Was ist das?


    • Elke
    • 2628 Aufrufe 120 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elke schrieb:

      :lach: Gisela.... ich bin von professionell noch Jahre entfernt. Mir als Frischling wird es hoffentlich nicht jeder Profi verübeln..... hoffe ich mal .
      Wenn doch, bin ich wohl falsch :schaem: :zwinker:
      LG Elke :wink:
      Wenn ich mich jetzt nicht sehr täusche, endet der Welpenschutz hier nach exakt einer Woche. Ab da is dann Schluss mit lustig. :zigarre:
      Grüße aus Nürnberg

      Gisela



      ”Alles, was wir hören, ist eine Meinung - keine Tatsache.
      Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive - keine Wahrheit.“

      Zitat: Weiß net.....aus'm Netz gefischt. :-)
    • @ MariaErna..... dass
      der Welpenschutz nach einer Woche vorbei ist , stand nicht in der AGB .... ganz sicher :lach:
      Vll kann der Admin Klarheit schaffen :engel:

      @'Wolfgang' danke für den Tipp, wenn es zuviel wird komme ich darauf gerne zurück :top:

      Also Dank Corinna und ihrer Pflanzen und nochmaligem Nachkauf selbigen, gefällt uns das AQ sehr gut.... den Schnecken..... ich wollte erst Schnegglcher schreiben.......aber das ist vll nicht korrekt bzw. Professionell :lach: .
      ....geht es super.... keine Verluste :top:
      Es mach immer mehr Spaß und wir hoffen die Wasserwerte stabilisieren sich dann in den nächsten Wochen.
      Ein schönes Wochenende allen
      LG Elke :wink:
    • Hallo Elke,

      Du hast Recht. Es steht nichts davon in den Nutzungsbestimmungen. Somit ist Dein Welpenschutz noch immer vorhanden!
      Sorry Gisela, da kann selbst ich als Admin nichts machen :grinz:

      Jetzt muss ich noch etwas zu den Schnecken loswerden. Ich mag die Schleimer ja wirklich sehr gerne. Ich mag es wenn sie den Boden auflockern und mir gefällt es wie sie fleißig als Putzkolonne durch mein Aquarium "sausen". Aber ich hasse sie in dem Moment, wo sie mir als frisch geschlüpfte Rotzlöffel in meinen CO²-Reaktor kriechen und dort die CO²-Blasen stoppen.
      Erst vor drei Wochen habe ich den Taifun gereinigt, heute leider schon wieder! In solchen Momenten sehne ich mich nach einem schneckenfreien Aquarium :motz:
      Nein, keine Angst, ich werde den Schleimern nichts antun, aber wohl demnächst wieder meinen Außenreaktor in Betrieb nehmen. Schnecken:1 - Roland:0


      Gruß Roland
    • Hallo Roland :wink:

      wegen der Nutzungsbedingungen....
      You make my Day :headbang:

      Das mit den Schnecken kenne ich aus meinem früheren, vor 20 Jahren bestehenden Aquarium Leben. Schnecken sind wertvoll , können aber, bei Überpoulatoin, eigene Aquarianer zum toben bringen. Rotzlöffel ginde ich da treffend :ablv: Ich werde mit Überfütterung aufpassen.... ansonsten versuche ich mit dem Verkauf davon reich zu werden *kleiner Scherz* :ablv:
      Ich kann dich verstehen mit deiner Schnecken freien Welt..... vollkommen :top:
      Aber ich brauche die süßen in dem Minibecken erstmal..... glaub ich mal :ablv:
      Vor 20 Jahren habe ich die Massen auch gehasst...... aber schaun wir mal ob ich K Kücken das im Griff habe :lach:
      LG Elke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elke ()

