Eventuell toter Fisch


    • Tabsi
    • 492 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eventuell toter Fisch

      Hallo
      ich weiß nicht ob die Frage an die Stelle kam, deshalb frag ich einfach noch einmal ...ich habe ein neues 450 l Malawi Aquarium! Alles super eingerichtet und ganz tolle Fische drin!!!! Bin total begeistert! Habe 6 Labidochromis yellow ..noch Babys vom vorigen Aquarium und nun dazu 6 Fire Fische und noch weitere verschieden NonMbunas ! Nun ist trotz sehr gute Wasserwerte und Wasserwechsel 1 Fire Fisch tot ...habe ihn sofort raus ...alle andere waren aber total i.O. ...nun fehlt noch ein weiterer Fire fisch ...nun zu meiner Frage ..muß ich nun alles ausräumen lasse ( ich kann es selbst nicht tun da schwerkrank und halbseitig gelähmt) um den event toten zu finden??????
      Sind aber sonst keine Auffälligkeiten zu sehen oder event Krankheiten! Was muß ich tun???
      Lieben Gruß Tabsi
    • Hallo Tabsi,

      normalerweise kannst du davon ausgehen, dass die anderen Malawis en Toten, wenn er denn tot ist,fachgerecht entsorgen und er damit dein Wasser nicht allzu sehr belastet.
      Wenn erallerdings etwas hatte, woran sich die anderen anstecken können,
      wäre das kontraproduktiv.
      Du hast die Fires noch nicht so lange, daher würde ich eher von Stress als Todesursache ausgehen,
      wenn du eine anderen äußeren Anzeichen erkennen konntest.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Tabsi,

      ein toter Fisch in einem 450 Liter Becken, da passiert überhaupt nichts.In ein paar Tagen, ist je nach Besatz, von dem Fisch eh nichts mehr zu sehen.

      Da nun schon 2 tote Firefische im Becken waren, stellt sich die Frage, was da nicht stimmt?

      Wie sind denn die Wasserwerte? pH und GH?

      Welche anderen Fische sind noch im Becken? Arten und Stückzahl?

      Denn trotz der Größe die diese Firefische errreichen können (15cm +) sind diese Cichliden sehr friedliche und ruhige Gesellen, die sich gegenüber robusteren Arten, nicht durchsetzen können.
      Deshalb kann es vorkommen, dass dann solche Cichliden durch Stress und Futtermangel verenden können.

      Gerade bei der Haltung von Malawicichliden, sollte man sehr genau die Haltungsbedingungen der einzelnen Arten bei der Gesellschaftung berücksichtigen. Denn sonst wird man mit diesen tollen Cichliden "nicht froh werden".
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen