Neuling in der Süßwasserabteilung (Wasserwerte)


    • Michael
    • 3309 Aufrufe 13 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling in der Süßwasserabteilung (Wasserwerte)

      Hallo,

      Ich freu mich das es so ein Nettes (informatives) Forum gibt.
      Wie im Titel ersichtlich bin ich absolut neu im Aquariumbereich.

      Leider hat mich die Verkäuferin sehr verunsichert was die Wasserhärte angeht sie meinte das dieses
      Wasser nicht brauchbar sei für ein Aquarium ( nachdem ich den Kaufvertrag gemacht hatte für das Aquarium),
      ich solle doch gleich eine Osmoseanlage für 490€ mitkaufen.
      Wäre sehr dankbar für Eure Erfahrungen und Tipps.
      Mir persönlich wäre es wichtig so gut es geht ohne Chemie das Becken zu betreiben.
      Becken ist das Juwel Rio 350 LED :tanz:
      Besatz steht eben noch nicht fest aber ich denke es wird ein Gesellschaftsbecken mit Seimlingen und co.

      https://www.wolfsberger-stadtwerke.at/downloads.html

      Die Wasserwerte von Pollheim wären meine.

      MfG Michael
      Fische haben von Natur aus die beste Fähigkeit die man als Mensch haben kann. (Schweigen) :klatsch:
    • HiHi Michael

      Erstmal: Ihr habt sehr seltenes Wassser! Extrem weich (GH und KH unter 2), das Wasser ist neutral, leicht alkalisch Ph 7,35 eingestellt. Nichts auffälliges beiden anderen Werten. Ein Traumwasser für Weichwasserfische wie die meisten Salmler.

      Zweitens: Die Verkäuferin ist ein übles Luder! Wenn sie Dir für dieses weiche Wasser gar noch ne Osmoseanlage dazu verkaufen wollte, dann ist das nicht seriös. Punkt. Da wüde ich nicht mehr hingehen.

      Erzähle mal, wenn Du so weit bist, Deine genaueren Besatzpläne.

      Also Entwarnung!
      Stefan

      P.S. Willkommen hier
    • Hallo Danke für die schnelle Antwort.
      Ja ich gehe auch nur das Aquarium holen und das wars dann.

      Besatz: Corydoras habrosus Zwergpanzerwels 4x
      Afrikanischer Glaswels Parailia pellucida 6x? (vl mehr)
      Armano-Garnele 15x Als Putztrupp
      Feuerschwanz Epalzeorhynchus bicolor 5x
      Homaloptera parclitella – Sattelfleck-Prachtflossensauger ( ist meinn Favorit)

      Natürlich nicht alles auf einmal ich möchte das ganze langsam angehen und nach ca. 2 Wochen Einfahrzeit die Panzerwelse einsetzen.
      Bin natürlich für alles offen was an Vorschlägen kommt.
      Was sollte ich mir wegen den niedrigen GH und KA Werten überlegen.

      MfG Michael
      Fische haben von Natur aus die beste Fähigkeit die man als Mensch haben kann. (Schweigen) :klatsch:
    • Hallo Michael,

      die Verkäuferin ist ja ein richtiges Schätzchen! Die würde Dir als Automobilverkäuferin ein neues Elektroauto verkaufen und Dir anschließend raten es auf Benzin umzurüsten! Ja gibt´s denn so was auch noch? Um Dein Leitungswasser beneiden Dich sehr viele Aquarianer. Ich betreibe hier einen Mordsaufwand um nur annähernd Deine Wasserwerte zu erreichen :yes:

      Das schreit förmlich nach Weichwasserfischen! Aber genau diesen Weg scheinst Du mit Deinen Besatzvorstellungen nicht einschlagen zu wollen. An Deiner Stelle würde ich mir das nochmal gründlich durch den Kopf gehen lassen. Besonders die Fransenlipper würde ich mir gründlich überlegen. Das können richtig üble Raufbolde werden. Außerdem würden sie sich in Deinem Wasser nicht wohlfühlen, befürchte ich.

      Michael, bei Deinen Wasserwerten würde so viel gehen!

      Die Wasserhärte lässt sich wesentlich einfacher erhöhen als sie zu senken. Mit dem richtigen Gestein ist da vieles möglich.


      Gruß Roland
    • Hallo,

      wie gesagt bin Neuling und lasse mich gerne belehren von den alten Hasen :schaem:
      JA die Verkäuferin ist schon ein Schatz gut das ich doch nicht blind durch´s Leben geh^^

      Richtiges Gestein? Meinst du einfach Kalksteine als Deko (wäre das was mir einfallen würde)

      Was würdest du mir für einen Besatz vorschlagen.

      Mir ist es eben wichtig das sich alle Tiere wohlfühlen allerdings kann ich mich nur an Vorgaben halten und laut Onlineseite sind das alles Weichwasserfische.

