Fächergarnelen


    • Aqua Piwi
    • 115 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Petra,

      Wir haben seit drei Monaten zwei blaue Fächergarnelen in unserem 200l Süßwasserbecken. Sie brauchen gute Verstecke, gerne Röhren, und eine ausgeprägte Strömung. Ich habe eine kleine Strömungspumpe an einer Seite des Aquariums installiert. Hier kann man jetzt sehr schön fächern. Die Bewohner, die es eher etwas ruhiger mögen, halten sich gern auf der anderen Seite auf.
      Wir füttern täglich mit feinem Futter. Mittlerweile haben sich die Garnelen zwei mal gehäutet. Scheint, als würden sie sich wohl fühlen.
      Ich habe mal ein „Porträt“ beigefügt.

      Viele Grüße
      Marc
      Bilder
      • A44D1913-6042-4E2A-8F58-343BCC074E7C.jpeg

        131,9 kB, 640×480, 11 mal angesehen
    • Hallo Jürgen und Marc,

      ja ich meine die Süßwasser Variante. Ich habe ein 110 L Becken in dem momentan 3 Cherax Lorentzi Krebse leben. Es sind alles Männchen, daher wird es auch keinen Nachwuchs mehr geben.
      Ich bin beim überlegen, wie ich das Becken neu einrichten kann, wenn die Krebse mal ihr Alter erreicht haben und über die Regenbogenbrücke krabbeln. :zwinker:

      Marc, danke für die Info und das "Porträt"
      Ich habe mich schon über die Fächergarnelen informiert, auch das diese Wesen eine ausgeprägte Strömung brauchen, lesen und Videos im Net sind ja sehr informativ, trotz allem frage ich lieber nochmal jemanden mit Erfahrung. :zwinker:
      Welche Strömungspumpe hast Du installiert? Würde das auch in meinem Becken gehen, oder wird das Aquarium dann eher zum Whirlpool?

      Viele Grüße
      Petra
    • Hallo Petra,
      Du hast absolut recht, Ich habe zuerst auch eine zu starke Pumpe installiert und die hat das Becken zu sehr durcheinander gebracht.

      Die kleinste Pumpe, die ich gefunden habe ist eine JVP-100AB mit 2500l/h. Die habe ich an einer Seite meines Aquariums befestigt, um ausreichend Strömung zu erzeugen. Zu sehr wirbelt sie aber auch nicht auf. Bis zur anderen Seite des Beckens reicht die Strömung nicht. So haben wir eine Sturm- und eine Chill-Zone und es ist für jeden etwas dabei.
      Bei unseren zwei Fächergarnelen ist es interessant, dass sich eine immer gern voll im Sturm aufhält während die andere sich öfter nicht zeigt und eher die ruhigeren Gegenden bevorzugt. Verstecke gibt es auf der Strömungsseite aber reichlich.

      Generell sind die Garnelen wirklich faszinierend!

      Viele Grüße
      Marc