Beckenvorstellung 60L


    • Angie
    • 1562 Aufrufe 61 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beckenvorstellung 60L

      Bilder:


      Thema das Beckens:

      Beckengröße: 60L /54L

      Standzeit des Beckens: 21.05

      Bodengrund:

      Pflanzen:

      Deko: Vase, kleines Tonblatt

      Beleuchtung:

      Filter:

      Beheizung: keins derzeit

      CO2: -

      Sonstige Technik:


      Arten und Anzahl der Tiere:-


      Sonstige Angaben zum Aquarium:
      Stand von 25. 05.
      No3 25
      NO2 0
      GH 8d
      KH 6-10
      PH 7,4
      CL 0


      Das sind erstmal die ersten Daten, was mir Sorgen macht ist NO3, ich habe noch nicht nach geprüft ob es sich reguliert hat, aber denke Mal ich muss ein Wasserwechsel machen. Unser Wasser ist ziemlich hart / Kalkhaltig.
      Leider habe ich gleich die Heizung kaputt bekommen (kann auch nur mir passieren :schaem: ) Und da ich schnell eine neue haben wollte war ich mit der Bestellung sehr eifrig und glatt die falsche bestellt, für ein 600er bis 1000er :kopfkl:
      Das Aquarium ist ein Komplettset Leddy 60 . Genau so wie die Pflanzen waren komplett Besatz für 60L, denke Mal da kann noch was an Pflanzen rein. Allerdings scheint es als würde ihnen was nicht gefallen.
      Welche Besatzung rein kommen soll, schwankt immer wieder (alle am liebsten :lach: ) Pandawelse oder Garnelen oder oder....
      ich konzentriere mich grade eher auf das Wasser das es die richtige Werte bekommt und was den Pflanzen nicht gefällt.

      Das ist also unser kleines Aquarium, wahrscheinlich viel verbesserungs Möglichkeiten?
    • HiHi Angie

      Was würde ich machen? Drei Handgriffe, dann nichts weiter. Wasserwechsel kannst Du machen, ist aber nicht nötig. Manche Aquascaper schwören auf WW während der Einlauf-Phase, da es das Pflanzenwachstum in Schwung bringt. Notig ist es aber nicht, denn es lebt ja noch nichts im Becken, das durch Nitrit vergiftet werden könnte.

      Was ich tun würde, ist die Egeria lockerer pflanzen. Die einzelnen Stängel 2 bis 3 Zentimeter auseinander. Denn so gepresst werden die unteren Bereiche veröden. Und Egeria-Stängel werden dann auch leicht matschig.

      Der Rest ist Ästhetik: Mir persönlich wäre der "Dippe" - so nenen wir Pfälzer halt nun mal Krüge - zu dominant und massiv an dieser Stelle...

      Grüße,
      Stefan
    • Hallo Angie,

      mach Dich mal mit den Wasserwerten nicht verrückt, die werden sich eh noch ändern und was der gemessene Nitratwert angeht, der ist doch ok.

      Einen Wasserwechsel brauchst Du nicht machen, lass das Becken "in Ruhe" einfahren.

      Die Vase (naja, ist Gesckmackssache und soll Dir ja gefallen) würde ich rausnehmen, die ist doch recht groß für das kleine Becken, stattdessen wäre eine Echtholzwurzel von der Optik her, die bessere Wahl.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Angie,
      ein wenig Nitrat ist nicht schlecht für das Pflanzenwachstum.
      Die Pflanzen sind aus dem Laden? Dann müssen sie sich erst umstellen.
      Das kann ein paar Wochen dauern.
      Die Züchtereien haben die Pflanzen oft nicht ganz unter Wasser,
      und wenn man sie dann ganz untertaucht, bilden sie erst ihre Unterwasserblätter.
      Lass ihnen also ruhig Zeit.
      Pandas und Garnelen sind prima. Oben noch eine kleine Gruppe kleinerer Fische, fertig.
      Ich habe jetzt Goldkardinälchen. Die sind wirklich toll, ich habe mich echt in sie verliebt.
      Schau mal hier. Dort sind sie toll beschrieben.
      Die normale Variante ist vom Verhalten sicherlich genauso, nur eben nicht so hübsch.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Gut, dann warte ich noch mit dem WW, die Werte haben sich auch nicht verändert. Ich nutze die Streifen dafür.
      Ich dachte der Nitratwert ist schon Grenzwertig mit 25, aber gut ich schaue den Pflanzen beim wachsen zu und das tun die ziemlich gut, dafür das es erst ein paar Tage läuft.

      Egeria lockerer pflanzen? Dachte die müssten so nahe sein, wegen Schutz ,verstecken usw. Dann werde ich sie schnell um setzen bevor sie matschig werden, das will ich nicht. Kann ich die oben auch ohne Gefahr etwas kürzen, weil sie sich schon oben biegen?

      Dippe, ein neues Wort gelernt :lach:
      Also lieber die Vase raus, dabei fand ich sie ganz schön, auch als versteck, da habe ich mich auch ein wenig mit der Größe verschätzt. Aber stimmt schon das es sehr dominant ist.
      Würde sowas wie Mangrovenholz gehen oder eher Vuka Wood?
    • Hallo Angie,

      Hier mal ein Link für dich. Klick mich

      Ich würde etwas Filigranes nehmen, obwohl so ein schönes Stück Driftwood auch was hat. Muss halt zum Becken passen. Abgelagerte Haselnusswurzeln (mindest. 2 Jahre) sehen manchmal auch sehr schön aus.

