Libellenlarve???


    • libritis
    • 206 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Libellenlarve???

      Hallo, das Tier habe ich gerade von meinen Schwimmpflanzen gefangen, weiss jemand, was es ist und was mache ich damit?Danke!
      Bilder
      • 20180419_141741.jpg

        1,15 MB, 3.264×2.448, 21 mal angesehen
      • 20180419_141738.jpg

        1,12 MB, 3.264×2.448, 24 mal angesehen
      • 20180419_141733.jpg

        1,18 MB, 3.264×2.448, 11 mal angesehen
      • 20180419_141731.jpg

        1,11 MB, 3.264×2.448, 7 mal angesehen
      • 20180419_141722.jpg

        1,55 MB, 3.264×2.448, 9 mal angesehen
      • 20180419_141721.jpg

        1,56 MB, 3.264×2.448, 6 mal angesehen
    • Hallo,
      das ist eine Libellenlarve. Kannst sie in einen Teich bringen.Wenn ich aus meinem Teich Schlamm entsorge landen viele Larven auf dem Kompost (jetzt können die großen Tierschützer laut schreien und mich verurteilen). Wenn ich alle Larven retten wollte, müßte ich ein paar Tage den Schlamm mit den Händen durchwühlen!
      Mit frdl. Gruß
      Hermann
    • Hallo,

      da, dass ist eine Libellenlarve.

      Diese Tiere leben räuberisch, die solltst Du sofort aus dem Aquarium nehmen. Fang sie raus und bring' sie wie schon geschrieben, zum nächsten Teich.

      Und noch was, wo eine Libellenlarve ist, sind meistens noch mehrere, also Augen auf und raus aus dem Becken mit denen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • HiHi libritis

      JEPP! Diese Libellenlarven sind schon herrliche Raptoren! Alleine die Konstruktion ihrer Fangmasken ist echt beeindruckend. Die Larven erledigen damit Beutetiere, die deutlich größer sind als sie selbst!

      Aber es gibt keinen Grund zur Panik. Ich hatte mehrmals welche, bei uns fliegen Libellen manchmal eben so ins Haus.

      Diese Larven sind Lauerräuber, das heißt, sie sind keine besonders guten Sprinter. (Gemessen an schnellen Amanos oder RF-Garnelen sind es sogar ausgesprochene Kriecher... kaum schneller als gut gelaunte Schnecken...)

      Wenn man sein Aquarium ein bisschen im Auge hat, erkennt man die Larven in ihrer Fremdheit im Becken eigentlich recht gut - und kann sie ziemlich problemlos mit einem kleinen Garnelenkescher rausfangen.

      Ja, das ist mal "richtige" Natur im Aquarium...

      Grüße,
      Stefan
    • Ich persönlich töte alle Libellenlarven ab, die ich mir mit Wasserpflanzen eingetragen habe. Wenn ich Lebendfutter sammel, dann sortiere ich die noch vor Ort wieder aus. Die Libellenlarven in den Wasserpflanzen können durchaus keine einheimischen Arten sein. Das Aussetzen ist verboten. Gerade wenn man mehrere Libellenlarven hat, ist das Aussetzen gefährlich.
      Und da es zur Zeit sowieso eine Menge Gesetze gibt und noch einige folgen, was uns Aquarianer und eingeschleppte Arten angeht (ich erinnere hier mal an den P. clarkii und einige andere Arten, auch Wasserpflanzen), brauchen wir nicht noch Gesetze gegen alle Wasserpflanzen, die im Ausland gezüchtet wurden, weil Aquarianer eine Libellenart eingeschleppt haben, die unseren einheimischen Arten gefährlich werden. Ich bin strikt gegen die Aussetzung.

      Gruss
      Sascha