Otocinclus macrospilus oder Otocinclus hoppei?


    • Hr. Lampe
    • 3005 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Otocinclus macrospilus oder Otocinclus hoppei?

      Hallo ihr Lieben,
      die den Oto pflegen.
      Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht welche Gattung ihr wirklich im Becken habt?
      Oder - habt ihr so wie ich gar unterschiedliche Otos im Becken? - Bestimmt :headbang:

      Ich denke Otocinclus macrospilus leben bei mir mit Otocinclus hoppei gemeinsam friedlich miteinander in meinem Gesellschaftsbecken und bilden ein Rudel von über 20 Tiere.
      Die einen haben einen Rücken der gefleckt (O. macrospilus) ist und bei andere ist der Rücken durchgehend grau (O. hoppei).

      Oder sind es ganz andere Gattungen? - Hilfe 16 gültige Arten gibt es bei den Otocinclus. :blub:


      Ich werde sie jetzt weiter Oto´s nennen dann komme ich wenigstens nicht durcheinander.

      Soll ja auch nicht schlimm sein wenn unterschiedliche Arten zusammen gehalten werden, solange die Haltungsbedingungen passen.


      Außerdem müssen die Tiere getötet werden um Anatomisch genau zu klären welche Gattung es ist :diyaqu:


      Interessant dazu diese Seite:

      remowiechert.de/otobestimmung.html
      Gruß Jörg
      ___________________________________________________________________________________________________

      Nimm das Leben nicht so ernst! Du kommst eh nicht lebend heraus :teufel: :kaplach: :wein:
    • HiHi Jörg,

      ist ja außergewöhnlich, dass sich jemand für Taxonomie interessiert!

      Und bei Otos stößt man unweigerlich auf die Page von Remo Wiechert. Prima Seite, auch wenn sie - wie man ja schon am Page-Layout sieht - etwas in die Jahre gekommen ist. Manches hat sich mittlerweile auch geändert, etwa seine Einschätzung der Zahl der Nachzuchten im Vergleich zu Wildfängen. Da hat sich züchterisch doch einiges getan.

      Was Dir oben im Post ein bisserl durcheinander geraten ist, ist die Unterscheidung zwischen Gattung (Genus) und Art (Spezies): "Otocinclus" ist wissenschaftlich gesehen die Gattung, "hoppei", "macrospilus", "cocama" ist dann jeweils die Art.

      Hier habe ich vor Ewigkeiten für meinen Buben mal eine Zusammenfassung der Grundregeln der Taxonomie geschrieben. Taxonomie für Dummies. (Jörg, das Dummies meint natürlich nicht Dich! Beweis: Hatte es lange zuvor geschrieben, bevor wir uns überhaupt kannten... :pfeifen: )

      Grüße,
      Stefan

      Taxonomie für Dummies (Klick)
    • Hi,
      na dann liege ich mit einfach Oto gar nicht verkehrt!
      Oder muss ich blonder Oto oder brünetter Oto sagen?
      Gescheckter oder ... :confused:

      Mann kann auch Fisch sagen, oder reicht Tier? :denknach:

      Das ist halt die Wissenschaft :top:

      Meine Oto´s ist, so glaub ich, gut.
      Sollten sie sich kreuzen schreibe ich sie mit 2T (Otto`s) :kopfkl:


      Prestutnik12 schrieb:

      Was Dir oben im Post ein bisserl durcheinander geraten ist, ist die Unterscheidung zwischen Gattung (Genus) und Art (Spezies): "Otocinclus" ist wissenschaftlich gesehen die Gattung, "hoppei", "macrospilus", "cocama" ist dann jeweils die Art.

      Stimmt, aber bei soviel Wissenschaft kann man ja auch mal durcheinander kommen :grinz:

      Jetzt weiß ich aber auch, wieso ich mit den wissenschaftlichen Namen durcheinander komme.
      Egal ob bei den Fischen oder auch Pflanzen.
      Aber ich glaube es wird auch so bleiben, denn bei manchen Gattungen sind die Arten fast ohne unterscheide und andere Arten einer Gattung liegen weit auseinander.

      Aber schön das man mal drüber gesprochen hat! :top:
      Gruß Jörg
      ___________________________________________________________________________________________________

      Nimm das Leben nicht so ernst! Du kommst eh nicht lebend heraus :teufel: :kaplach: :wein: