Ich bin es bald leid


    • reymund
    • 790 Aufrufe 53 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Reymund,
      So wie dein Becken jetzt aussieht hat mein Becken vor Jahren auch mal ausgesehen.
      Ich bin umgezogen und in meinem Becken hat nichts mehr gepasst.
      Ich habe so wie du alles mögliche versucht und auch bei mir hat nichts geklappt,
      Das Becken hat gestunken. sah Sch---- aus und ich wollte schon aufgeben.
      Doch ich habe beschlossen, es noch einmal zu versuchen.

      Fische für eine Woche raus in ein anderes Becken mit dem Filter (nicht gereinigt).
      Boden und Pflanzen entsorgt.
      Deko und Wurzeln abgekocht.
      Geräte mit Reiniger von JBL gereinigt.

      Becken neu eingerichtet so wie hier beschrieben
      https://www.aquarium-stammtisch.de/index.php?thread/25413-mein-gesellschaftsbecken/
      Mit dem VE-Wasser mit den Zusätzen wie in der Beschreibung befüllt.
      Nach einer Woche sind die Fische eingezogen und der Filter aus dem alten Becken (nicht gereinigt)
      noch 2 Wochen mit laufen lassen.
      Ab da hatte ich keine Probleme mehr mit irgend welchen Algen oder Bakterien.
      Welches jetzt die Maßnahme war die gefruchtet hat - keine Ahnung.
      War es:
      der HMF
      das vollentsalzene Wasser
      die Aufdüngung mit Bittersalz (Mg) Nitrat und Phosphat
      der Bodengrund der wie ein Filter wirken soll
      oder gar alles zusammen
      Ich weiß es wirklich nicht.

      Ich möchte dich aber ermutigen es noch einmal zu versuchen.
      Du solltest aber etwas ändern, nur ein Neustart wird auch wieder in einem Desaster enden.
      Mein Tipp, kümmer dich um die Pflanzen. Die brauchen Nähstoffe, welche alle ausreichend vorhanden sein sollen.
      Mir hat diese Seite sehr geholfen
      https://www.flowgrow.de/

      Gruß und viel Erfolg

      Jörg
      Gruß Jörg
      _________________________________________________________________________________________________________________________________________

      Nimm das Leben nicht so ernst! Du kommst eh nicht lebend heraus :teufel: :kaplach: :wein:
    • Da sich leider der Interessent für die Fische nicht mehr gemeldet hat habe ich jetzt das alte Sera 60 Ltd. wieder rausgesucht. Ich hab mir Bodengrund geholt und zwei neue Pflanzen. Wenn das Becken eingelaufen ist wie gehe ich mit den Fischen um? Kann man die Desinfizieren ? Eine Wochen in noch ein Zwischenbecken? Ich denke die alten Pflanzen wegwerfen? oder bis auf die Wurzel kürzen?
      Fragen über Fragen
    • Hi Reymund,

      auf diese Frage wird Dir niemand ruhigen Gewissens eine Antwort geben wollen. Ich will es mal so sagen: Wahrscheinlich wird da nichts passieren und trotzdem würde ich das niemals machen! Alleine schon deshalb, weil dann die Glaskante vorne nicht geschützt wäre.
      Mach es doch so: Hol Dir im Baumarkt eine Platte auf Zuschnitt -z.B. mit der Breite von 52cm - und klebe einen Umleimer auf die Kanten. Diese Platte legst Du dann auf den bestehenden Unterschrank. Das geht ganz einfach und kostet nicht die Welt.


      Gruß Roland
    • Hi,

      das hängt von der Bauweise ab.
      Heutige Aquas, auch das Lido, sind so gebaut, dass die Seitenscheiben "seitlich" an die Bodenscheibe angeklebt sind. Ist optisch schöner. Es hat allerdings den Nachteil, das dein Versuch schief gehen kann.
      Besser also, wenn du dir eine etwas größere Bodenplatte versorgst und das Lido erst dann darauf stellst.
      Früher gab es auch Aqua, deren Seitenscheiben "auf" der Bodenscheibe standen....

      Im Netz kann man von solchen Versuchen mit "Überstand" lesen ... von den Ergenissen allerdings nie mehr.
      mfg
      David Teichfloh

      ( ich weiß ja nix von Fischen ... )
    • Wenn das kleine Becken eingelaufen ist, werde ich die Fische erst mal umsetzen, anschließend werden die armen Pflanzen entsorgt das Becken entleert und nach draußen gebracht. Wie ich weiter vorgehe ist mir noch nicht ganz klar. Wie ich schon geschrieben habe liebäugle ich mit dem Lido 200 da werde ich dann auch eine UV Lampe installieren. Ich denke ich werde eine Art Pflanzenaquarium drauss machen . Im ganzen bin ich noch umentschlossen.
    • Ich hab vor 35 Jahre mit Salz angefangen, das war wie Hundertmarkscheine verbrennen, und da war das Problem das alle Fische Wildfänge waren. Für einen Doctorfisch 350 DM der das 4 Wochen später starb weil mit Gift gefischt wurde. Da hab ich zu schlechte Erfahrungen machen müssen.
      Aber jetzt zum Thema, ich hab die Fische umgesiedelt , das Becken kommt raus und wird durch ein Lido 200 ersetzt. Wie reinige ich den Filter? Das Lido hat zwar einen Außenfilter da ich aber eine UV Lampe dazwischen setzen will, ist ein Außenfilter zwingend notwendig und außerdem ist der Filter neu.
      vg
      Reymund