    • Nabend zusammen,

      Ich hab nun glaube ich ein Problem.
      Wir haben einen Wurm gefundenen.
      Was wir gesehen haben könnten es Planarien Wurm gewesen sein.
      Foto konnte ich keins machen da mein Mann zu schnell bei der Entsorgung war. Was ja auch gut so ist.
      Aber der Kopf war schon auffällig.
      Wenn wir einen entdecken kommt Foto.
      Wenn sich das bestätigen würde ist Schluss mit Nelchen und Schnecken oder?
      Menno hab echt Angst :-O :sad:

      LG Elke
    • Danke Wolfgang und Roland,

      Habe mir das alles durchgelesen und bin entsetzt.
      Da ich zum "Glück " noch beim Einfahren des Aquariums bin überlege ich nun was ich tun soll. Mittel reinkippen oder alles raus Schnecken evakuieren und von vorne anfangen?. Ich weiß gerade echt nicht weiter.
      Weil egal ob es Planarien sind oder Egel, beides ist ja keine Grundlage für ein schönes Becken mir Fischen, Schnecken und Garnelen.
      :cry:
      LG Elke
    • Hallo Wolfgang,
      Dachte ich mir. Der saß im hinteren Teil des Aquariums und habe mit Handy gezoomt. Da wird es leider undeutlich.
      Wollte ihn rausholen, aber zwischen fotografieren und Posten hat er sich dünne gemacht. :denknach:
      Ich habe aber was anderes gesehen :lach:
      Gaaanz viele kleine Schnecken (Babys darf ich ja nicht schreiben) :lach:

      Ich beobachte weiter und berichte wenn ich einen weiteren sichte.

      Ups..... der Reim war Zufall :ablv:
      LG Elke
    • Hallo Elke,

      es ist in der Tat sehr schwierig anhand der Bilder eine Aussage zu treffen. Allerdings würde ich an Deiner Stelle jetzt keine Panik schieben!
      Solches Ungetier hatte ich auch schon öfter mal. Zuletzt einen Mix aus Planarien und Schneckenegel. Es kam bei mir aber zu keinen Übergriffen an Garnelen.
      Ich würde jetzt wie folgt vorgehen: Du bastelst Dir eine Planarienfalle aus einem Plastikröhrchen und einem Strohhalm. Im Internet gibt es viele Anleitungen dafür. Hier ein recht gutes Video mit einer solchen Falle - darauf ist ganz gut zu erkennen wie die Planarien vom Köder in der Falle angelockt werden:


      In Deinem doch recht frischen Aquarium habe ich die Hoffnung dass es noch nicht zu viele sind. Wenn Du einen solchen "Wurm" siehst, sofort raus damit! Vielleicht lässt sich das Problem gleich so beseitigen.

      Jetzt neu zu starten ist nicht immer die beste Lösung. Du musst bedenken dass sich Planarieneier - falls es denn überhaupt welche sind - bereits überall befinden könnten. Also auf den Einrichtungsgegenständen, Pflanzen, Schnecken, usw. Somit holst Du Dir die Planarien direkt gleich wieder in das neu eingerichtete Becken. Auch wenn ich kein Freund jeglicher Mittelchen bin, so würde ich hier sogar eine Behandlung mit Panacur einem Neustart vorziehen!

      Wichtig wäre halt jetzt dass Du die Tiere ganz sicher bestimmen kannst. Nimm eine Lupe zur Hand und beobachte, bzw. vergleiche mit den Fotos aus dem Internet. Oder versuche hier ein wirklich hochauflösendes Bild zu posten.

      Glück auf!


      Gruß Roland
    • Hallo Roland,

      Wow das Video ist ja Klasse. Sowas wird heute noch gebastelt. :top:
      Mittelchen lasse ich erstmal außen vor. Käme nur im absoluten Notfall in Frage.

      Ja du hast recht, ein Neustart wäre nicht das beste. Vielleicht habe ich wirklich Glück und es sind noch nicht so viele.

      Da ich ja noch jede Menge Zeit habe, und außer meinen Schnecken noch kein Besatz drin ist, versuche ich es mit der Falle.
      Wenn ich einen sehe wird er sofort entfernt und fotografiert.
      Danke nochmal für die schnelle Antwort.

      LG Elke