      Würde eben gerne ein Rundes Packet an Bewohner haben ( die für die Optik und natürlich auch die Nützlichen [Algenfresser etc.] bloß keine Schnecken find die nicht so schön :kotz: )


      Ps: Bin noch die ganze Nacht wach habe Bereitschaft


      MfG. Michael
      Fische haben von Natur aus die beste Fähigkeit die man als Mensch haben kann. (Schweigen) :klatsch:
    • Hi Michael,

      ach weißt Du, das kommt ganz auf Deinen Geschmack an. Wie gesagt, bei den Wasserwerten geht vieles.

      Ich persönlich würde mir Salmler in das Becken packen. Z.B. Rotkopfsalmler. Mindestens 30 Stück davon! Diese Fische zeigen ein wahnsinnig tolles Schwarmverhalten. Dazu noch eine Gruppe Apistogramma agassizii, bestehend aus drei Weibchen und einem Männchen. Welse dürfen natürlich nicht fehlen: Panzerwelse Deiner Wahl und später, wenn das Becken gut eingelaufen ist, vielleicht noch eine Hand voll Ohrgitterwelse. Deine Glaswelse würden natürlich auch noch gehen. Bei den Schnecken bin ich ganz bei Dir. Allerdings dürfen Schnecken in keinem Aquarium fehlen. Da würde ich ein paar Geweihschnecken einsetzen, da die sich im Süßwasser nicht vermehren. Turmdeckelschnecken für den Boden würde ich auch nehmen. Die graben den Boden um und stören nicht weiter. Übrigens: Wenn Du Dir keine vermehrfreudigen Schnecken ins Becken holen willst, solltest Du unbedingt inVitro-Pflanzen kaufen, da mit fast jeder Pflanze aus dem Händler-Becken verschiedenste Schnecken eingeschleppt werden.

      Ja, kalkhaltiges Gestein ist zum Anheben der Wasserhärte super geeignet. Aber auch über den Bodengrund und sogar über den Filter kann die Härte angehoben werden. Allerdings würde ich die Finger davon lassen, sondern eher Fische einsetzen, denen Dein Leitungswasser zusagt. Das würde für Dich die Aquaristik um ein vielfaches erleichtern. Gerade für einen Anfänger in diesem Hobby ist es von Vorteil wenn er sich nicht zu sehr mit der Wasserchemie auseinandersetzen muss.


      Gruß Roland
    • Hi Roland

      die Sehen auch super aus :blub:

      Vertragen die sich mit Garnelen?
      Die Verkäuferin meinte etwas wegen PH- Puffer (KH Glaub ich)
      Sei bei mir sehr gering was dazu führt das das Wasser sehr schnell kippt.

      Was meinst du dazu da du ja genau dieses Wasser willst :engel:
      Was ist deine Meinung zu dem Teil wird in vielen YouTube-Videos erwähnt.
      https://www.amazon.de/Favourall-elektronische-Entst%C3%B6rungs-Generation-Adapter-Konverter/dp/B07D6HC8HQ/ref=sr_1_1_sspa?ie=UTF8&qid=1545440047&sr=8-1-spons&keywords=the+doctor+aquarium&psc=1

      PS: Welche Tests würdest du machen ( Co2 BH-Wert etc.) also Streifen oder Tröpfchen Empfehlungen?

      Gruß Michael
      Fische haben von Natur aus die beste Fähigkeit die man als Mensch haben kann. (Schweigen) :klatsch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael () aus folgendem Grund: Noch ne kleine Frage

    • Michael schrieb:

      Was ist deine Meinung zu dem Teil wird in vielen YouTube-Videos erwähnt.

      amazon.de/Favourall-elektronis…the+doctor+aquarium&psc=1
      HiHi zusammen

      Das ist ja ein wildes Teil! Scheint einfach ne Elektrolyse (oder was sonst bei dem Geräteaufbau???) im Becken zu machen. Und dann? Wie funktioniert dieses eigenartige, promovierte chinesische Ding? Welcher chemische / biologische Mechanismus soll da dahinter stehen? Und was soll es eigentlich tun?

      fragt
      Stefan - der auf der Leitung steht
    • Hallo Michael,

      ein gut gemeinter Rat: Lass die Finger von solchen "Zaubermaschinen"!!! Hier wird höchstwahrscheinlich irgendeine Substanz an das Wasser abgegeben, die Algen zum oxidieren bringen soll. So etwas brauchst Du nicht :dudu:
      Was die Pufferung betrifft: Ich kenne Aquarianer, die zu Zuchtzwecken eine KH von 0,5 oder weniger bevorzugen. Erst hier wird es kritisch. Du hast laut Wasseranalyse eine KH von 2°. Die KH mag der mächtigste PH-Puffer sein, aber sie ist nicht der einzige Puffer. Du wirst Dein Aquarium mit verschiedensten Materialien einrichten. Es wird Holz im Aquarium sein und zu kalkhaltigem Gestein wirst Du auch greifen. Wo sich Dein PH-Wert einpendelt wird man später sehen. Aber ich garantiere Dir, es wird alles gut werden.

