Fische füttern


    • FrankB
    • 233 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      diese Frage lässt sich so nicht beantworten.

      Dazu solltest Du schon wissen, welche Fische Du haben willst.

      Fische unterscheiden sich in:

      • Carnivore / Fleischfresser
      • Herbivore / ernähren sich überwiegend pflanzlich (Pflanzenfresser)
      • Omnivore / Allesfresser
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Frank,


      In die Grundlagen der Meerwasseraquaristik solltest du dich bitte vorher unbedingt gründlich einlesen.

      In einem Buch welches ich vor Jahren dazu gelesen habe stand ein Satz der sich sehr oft bestätigt.

      Meerwasseraqaurianer geben in den ersten 12 Monaten das Hobby wieder auf.

      Die Aquaristik an sich ist schon teuer aber die Meerwasseraqauristik ist um einiges teurer.

      Auch stand im dem Buch die Meerwasseraquaristik ist der Ferrarie in der Tierhaltung.

      LG
      Ines
    • Hallo,

      Meerwasserfische sind beim Fressen teilweise sehr sehr wählerisch.

      Ich kenne z.b einen Händler der regelmäaassig Schlangengurken in seine Becken hängt.

      Einige Arten wie z.b Doktorfische fressen Algen.

      Es gibt Arten die sich von Kleinstleberwesen wie tropische Mysis ausschliesslich ernähren. Diese nehme in den seltesten Fällen Frostfutter oder dergleichen an.

      LG
      Ines
    • FrankB schrieb:

      Also ich würde gerne Meerwasserfische haben
      Wenn Du Meerwasserfische haben willst, dann kannst Du den Link, den ich Dir in Deinem Pflanzenthread geschrieben habe, vergessen.

      Weitere Fragen zu Meerwasser, solltest Du im Meerwasserbereich stellen, sonst gibt es wie jetzt, nur Durcheinander.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Frank,

      ich möchte dir nicht die Illusionen nehmen, aber wenn du noch gar keine Erfahrung in der Aquaristik hast, rate ich für den Start in dieses Hobby erst mal zum Süßwasserbecken.

      Das kostet erst mal genug in der Anschaffung.
      Und wenn du dann nach längerer Zeit merkst, dass es das richtige Hobby für dich ist und du noch mehr Kosten und Mühen investieren willst, dann ist der Zeitpunkt für ein Meerwasser-Aquarium schon optimaler.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Weißt Du, was mich von Salzwasser abhält, Frank? Man braucht zu viel Geduld! Bis so ein Salzwasserbecken richtig gut dasteht, kriegst Du graue Haare.

      Wenn Du in – sagen wir mal – sechs Wochen ein schönes Aquarium haben willst, dann bist Du bei Süßwasser besser dran.

      Was Dich an Meerwasser-Aquarien reizt, ist wahrscheinlich das Farbige, Bunte. Aber das kann man - wenn man sich ein bißchen auskennt und es richtig besetzt – auch in einem tropischen Süßwasser-Aquarium haben. Mit roten und grünen Pflanzen, bunten Fischen und farbigen Garnelen. Dafür muss man kein Meeresbecken haben.

      Überleg' Dirs,
      Stefan :wink:
    • die besten bunten Fischen und korallen hast eben nur im meer becken leider. korallen gibt es da alternative ich glaube nein.
      hallo bin mario spitznamme schalli aus leipzig 50 jahre. leider werde ich hier mehr lesen als schreiben,da ich legastheniker bin.
      nur soviel habe ein 14 liter 60 liter 180 liter becken und weiß bis heute nicht was ich will. die becken habe ich seit 2016