      Die Wurzeln aus dem Link kannst du nehmen und es soll dir nur als Beispiel dienen. Kaufen must du da nicht. OoO
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein:
    • Angie schrieb:



      Also lieber die Vase raus, dabei fand ich sie ganz schön, auch als versteck
      Nein, Du musst die Vase nicht rausnehmen, es war lediglich ein Hinweis von mir, wie man es noch anders gestalten könnte.
      Es ist Dein Becken und es soll ja nur Dir gefallen. Deshalb, gestalte das Becken so, wie es Dir gefällt.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo zusammen,

      @schniefxx , die Pflanzen habe ich Online gekauft, dafür das die vorher klein waren haben die schnell eine ganz schöne Höhe erreicht.
      Ich habe sie jetzt etwas auseinander gepflanzt, wie empfohlen, geschnitten und gleich wieder eingepflanzt. Die kleineren Pflanzen, vorne, scheinen nicht hoch zu kommen.
      Von Kardinalfische habe ich noch gar nicht gehört, sind die schwer zu halten?

      @'Wabenschilderwels' danke für den Link, auch eine Idee, auch wenn mich die Preise erschreckt haben. Ich werde mir Mal überlegen was ich anstatt Vase (Dippe, hab's mir gemerkt :grinz: ).


      Also Vase ist raus, kommt Wurzel rein welche bin ich am überlegen noch. Egeria, lockerer gepflanzt und allgemein Pflanzen gekürzt und dabei eine Überraschung gefunden, Hugo, die klitzekleine Schnecke, damit der erste Bewohner des Beckens :klatsch:
      Ziemlich flink unterwegs, so als Mini Bewohner, scheint mit den Pflanzen gekommen zu sein, sonst wüsste ich nicht wie die da rein kam. Könnten Schnecken eigentlich schon rein? Könnte von einer Bekannten ein paar bekommen.
    • Ach, Angie, mach' Dir keinen Kopf wegen des "zerdepperte Dippe". Den kann man leicht reparieren - und dann hast Du ein prima Limonadenkrügchen...!

      Schnecken können rein. Ohne allzu wissenschaftlich zu werden: der Blutkreislauf von Gastropoden funktioniert nicht - wie bei Wirbeltieren - über Hämoglobin, sondern über Hämocyanin. Das ist deutlich weniger anfällig gegenüber Nitirt-Vergiftungen.

      Grüße,
      Stefan - der Vokabelfragen gerne erklärt
    • Na dann hole ich doch ein paar Schnecken, für das Becken :klatsch:
      Gibt es welche die man nicht nehmen sollte?
      Gestern hatte ich im Becken auch eine zweite entdeckt, Hugo ist nicht alleine.

      Leider habe ich das Gefühl das ein Teil der Pflanzen eingehen, sehen etwas verwelkt aus, obwohl bei den einen oder anderen Wurzeln wachsen, müssten die geschnitten werden? Hachja Fragen über Fragen :confused:

      Besatzung haben wir uns jetzt entschieden für Panda Welse, Garnelen Blue Jelly und Kardinale.
      Mit den Garnelen würden wir anfangen, 10 Stück hatte ich gedacht, weil die vermehren sich auch, oder wäre weniger besser?
      Ist nur die Frage ob es die in unserer Umgebung auch zu bekommen gibt. Wie ist es wenn man die Online kauft, ist das eine gute Idee?
    • Hallo Angie,

      bei den Pflanzen ist es am Anfang normal dass sie sich ein wenig hängenlassen. Das gibt sich mit der Zeit. Es werden sicher bald schon gesunde Triebe keimen.

      Schnecken kannst Du nach Belieben nehmen. Was in ein Aquarium gehört sind auf jeden Fall Turmdeckelschnecken und wenn Du magst Posthornschnecken. Aber ob Du die nicht eh schon mit den Pflanzen eingeschleppt hast? Du kannst ja mal im BASAR lieb nachfragen, dann drückt bestimmt jemand ein paar Schnecken für Dich ab :zwinker: :yes:

      Zum Onlinekauf kann ich nur sagen dass es einige sehr gute Händler gibt, leider aber auch ein paar schwarze Schafe. Ich könnte Dir auf Anhieb einen Händler nennen der Dir mit Sicherheit verseuchte Garnelen schicken wird!!! Wenn Du magst sende ich Dir gerne ein paar Adressen per PN zu.


      Gruß Roland
    • Angie schrieb:



      Ist nur die Frage ob es die in unserer Umgebung auch zu bekommen gibt.
      Was auch noch eine Möglichkeit wäre, sind Zierfischbörsen, wenn es solche in Deiner Umgebung gibt. Da bekommt man von privaten Züchtern, preisgünstige und gesunde Tiere.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo zusammen, tut mir leid das jetzt erst antworte kommt, aber wenn das Leben und Wetter einen packt. :schaem:

      Zu den Pflanzen, die machen mir immer noch sorgen, obwohl sie wachsen ohne Ende, nur wirklich "fit" sehen die für mich nicht aus. Auch habe ich da Ablagerungen entdeckt. Weiß nicht was das genau sein soll. Vielleicht kann man es auf den Bildern erkennen.



      Wegen der Zierfischbörse, werde ich noch schaue , eigentlich sollte was in meiner Nähe geben, hoffentlich und PN für Online Adressen hätte ich gerne, so weiß ich das ich auch nicht an die falschen Geräte, wenn es da schon Positive Erfahrungen gibt.
      Schnecken haben sich im Becken auch schon breit gemac :klatsch:
      Und keine davon gekauft alle mit den Pflanzen gekommen, 5 haben wir vorhin gezählt, kann leider nicht sagen welche.
      Die Werte sind immer noch stabil, und das ohne Heizstab, Temperatur liegt bei 25 Grad immer.
      Reicht das oder würde höher besser?

      Liebe Grüße
      Angie