Krabben im Gesellschaftsbecken ?


    • Timmy88
    • 576 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krabben im Gesellschaftsbecken ?

      Hallo,

      da ich ein Herz für diese kleinen Krabbler Krabben habe, überlege ich nun ob ich die bedenkenlos in mein Gesellschaftsbecken zu einigen Salmlern und Welsen einsetzen kann oder ob die mir die ganze Vegetation dann abzwicken. Wie seht ihr das so ?

      Gruß
      Timmy
      Gruß
      Timmy
      :blub:
    • Hallo Chris,

      ich hatte mal vor längerer Zeit Krabben im Gesellschaftsaquarium. Das ging damals eigentlich sehr gut. Keinerlei Reibereien, auch den Pflanzen ist nichts passiert.
      Es kommt halt drauf an für welche Krabben Du Dich entscheiden würdest!

      Das Problem ist nur: Diese Tiere sind wahre Ausbruchskünstler! Das kleinste Loch in der Abdeckung wird als Ausstiegsluke genutzt, was nach einem Sturz vom Aquarium meistens tödlich für die Krabbler endet. Ein Absenken des Wasserstandes hat bei mir auch nichts genutzt, denn diese schlauen Ausbrecher nutzen das Kabel des Innenfilters um wieder nach oben zu klettern. Daher kann ich nur dazu raten das Aquarium wirklich absolut ausbruchssicher abzudecken!


      Gruß Roland
    • Roland schrieb:



      Das Problem ist nur: Diese Tiere sind wahre Ausbruchskünstler! Das kleinste Loch in der Abdeckung wird als Ausstiegsluke genutzt, was nach einem Sturz vom Aquarium meistens tödlich für die Krabbler endet. Ein Absenken des Wasserstandes hat bei mir auch nichts genutzt, denn diese schlauen Ausbrecher nutzen das Kabel des Innenfilters um wieder nach oben zu klettern. Daher kann ich nur dazu raten das Aquarium wirklich absolut ausbruchssicher abzudecken!


      Gruß Roland

      Das kann ich nur bestätigen.
      Sie schaffen es sogar aus diesen ganz altmodischen Becken mit der schwarzen Abdeckung.



      Grüße
      Kai