Besatzfrage(ganz was neues)


    • Schnieze
    • 259 Aufrufe 12 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besatzfrage(ganz was neues)

      Hallo erstmal! :klatsch:
      Ich bin ganz neu im Forum und auch Neuling in der Aquaristik. Bislang hatte ich ein 60l Becken mit den üblichen Guppys und Neons. Jetzt bekam ich das Angebot ein 360l Becken (120x50x60)mit Besatz zu übernehmen und habe das auch getan. Ich dachte erst es ist eine schlaue Idee ein seid Jahren laufendes Becken zu nehmen. Da passt dann auch der Besatz und ich kann mich in aller Ruhe kundig machen. Dachte ich.... . Schon beim wieder einsetzen der Fische kamen mir stärkere zweifel, die sich leider auch bestätigt haben.
      Ihr könnt mir hoffentlich helfen mein durcheinander zu ordnen.
      Ich habe folgende Fische übernommen:
      1 Skalar
      8 Neons
      8 ziersalmlr
      15 Antennenwelse unterschiedlicher Grösse und Art
      8 Metall Panzerwelse
      2 Albino Panzerwelse
      2 marmorierte panzerwelse
      1 harnischwels
      3 Schwertträger
      3 pinselagenfresser
      3 Prachtschmerlen
      2 netzschmerlen
      3 Guppys
      1 kleiner augenfleck Aal

      Das war vor drei Wochen. Bislang habe ich folgendes gemacht:
      Die Gruppe von 8 panzerwelse und einen Teil der Antennenwelse erst gar nicht wieder eingesetzt. Die sind jetzt in meinem alten Becken und werden bald abgeholt. Die zwei marmorierten gehen dann auch mit raus. Die Albino habe ich auf 5 aufgestockt. Die Schwertträger sind vermittelt.
      Weil klar war das der Skalar bleibt habe ich einen zweiten geholt und sie verstehen sich ein Glück sehr gut.
      Für die Prachtschmerlen habe ich jemanden gefunden und sie können ausziehen. Die pinselagenfresser müssen meiner Meinung nach ebenfalls raus. Bei den netzschmerlen bin ich unsicher... Die sind schon cool, aber die müsste ich ja noch aufstocken und es ist am Boden schon recht voll.
      Zwei Schwarmfische finde ich auch recht viel oder was meint ihr?

      Ein anderes Problem ist, das ich das Becken wieder fast komplett räumen müsste um die ausziehenden Fische zu fangen. Ich habe sehr viele Verstecke und pflanzen drin. Besser sofort damit Platz wird oder warten bis eine grundreinigung fällig ist?
      Sorry, ist viel Text geworden.
      Ach ja, wasserwerte:
      Ph 6,8
      Gh 8
      Kg 6
      Fehlt noch was?
      Wollte jetzt noch ein Bild anhängen, aber es will nicht. Kommt später noch.
    • Hallo Steffi,

      schön, dass du dir so viele Gedanken machst.
      Momentan hast du ja schon einiges getan.
      Der Rest kann vermutlich erstmal warten.
      Weitergehen sollte es aber trotzdem, das siehst du ja selbst.
      Vor allem am Boden finde du die Zusammenstellung unglücklich, auch hier
      würde ich mich für eine Art entscheiden.
      Gut, dass das mit den Skalaren klappt. Hätte auch ein Schuß in den Ofen sein können.
      Momentan wäre ich pragmatisch. Alle hatten eh genug Stress.
      Es gibt viele Verstecke. Lass erstmal Ruhe einkehren.
      Viel Spaß bis dahin mit deinem Großen!
      Das ist eine prima Größe.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Schnieze schrieb:



      Zwei Schwarmfische finde ich auch recht viel oder was meint ihr?





      Ein anderes Problem ist, das ich das Becken wieder fast komplett räumen müsste um die ausziehenden Fische zu fangen. Ich habe sehr viele Verstecke und pflanzen drin. Besser sofort damit Platz wird oder warten bis eine grundreinigung fällig ist?
      Hallo Schnieze,

      zwei verschiedene Arten von Schwarmfischen, sind bei dieser Beckengröße völlig in Ordnung, dass passt auf jeden Fall.

      Die Fische, die Du abgeben möchtest, solltest Du sofort rausnehmen, denn eine Grundreinigung brauchst Du eh nicht machen.

      Wöchentlich Wasserwechsel machen, Pflanzen stutzen wenn nötig, eventuell die Aquariumscheiben von innen reinigen, ab und an den Filter einigen, mehr musst Du nicht tun.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo!
      Sorry, bin hier ein paar Tage nicht ins Internet gekommen und müsste auch erst mal denken und viel viel lesen..... meine Familie beschwert sich schon das ich nur noch über Fische Rede. Aber es gibt so viel zu wissen und zu bedenken! Danke euch erstmal für die Antworten. Habe mich entschlossen die netzschmerlen auch abzugeben. Ich kann nicht allen gerecht werden und die zwei sind schon sehr aktiv. Versuche gerade für alle ein gutes zu Hause zu finden, was gerade für die pinselalgenfresser gar nicht so einfach ist.
      Habe da nochmal eine Frage zu Welsen. Wie viele Antennenwelse und/oder Panzerwelse würden denn so passen? Und Wie viele verschiedene Arten sollte man halten. Wenn ich fertig aufgeräumt habe sind es 5 Panzerwelse und da. 6 Antennenwelse. Zwei davon noch sehr klein. Kann da noch was am Boden dabei? Wenn ja was? Es gibt so tolle Welse!
      Keine Angst, ich setze nichts dazu solange nicht Platz ist, aber es ist schön zu planen solange ich auf Abnehmer warte.
      Liebe Grüsse Steffi
    • Schnieze schrieb:

      Wie viele Antennenwelse und/oder Panzerwelse würden denn so passen? Und Wie viele verschiedene Arten sollte man halten. Wenn ich fertig aufgeräumt habe sind es 5 Panzerwelse und da. 6 Antennenwelse. Zwei davon noch sehr klein. Kann da noch was am Boden dabei? Wenn ja was? Es gibt so tolle Welse!
      Hallo Steffi,

      5 Panzerwelse, welche Art? die könntest Du bei der Beckengröße, ohne weiteres auf 15-20 aufstocken.

      Antennenwelse, ganz ehrlich? die würde ich alle abgeben, weil, die vermehren sich sehr schnell und sehr zahlreich. Irgendwann weißt Du nicht mehr wohin mit denen.