      Sicher könntest Du jetzt mit Aufhärtesalzen, oder was auch immer arbeiten, um eine höhere KH zu erzielen, aber wieso solltest Du das tun? Deshalb nochmal mein Tipp: Du hast ein so tolles Ausgangswasser. Lass es wie es ist und passe den Besatz diesen Wasserwerten an. Nicht umgekehrt.


      Gruß Roland
    • Saluti!

      Da bin ich ganz bei Roland: Es ist immer deutlich entspannter, wenn man sich die Fische nach den Wasserwerten aussucht als umgekehrt, die Wasserwerte den Sprotten anzugleichen. Zumal bei 350 Litern das Wasserpanschen ja schon ein Aufwand ist. Ich pansche zwar auch rum, aber klugerweise dann in kleinen Becken.

      Ja, ich fahre eins meiner Becken bei PH 6,5 und einer Karbonathärte unterhalb von eins. Mit etwas Erfahrung geht das. (Michael, davon bist Du aber mit alkalischem PH-Wert und KH 2 noch ganz weit entfernt.) Das macht man dann, wenn man als Narr bestimmte Tiere manisch-unbedingt halten möchte. Bei mir sind es Bienen/Pinto-Garnelen. Aber diese Panscherei muss für einen aquaristischen Anfänger ja nicht sein. Ist doch nur blöder Stress!

      Micha, wenn Du eine Erklärung suchst, was diese geschäftstüchtige Verkäufer-Tante meinte: Das Stichwort zum Googeln ist "Säuresturz".

      Ansonsten mein Tipp: Mache Dich einfach frei im Kopf von dieser ganzen Technik-Geräte-Orientierung. Ich würde meinen Grips eher in die Fischauswahl, die Pflanzenauswahl und die Beckeneinrichtung investieren. Denn das ist hinterher Dein Aquarium! Darauf kommt es viel mehr an.

      Grüße,
      Stefan
    • Hallo Michael,

      die von Roland u.a. vorgeschlagenen Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri), kann ich Dir ebenfalls bestens empfehlen.

      Ich hatte diese schönen und schwimmfreudigen Salmler auch schon gehabt. Wenn Du ein einzigartiges Schwarmverhalten sehen möchtest, sind diese Fische die erste Wahl.

      Dein Aquarium hat die geeignete Größe für diese Salmler und "schreit" förmlich nach denen... :zwinker:
      Gruß,
      Wolfgang
      --- :grandpa: ---
    • Hallo Michael,

      sieh dich mal im Zierfischverzeichnis um, da kannst du dir anzeigen lassen, welche Fische in welches Wasser passen.
      Vielleicht hilft dir das ein wenig bei der Suche nach dem optimalen Besatz weiter.

      Ansonsten sehe ich es ganz genauso wie Stefan geschrieben hat: Such dir die Fische nach dem Wasser aus - und ändere nicht die Wasserwerte für Fische, du du gern halten würdest. Umso entspannter wird das Hobby für dich!
      Liebe Grüße
      Marlis
      ____________________________
      Es gibt nichts, was eine Mutter glücklicher macht, als zu wissen, dass ihr Kind gesund ist und es ihm gut geht
    • Hallo,
      Vielen Dank für eure Tipps und Tricks
      Werde das aq mal einrichten und sehen was passiert.
      Was mir noch wichtig wäre ist die Belastung des Bodens wohne in einer Wohnung Erdgeschoss gebaut wurde diese Anlage 2015.
      Boden ist Laminat mit Bodenheizung.
      Aq soll an einer Tragenden Wand aufgestellt werden.

      Gruß Michael
      Fische haben von Natur aus die beste Fähigkeit die man als Mensch haben kann. (Schweigen) :klatsch:
    • Hallo Michael,
      du hast dir ein interessantes, schönes Hobby ausgesucht. Schon oft habe ich gehört, mit dem Aquarium bleibt der Fernseher auch mal aus, und für mich trifft es zu.
      Feuerschwänze... für mich ein faszinierender Fisch. Getraut habe ich mich nicht. Ich will Frieden im Becken, und mit denen ist es damit vorbei.
      Panzerwelse hingegen sind toll zu beobachten, sie können chillen und wuseln, und insgesamt sind sie muntere Gesellen.
      Ich würde dir eine große Gruppe empfehlen, da fühlen sie sich wohler. Und bei deinen Werten gibt's bestimmt auch mal Eier.
      Viel Spaß mit deinem neuen Hobby.
      Einrichten ist was schönes, leider immer viel zu schnell vorbei.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen