Fräskopfwürmer - Behandlung mit Sera Nematol


    • Jani86
    • 1303 Aufrufe 67 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jani86 schrieb:

      Hallo Jani,


      Da kaufe ich auf jeden Fall keinen Fisch mehr :noe:


      Richtige Entscheidung, von solchen Läden, lässt man die Finger weg.








      Glaube im Moment will ich nicht mal mehr einen bolivianischen, hab genug von SBB. Werde vielleicht doch wieder auf Borellis und Agassizi setzen, wenns soweit ist. Mein Borellimann bekommt wieder ein Weibchen und vielleicht finde ich wieder ein Agassizi-Paar. Die Hatte ich beide schon gehalten und nie Probleme gehabt. Oder es verbleibt nur bei Borellis.


      Diese Optionen bieten sich doch an, zumal Du keine Probleme damit hattest.


      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch. :zwinker:
    • Guten Morgen,

      habe gestern Abend nun den fast vollständigen Wasserwechsel gemacht und den Aktivkohleschwamm reingetan. Ich muss sagen, alle übriggebliebenen Fische haben es überlebt und diesmal auch keine Veränderungen während der zwei Tage der zweiten Behandlung gezeigt. Alle sehen fit aus. Ich hoffe, dass die Würmer jetzt Geschichte sind und nun wieder alles läuft wie vorher :daumen:
    • Jani86 schrieb:

      Guten Morgen,

      habe gestern Abend nun den fast vollständigen Wasserwechsel gemacht und den Aktivkohleschwamm reingetan. Ich muss sagen, alle übriggebliebenen Fische haben es überlebt und diesmal auch keine Veränderungen während der zwei Tage der zweiten Behandlung gezeigt. Alle sehen fit aus. Ich hoffe, dass die Würmer jetzt Geschichte sind und nun wieder alles läuft wie vorher :daumen:
      Hallo,

      Was ist mit dem Sprudelstein? lass' den noch einige Zeit angeschlossen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Wenn ich Dir jetzt Recht gebe, liegen wir beide falsch. :zwinker:
    • Huhu,

      mein Becken läuft wieder ordentlich, keine Würmer in Sicht, Fischen geht's gut, keine weiteren Verluste mehr seitdem. Nur die Temperaturen machen derzeit Probleme, weil ich das Aquarium die ganze Zeit versuche so gut es geht bei mind. 28° zu halten. Ohne Kühlung steigt es mittlerweile schon über 30°.

      Pflanzen wachsen auch so gut wie noch nie bei mir derzeit, und habe auch kaum Algen im Aquarium (wahrscheinlich auch deswegen).

      Außerdem habe ich in der Zwischenzeit ein altes 80 l Becken als Quarantänebecken eingerichtet, und zwar im Keller, da ich in der Wohnung einfach keinen Platz gefunden habe. :grinz: Dort muss zumindest nicht runtergekühlt werden derzeit :zwinker: Am Wochenende sind dort nun auch 3 neue Kollegen eingezogen, 1 Borellis Weibchen und 1 Pärchen Kakadu. Die bleiben jetzt noch etwas dort und dann kommen sie nach oben ins große Becken, wenn alles gut ist. Aber scheinen alle ganz fit zu sein. Wenn es dann soweit ist, werde ich berichten.

      Gruß
      Jani
    • Hallo Jani,
      es freut mich, dass es jetzt endlich ruhiger wird bei dir. Dann bleibt jetzt vielleicht wieder Zeit, sich an den Fischen und der wachsenden Pflanzenpracht zu freuen.
      Viel Erfolg mit den Neuen wünsche ich dir.
      Hoffentlich hast du diesmal mehr Glück.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.