      Anstelle der Antennenwelse, könntest Du z.B. eine Gruppe von 6-8 Peckoltia compta, oder eine Gruppe von 6-8 LDA67, oder Rote Hexenwelse einsetzen.

      Oder Du googelst einfach mal nach L-Welsen und schreibst anschließend hier im Forum, was Dir gefällt, dann gucken wir mal zusammen was passen würde.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • So, es ist vollbracht. Heute habe ich mein Becken nochmal komplett geräumt und der gesamte Überbesatz ist ausgezogen.. Ich habe für alle einen guten Platz in grossen Becken gefunden. Jetzt fahren wir nächste Woche in den Urlaub und dann wird neu aufgerüstet. Geblieben sind jetzt nur die zwei skalare, 15 Neons, 10 Ziersalmler, zwei Antennenwelse von denen wir uns nicht trennen wollten (beides weibchen) und 5 Albino Panzerwelse. Ach ja, beim ausräumen habe ich noch einen einzelnen Otocinclus gefunden. Ich hatte erst überlegt diese aufstocken, aber die gibt es nur als wildfang und sowas mag ich gar nicht. Vor allem weil die eh so anfällig sind. Mag nicht wissen was da auf dem Transport auf der strecke bleibt. Wenn ich jetzt die Panzerwelse auf 15 aufstocke, bleibt dann noch Platz für rote hexenwelse? Die finde ich echt cool! Ach ja und ein putztrupp posthornschnecken hätte ich überlegt....
    • Schnieze schrieb:

      Geblieben sind jetzt nur die zwei skalare, 15 Neons, 10 Ziersalmler,


      Aufstocken könnte man die Skalare, Neon's und die Ziersalmler



      zwei Antennenwelse von denen wir uns nicht trennen wollten (beides weibchen)
      Passt auch



      und 5 Albino Panzerwelse.


      Auch kannst Du auf ohne weiteres auf 15 aufstocken



      Ach ja, beim ausräumen habe ich noch einen einzelnen Otocinclus gefunden. Ich hatte erst überlegt diese aufstocken, aber die gibt es nur als wildfang und sowas mag ich gar nicht. Vor allem weil die eh so anfällig sind. Mag nicht wissen was da auf dem Transport auf der strecke bleibt.


      Nicht alle Otocinclus sind Wildfänge, einfach beim Händler nachfragen. Viele private Züchter bieten DNZ an.

      Anfällig sind Otocinclus nicht, wenn man die Haltungsbedingungen beachtet.




      Wenn ich jetzt die Panzerwelse auf 15 aufstocke, bleibt dann noch Platz für rote hexenwelse? Die finde ich echt cool! Ach ja und ein putztrupp posthornschnecken hätte ich überlegt....


      Auch bei mehr als 15 Panzerwelsen, ist noch ausreichend Platz für eine Gruppe (6-8) Rote Hexenwelse.

      Und die Posthornschnecken passen auch noch dazu.

      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • cool. Dann jetzt erst mal Urlaub und in Ruhe denken. Ich sage dann Bescheid wofür ich mich entschieden habe. Habe doch tatsächlich 16 Antennenwelse aus dem Becken gefischt.
      Was da alles drin war! Jetzt ist es schön ruhig geworden. Die skalare werde ich nicht aufstocken. Wenn der Traum vom 1000l Becken irgendwann mal klappt bestimmt. Jetzt freue ich mich das die zwei genug Platz haben.
      Liebe Grüsse Stefanie, ach ja und vielen dank!
    • Schnieze schrieb:

      Ich sage dann Bescheid wofür ich mich entschieden habe.
      Bin mal gespannt, wie Deine Entscheidung über den Besatz aussehen wird.

      Schnieze schrieb:

      Habe doch tatsächlich 16 Antennenwelse aus dem Becken gefischt.
      Was da alles drin war!
      Ja, die Antennenwelse, vermehren sich genauso zahlreich wie die Guppys...aber das "Problem" hast Du ja mit den zwei behaltenen Weibchen gut gelöst.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!
    • Hallo Wolfgang,

      meinst du nicht, dass 25 Welse für das Becken doch ein bisschen sehr viel sind?
      Wobei ich dazu sagen muss, dass ich selbst noch keine roten Hexenwelse hatte und ihr Verhalten nicht wirklich einschätzen kann.
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________

      Ein Tourist ist ein Mensch, der auf Reisen geht, um mal was anderes zu sehen und sich dann beklagt, dass alles so ganz anders ist.
    • Casa Carota schrieb:

      Hallo Wolfgang,

      meinst du nicht, dass 25 Welse für das Becken doch ein bisschen sehr viel sind?
      Hallo Marlis,

      das Becken hat 360 Liter, mit den Maßen 120x50x60, auf diese Fläche gesehen, sind wie ich vorgeschlagen habe, 15 Corydoras, 2 Antennenwelse und eine Gruppe von 6-8 Roten Hexenwelse nicht viel. Da würde meiner Meinung sogar noch mehr gehen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________________

      Sollte...Hätte...Könnte...Würde... ---> MACHEN!