Mein Gesellschaftsbecken 180L


    • Tobi
    • 1211 Aufrufe 30 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey Wolfgang,

      wird nach der Arbeit gemacht ! :grinz:

      Das habe ich mir schon fast gedacht.....:( dann muss halt ein neues Becken her ^^
      Bei den L-Welsen habe Ich an die L333 gedacht, hier gibt es einen Züchter bei mir in der Näher der diese Art bei 25-26 Grad züchtet.
      Hier würde Ich die Temperatur dann wieder ein wenig anpassen, was nicht allzu schlimm für die Metallpanzerwelse und RBKolumbianer seien sollte.
      Die Oto`s finde ich mega interessant, da es ja Wildfänge sind soweit ich gelesen und gehört habe.
    • Hi Tobi,

      der L333 ist ein schöner Wels, der aber mit bis zu 15cm recht groß werden kann. Ob da ein 100cm Becken für eine Gruppe dieser Tiere ausreichend ist? am besten mal den Züchter fragen.

      Was auch noch an L-Welsen passen würde, wäre z.B. der L134 oder der LDA67, die bleiben weitaus kleiner.

      Hier >>> remowiechert.de/otos.html <<< eine interessante Seite über Otocinclus.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Guten Morgen,

      schlau wie Ich bin habe Ich natülich gestern vergessen ein Bild zu machen......Wird aber am Freitag folgen(Dienstreise).
      Im Internet hatte Ich auch gelesen, dass die L333 ca. 15 cm groß werden. Nach Rücksprache mit dem Züchter und spätestens nächsten Sommer mit der Anschaffung einen größeren AQ sollte das aber keine Problem sein. Zudem meinte der Züchter auch, falls die Welse bis dahin untypische Verhaltensmerkmale zeigen kann Ich diese bei Ihm "zwischenlagern".
      Die L134 und LDA67, sehen dem L333 ja sehr ähnlich und sind definitiv eine Überlegung wert. Hier würden die Wasserwerte und Temperatur auch besser passen(LDA67), aber Ich hätte um erhlich zu sein doch lieber einen "größeren" wenn es ein L-WEls wird.....:)

      Den Beitrag über die Oto`s werde Ich mir mal durchlesen, danke dafür !
    • Tobi schrieb:




      der Züchter meinte zu mir das Ihm mal aufgefallen ist, wenn die Welse "zu groß" für die Aufzuchtbecken geworden sind diese anfangen sich an Gegenständen/Deko zu kratzen.
      Hi Tobi,

      das höre/lese ich jetzt zum ersten Mal. Wenn Welse (Fische) sich an Einrichtungsgegenständen kratzen/scheuern, ist das ein sicheres Indiz dafür, dass sie irgendeine Erkrankung (Parasiten etc.) haben. Und nicht, dass die Welse zu groß für ein Becken sind. Sorry, dass ist für mich schlicht und einfach Unsinn.


      Tobi schrieb:



      Was Ich aber auch unter untypische Verhaltensmerkmale verstehe, ist zum Beispiel wie die Welse an das Futter gehen :grinz:
      Beschreib' doch mal genau, wie Du das meinst.

      Welse (Fische) fressen in kleinen Becken genauso wie in größeren Becken.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hey Wolfgang :grinz:

      Ich habe auch versucht im Internet darüber was zu finden...aktuell noch nichts. Falls Ich hier etwas dazu finde kann Ich dir das gerne mitteilen.

      Ja aber wenn Sie gar nicht fressen geht es Ihnen nicht gut, oder sehe Ich das falsch ?


      Zu dem Thema Oto`s habe Ich den Bericht mal gelesen. Sehr Interessant und informativ !!
      Ich bin im Moment echt am Überlegen ob Ich nicht doch die Oto`s nehme.
      Ein Bild meines Beckens wird heute/morgen folgen.
      Dann könnt Ihr mir ja nochmal anregungen geben, was geändert werden muss/soll :grinz:
    • Tobi schrieb:

      Hey Wolfgang :grinz:

      Ich habe auch versucht im Internet darüber was zu finden...aktuell noch nichts. Falls Ich hier etwas dazu finde kann Ich dir das gerne mitteilen.


      Ok, wenn Du was finden solltest, kannst Du ja berichten


      Ja aber wenn Sie gar nicht fressen geht es Ihnen nicht gut, oder sehe Ich das falsch ?

      Wenn Fische nicht fressen, kann das krankhaftbedingte Ursachen haben, aber nicht, dass das Becken zu klein ist.






      Ein Bild meines Beckens wird heute/morgen folgen.
      Dann könnt Ihr mir ja nochmal anregungen geben, was geändert werden muss/soll :grinz:


      Dann mal los :knips:
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Aqua-Wolf schrieb:

      Tobi schrieb:

      Hey Wolfgang :grinz:

      Ich habe auch versucht im Internet darüber was zu finden...aktuell noch nichts. Falls Ich hier etwas dazu finde kann Ich dir das gerne mitteilen.


      Ok, wenn Du was finden solltest, kannst Du ja berichten

      Werde ich machen !


      Ja aber wenn Sie gar nicht fressen geht es Ihnen nicht gut, oder sehe Ich das falsch ?

      Wenn Fische nicht fressen, kann das krankhaftbedingte Ursachen haben, aber nicht, dass das Becken zu klein ist.

      Es kann aber auch ggf. an dem zu kleinen Becken liegen, da die Fische dem Stress ausgesetzt sind. Ich meine gestresste Tiere essen auch oft zu wenig.






      Ein Bild meines Beckens wird heute/morgen folgen.
      Dann könnt Ihr mir ja nochmal anregungen geben, was geändert werden muss/soll :grinz:


      Dann mal los :knips:

      Ist in Arbeit....:)