Mosaikfadenfische sind Agressiv gegenüber anderen fischen (metallpanzerwelse)


    • Kevinwowo
    • 553 Aufrufe 9 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mosaikfadenfische sind Agressiv gegenüber anderen fischen (metallpanzerwelse)

      Hallo alles zusammen.
      Ich habe ein kleines problemchen zumindest gehe ich davon aus... undzwar kann ich seit ca 2 Wochen ein Agressiveres verhalten vom Mosaikafadenfisch Männchen gegenüber den Metallpanzerwelsen Beobachten. Als erstes hatte ich auch 2 M 1W im becken Gehabt und der Tierhandel wollte mir die tiere nicht umtauschen und als lösung daruaf habe ich 3 W dazu gesetzt heit ich habe jetzt 2M und 4W.
      Füttern tue ich sie 1x Täglich mit Flocken futter und ein mal in der Woche mit Roten Mückenlarven.
      Die Fafi männchen gehen sich aus dem Weg jetzt gehen sie aber die Metallpanzerwelse an und das obwohl ich mega viele pflanzen/Röhren im Aquarium habe.
      ich kenne es nur das die Fafis sich selber gegenüber agressiv werden aber nicht anderen gegenüber weis jemand woran es liegen könnte ?
    • Hi Kevin,
      ich hab bei dir nur viel Wasserpest im Kopf.
      Bilden die Pflanzen auch Unterstände, unter denen sich die Panzerwelse tummeln?
      Mit Röhren hingegen können sie nichts anfangen, da gehen sie nicht rein.
      Ich würde eine vertikale Grenze schaffen,
      Evhinodoren mit großen, breiten Blättern oder große Anubien eignen sich, oder Wurzeln, die entsprechende Dächer bilden.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Kevin,

      keinTier ändert sein Verhalten ohne Grund. Deshalb hab ich den Verdacht, dass irgend eine Veränderung die Laichbereitschaft ausgelöst hat, und die Fische sich deshalb verstärkt territorial verhalten. Bei Mosaikfadenfischen kann das z.B. eine Absenkung des Wasserspiegels sein, wenn ich mich recht erinnere. Das kann passieren wenn Du lange nicht auffüllst.
      Wieviel Absenkung reicht hängt vom "Triebstau" des Tieres ab; oder anders: je dringender der Fisch laichen will, desto schwächer kann der Auslöser sein.
      Vllt. fällt Dir etwas ein, was sich vor 14 Tagen verändert hat.

      Gruß
    • Hmmm okay ich werde das dann mal weiter Beobachten das einzigste was ich am Aquarium noch hinzugefügt habe sind Schwimmpflanzen salvinia auriculata und dass ich gezwungen worden bin noch 3 Weibchen hinzu zu setzen da mir die Tierhandlung das versehentlich mitgegebene Männchen nicht umtauschen wollte ‍♂️

      Danke für eure Tipps ich beobachte das mal
      Weiter
    • Hallo Kevin,

      weshalb das Mosaikfadenfisch Männchen auf einmal so aggressiv reagiert, lässt sich nicht beantworten, dass wäre reine Spekulation. Jedes Tier hat seinen eigenen Charakter.
      Ich hatte auch mal Mosaikfadenfische, es ging Jahre lang gut, bis auf einmal das Männchen ohne ersichtlichen Grund alle anderen Beckenbewohner angegriffen hat, auch die Corydoras.
      Das ging soweit, dass ich das Männchen rausnehmen musste. Warum, weshalb das so war, ich weiß es bis heute nicht.
      Beobachte das Männchen weiter, wenn es weiterhin so aggressiv reagiert, solltest Du es zum Schutz der Welse rausnehmen, denn die stehen sonst unter Stress und Stress bedeutet anfällig für Krankheiten.
      Gruß Wolfgang
      ___________________