielleicht vermutet. Und ich habe gelernt dass es wohl einen Unterschied macht ob man Bio-Obst beim Discounter, oder im guten Bioladen holt!


      Gruß Roland
    • Das waren sicher die Ätna-Orangen. Denen bin ich auch verfallen. Und lieben Dank für die Werbung für den guten alten Bioladen an einer Stelle, wo man sie kaum vermtutet hätte....bei der Infusorienzucht. lol Ja, es gibt tatsächlich eine Menge Leute, die ihren Weg in den Bioladen finden, weil sie ihren Tieren Gutes tun wollen. Biomöhrchen fürs Kaninchen, Zusatzfreies Hundefutter usw. Und dann fällt ihnen plötzlich ein: Hey, könnte mir ja selbst auch mal was Leckeres gönnen.

      Wer in Nürnberg einen feinen Bioladen sucht....hereinspaziert:

      naturkostladen-lotos.de

      Ich spendiere euch einen Kaffee....bio und fair...versteht sich. Aber meldet euch an! ich maloche dort nicht jeden Tag.;-)
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Also, wenn es deinem Paps nix ausmacht unter Gubberern zu sitzen, kann er gerne mit meinen Fußballwahnsinnigen zum Spiel: Zwei Töchter, ein Gatte und ein Enkel....alles glühende Glubberer. Bloß der zweijährige Enkel sagt, wenn man ihn fragt, welches der beste Fußballverein ist...Baya lego lego.......und sein Papa strahlt. :tanz:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen