Fische plötzlich krank


    • kruemel
    • 299 Aufrufe 14 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fische plötzlich krank

      Hallo.
      Habe mein neues Aquarium seit ca 2 Wochen mit Fischen (Vorlaufzeit 3 Wochen) und seit Sonntag haben plötzlich 2 Fische schwarze Flecken 1 Fisch weiße und einer ganz abgefressene flossen. Habe schon teilwasserwechsel gemacht aber komme einfach nicht darauf warum es meinen Fischen plötzlich so schlecht geht.
      An ihrem Verhalten ist aber nichts auffällig, da sie total agil sind wie immer eigentlich.

      Bitte um Hilfe ich weiß nicht mehr weiter
    • Hallo Krümel,

      zuerst einmal: Herzlich Willkommen im Forum, auch wenn der Grund Deiner Registrierung unerfreulich ist.
      Wie Gerd schon schrieb, müsstest Du uns bitte mit mehr Infos versorgen. Vielleicht finden wir ja eine Lösung. Spontan würde ich auf zu frühen Besatz tippen und zu einem wirklich großzügigen Wasserwechsel(80%) raten.


      Gruß Roland
    • Also ich hab 8 neon
      7 guppy
      4 platy
      4 bodenputzer
      4 Schnecken (solche die andere schnecken fressen)
      Und 2 wo ich ihren Namen leider nicht weiß (waren ein Geschenk)

      Besatz siehe Foto .
      Die gelben haben die schwarzen Flecken bekommen
      Der rote Platy die weißen Punkte
      Und bei einem guppy waren die flossen abgefressen,aber der is leider jetzt gestorben.

      • Wasserwerte waren immer OK-Gut
      Dateien
    • Hallo Krümel,

      ich sehe auf dem Bild leider nur einen Fisch, der höchstwahrscheinlich Ichthyo hat. Was heißt "Wasserwerte OK"? Ganz besonders würde mich bei einem neu eingerichteten Becken der Nitritwert interessieren. Ich denke Dein Aquarium ist einfach noch nicht im Gleichgewicht. Du hättest besser damit begonnen ein paar Schnecken einzusetzen, statt mit den Fischen gleich ins Volle zu gehen. Schnecken, die andere Schnecken fressen, machen für mich absolut keinen Sinn. Da wurdest Du wahrscheinlich falsch beraten! Zu einem Einsatz von Medikamenten würde ich jetzt gar nicht raten. Ich bleibe dabei: Mache einen 80%igen Wasserwechsel, füttere ganz wenig, oder besser gar nicht und warte mal ab wie es sich weiter entwickelt.


      Gruß Roland
    • Ok danke.

      Lt. Tierhandlung waren alle Werte im guten Bereich so das man Fische einsetzten kann, ein Wert war OK aber leider erfuhr ich nicht welcher ( fische gleich gekauft, hab mich auf die dort verlassen) die Pflanzen wurden 3 Wochen vorher eingesetzt.

      Gestern hab ich Wasserwechsel zu 50% gemacht. Wann soll ich den nächsten machen? Gleich morgen ?
    • Hallo Krümmel,

      der Fisch (Platy) von Beitrag 5 hat die Weißpünktchenkrankheit, diese Krankheit sollte ganz schnell behandelt werden, sonst stecken sich all Deine Fische an und das wars dann. Geh' in den Zooladen und besorge Dir JBL Punktol Plus 250 und wende dies genau nach Beschreibung an.
      Den nächsten Wasserwechsel machst Du jetzt und zwar mindesten 80%
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Hallo,

      Wolfgang, denkst Du wirklich dass das Aquarium in dieser Phase eine Punktol-Behandlung übersteht? Ich bin jetzt kein Gegner dieses Mittels, weil es mir schon einmal einen damals relativ großen Fischbestand gerettet hat, aber...

      Vor allem muss man sich bei einer solchen Behandlung an die Anwendungsempfehlung halten. Das beinhaltet z.B. das Reinigen des Filters, Abschalten von CO² und einem Wasserwechsel vor der Behandlung. Während der Behandlung muss die Fütterung die ersten Tage komplett eingestellt- die genaue Dosierung des Mittels eingehalten- und die Erhöhung der Wassertemperatur auf 30 Grad eingestellt werden. Nach der Behandlung sollte der Filter dann wieder gereinigt- und über Aktivkohle gefiltert werden.
      Wenn Krümel die Anleitung also genau durchliest und sich diese auch zu Herzen nimmt könnte es klappen. Ich glaube allerdings dass bereits stark geschwächte Fische diese Behandlung nicht schaffen werden. Aber Du hast schon Recht, zuschauen alleine hilft halt auch nicht immer.

      Gruß Roland
    • Roland schrieb:

      Hallo,

      Wolfgang, denkst Du wirklich dass das Aquarium in dieser Phase eine Punktol-Behandlung übersteht? Ich bin jetzt kein Gegner dieses Mittels, weil es mir schon einmal einen damals relativ großen Fischbestand gerettet hat, aber...
      Hallo Roland,

      diese Frage kann ich nicht beantworten, klar ist nur, dass jede Medikamentenbehandlung auch daneben gehen kann.
      Dann kommt noch dazu, dass Du anmerkst, dass die Fische angeschlagen sind und dann noch "Chemie Behandlung"

      Dann wäre noch in meinen Augen, die einzige Möglichkeit, jeden Tag Wasser wechseln und abwarten ob es besser wird.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • naja .. haben alles sofort gemacht, aber leider ist ein panzerwels und ein guppy gestorben. alles andere ist nach wie vor unverändert.
      die verkäuferin in der zoohandlung kannte sich zwar gleich aus was ich brauche aber leider hat sie die schwarzen flecken auch nicht erklären können. sie hat uns ein anderes medikament empfohlen. hab ihr auch gesagt das ich welse hab und heute les ich das das medikament nicht für diese geeignet ist. ich bin stink sauer, da mein wels tod ist obwohl er nicht mal befallen war.

      ich hoffe sehr die anderen erholen sich wieder. ich kann mir einfach nicht erklären warum das plötzlich aufgetaucht ist.