Beckenvorstellung 60L


    • Angie
    • 421 Aufrufe 30 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Angie,

      da man den Belag nicht richtig erkennen kann..... Folgendes, was macht deine KH und PH Wert im Aquarium? Warum frage ich das? Es könnte sein (muss aber nicht), das bei dir gerade eine biogene Entkalkung stattfindet. Kommt vor, wenn Pflanzen ihren Co2 Bedarf, nicht mehr aus dem gelösten Co2 Vorrat aus der Wassersäule decken können. Hier würde es helfen, das Aquarium mit zusätzlichem Co2 zu versorgen (Bio Co2 oder Druckgas Anlage installieren).

      Versuche aber bitte erstmal, den Belag zu beschreiben (Optisch und Konsistenz des ganzen). Solange ist dies, nur eine Mutmaßung meinerseits.
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein:
    • Prestutnik12 schrieb:

      Angie schrieb:

      Hallo zusammen, tut mir leid das jetzt erst antworte kommt, aber wenn das Leben und Wetter einen packt. :schaem:
      Tolle Formulierung, Angie! :yes: lacht
      Stefan
      Jaa was soll ich sonst sagen? War zu faul zum schreiben bei der Hitze, gebe es ja zu :grinz:


      Wabenschilderwels schrieb:

      Hallo Angie,

      da man den Belag nicht richtig erkennen kann..... Folgendes, was macht deine KH und PH Wert im Aquarium? Warum frage ich das? Es könnte sein (muss aber nicht), das bei dir gerade eine biogene Entkalkung stattfindet. Kommt vor, wenn Pflanzen ihren Co2 Bedarf, nicht mehr aus dem gelösten Co2 Vorrat aus der Wassersäule decken können. Hier würde es helfen, das Aquarium mit zusätzlichem Co2 zu versorgen (Bio Co2 oder Druckgas Anlage installieren).

      Versuche aber bitte erstmal, den Belag zu beschreiben (Optisch und Konsistenz des ganzen). Solange ist dies, nur eine Mutmaßung meinerseits.
      Also die Werte sind:
      No3 10
      NO2 0
      GH 8d
      KH 10d
      PH 7,2 - 7,8
      CL 2 0

      Der Belag ist, wie Beschreibt man sowas am besten?
      Sehr klein, langlich, weiß (?), wie krümelchen, liegt nur locker drauf. Konsistenz kann ich spontan nicht sagen, gestern beim Pflanzen pflegen habe ich jetzt nicht wirklich was gemerkt oder absichtlich was zwischen die Finger genommen.
      Hinten auf den anderen ist es etwas anders, weiße Flecken,sehr klein wie leichte Schneebedeckung.
      Irgendwo habe ich was von Schneckenextremetaten(?) gelesen.
    • Hi Angie,

      das spricht für biogene Entkalkung. Gegenmaßnahme = PH Wert absenken auf unter 7; heißt 6,8 PH würde reichen.
      Wie kommst du dahin?
      Eine Möglichkeit wäre, Co2 deinem Aquarium zu zuführen (Bio Co2 oder Druckgas Anlage).
      Zweite Möglichkeit wäre, das Ausgangswasser mittels Osmosewasser zu verschneiden (sprich weicher machen).
      Dritte Möglichkeit, Ausgangswasser über eine Torfkanonne laufen lassen (sollte dadurch auch weicher werden).

      Am einfachsten ist die Bio Co2 Anlage, die kann man sich selber bauen und die Materialien dafür, hat eigentlich fast jeder im Haushalt. Kuchen / Torten backen tust du? Rezepte für Bio Co2 finden sich im WWW oder vielleicht hat hier jemand, ein gut funktionierendes für dich.
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein:
    • Hallo Martin,

      Bio CO2 Anlage? Das hört sich kompliziert an und das dann noch selber machen?
      Naja Backen tue ich selten um ehrlich zu sein, aber das eine oder andere habe ich. Ich gucke Mal ob ich was dazu finde,
      vielleicht meldet sich ja wer, der Rezept hat.
      Ist das biogene Entkalkung sehr schlecht, für Pflanzen oder später für Fische \Garnelen?

      Liebe Grüße
      Angie
    • Huhu Corinna,

      danke schön, habe ich gleich Mal geschaut ,hört sich Recht einfach an, selbst für mich
      Ist das sowas wie das, Dennerle 3008 Bio 60 Komplett Set? Das wird mir am häufigsten gezeigt wenn ich im Netz grade schaue.

      Martin,

      hatte es schon befürchtet, dabei hatte ich gehofft dem Ziel schon Nähe zu sein.
    • Angie schrieb:



      Schnecken haben sich im Becken auch schon breit gemac :klatsch:
      Und keine davon gekauft alle mit den Pflanzen gekommen, 5 haben wir vorhin gezählt, kann leider nicht sagen welche.
      Das sind Blasenschnecken, die man sich mit Pflanzen ins Aquarium holt. :zwinker:



      Die Werte sind immer noch stabil, und das ohne Heizstab, Temperatur liegt bei 25 Grad immer.
      Reicht das oder würde höher besser?
      25° ist schon in Ordnung, da brauchst Du nichts ändern.
      Gruß Wolfgang
      ______________________________

      *Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch.*
    • Hi Angie,

      Angie schrieb:

      Huhu Corinna,

      danke schön, habe ich gleich Mal geschaut ,hört sich Recht einfach an, selbst für mich
      Ist das sowas wie das, Dennerle 3008 Bio 60 Komplett Set? Das wird mir am häufigsten gezeigt wenn ich im Netz grade schaue.

      Martin,

      hatte es schon befürchtet, dabei hatte ich gehofft dem Ziel schon Nähe zu sein.
      ich antworte mal. Ja das Set könntest du nehmen und wenn es verbraucht ist, rührst du dir dein Bio Co2 selber an. Rezepte findest du ja im Netz bzw. hier im Forum. Einige hatte sich da auch schon dran probiert.
      Deine Meinung ist mir wichtig, jedoch gefällt mir meine besser. :prost: :chill:

      Liebe Grüße
      Martin :wein:
    • Hallo zusammen,

      Blasenschnecken, passender Name :lach: sind flink unterwegs und sind ziemlich gewachsen. Alleine die zu beobachten macht Spaß.

      Das Co2 ist in Arbeit und wenn das dann verbraucht ist, nehme ich das Rezept was hier ist, hätte nicht gedacht das es so simple ist, das Rezept.
      Ach ja, ich habe noch vieles zu lernen, da bin ich froh das Forum hier gefunden zu haben und so viele Tipps bekommen kann, sonst wäre ich aufgeschmissen.

      Jetzt hoffe ich das sich das wieder einpendelt und bald die Nächsten Bewohner einziehen können.